05.09.2007

Chinesisches Geschnetzeltes

Die liebe Iris hat gefragt, ob ich nicht das Rezept für Chinesisches Geschnetzeltes verraten möchte

Kein Problem, oder doch, weil es überhaupt kein Rezept dafür gibt - Fakt ist nämlich, dass ich immer gucke, was ich da habe und dann etwas zusammen koche


Letztens hatte ich noch da:
  1. Hähnchenbrustfilet
  2. 2 kleine Zucchini
  3. frische Champignons (abgepackt)
  4. Frühlingszwiebeln
  5. 3 große Möhren
  6. 1 Glas Bambusstreifen
  7. Reis sowieso

und natürlich Gewürze wie das Chinesische Gewürz (nicht die 5 Asiagewürze), dunkle Sojasoße, Chayennepeffer, frischer Ingwer und dunkler Soßenbinder.

Ich brate das (ca. 30 Minuten) gewürzte und in Sojasoße eingelegte Hähnchenbrustfilet klein geschnitten in Öl an, füge die Frühlingszwiebeln und nach und nach alle klein geschnittenen Zutaten zu und lasse auf kleiner Flamme köcheln. Wenn sich schon etwas Sud gebildet hat, fülle ich mit Wasser auf, so dass wir viiiiiel Soße haben, koche den Reis und binde anschließend mit etwas Soßenbinder. Fertig - Nur ein Foto hab ich jetzt nicht davon... vielleicht das nächste Mal

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...