20.02.2008

Meine neuen Schätze

sind eingetroffen:



bestellt bei Wolllust (Link zum Shop in der Navileiste)



Zum einen dieses Strängchen U-ML-flower für ein Lace-Tuch
Die Farben sind wunderschöne Frühlingstöne und in natura viel schöner als hier, von Gelb über Rosa und Violett bis zu Purple, und ich habe den Strang mit Hilfe meines neuen Wollwicklers und nach endlosen verzweifelten Versuchen allein mit Unterstützung vom Laird zu einem ansehnlichen Knäul gewickelt... Irgendetwas scheine ich falsch zu machen... ich dachte, ich könnte mit dem Wollwickler allein wickeln... aber das geht wohl nicht... hmpf



... dann ein Set Wolle für Top & Ärmelschal "Sonnenstern", das ich für mich irgendwann im Sommer geplant habe



und natürlich das Einsteigerset KnitPicks Harmony Wood an Rundstricknadeln.

Zum Stricken und Lesen bin ich heute nicht gekommen, denn ich habe die erste Hälfte des Abends nach der Arbeit damit zugebracht, herauszubekommen, wie der Wollwickler funktioniert (leider ist keine Gebrauchsanweisung dabei und ich hab das Gefühl, irgendetwas falsch zu machen). Gleich zu Beginn hab ich mir natürlich das denkbar Dümmste ausgesucht: Ich hab einen Strang Herbstmelodie gewickelt... STUNDEN habe ich damit zugebracht, Knoten herausgeschnitten und auch selbst zwischendurch wegen des Wirrwars geschnitten um dann schlussendlich die letzten 5 g, die unrettbar verzottelt sind, wegzuwerfen. Gut, hab ich gedacht, dann wickle ich halt den neuen Strang, liegt ja vielleicht an Opal. Aber bevor nicht der Laird seine Hilfe anbot, war ich doch arg am Verzweifeln .

Kann es sein, dass man die zu wickelnde Wolle HINTER dem Wickler und oberhalb dessen möglichst flexibel und dennoch gestrafft drappieren sollte, damit der Fadenführer nicht immer wieder zusammenklappt? Doch wie mach ich das, wenn ich dat Dingen an der Tischkante festschraube? Oder gibt es irgendeinen Trick?

Kommentare:

  1. Hallo
    Woww super deine Wolle. Und wie die Rundnadeln sind bin ich sehr gespannt. Sagst dann bescheid`````'??
    Hast du ev den selben Wickler wie ich?? Ich ahtte anfangs auch probleme. Vorne and er Kurbel dreht man ja und dann ist genau gerade hinten das metall stänglein wo die Wolle zum wickler läuft, Ich habe das erst immer links oder rechts gehabt da gings einfach nicht richtig. Bis ich gemerkt habe das das metallteil hinten hin gehört.
    Ganz liebi Grüessli Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marlies,

    möglich, dass ich den gleichen Wickler hab - ich Blödie ich hab ja trotzdem mit ner Stuhllehne hantiert und die stand natürlich links HINTER mir. Dass da das Metallteil immer wieder nach vorn und zur Seite gezogen wurde, war ja klar. Jetzt hab ich mir auch eine Haspel bestellt - und dann werde ich das Ganze nicht mehr am Schreibtisch, sondern in der Küche machen. Da steht der Esstisch, und dann kann ich HINTER den Wickler die Haspel stellen, die sich dann auch schön dreht. Dann brauche ich nur noch den Faden etwas mit der Hand zu führen (wegen evtl. Knoten) und mit der rechten immer schön drehen - DANN dürfte es klappen :)

    Klar sag ich bescheid, wenn ich die Rundnadeln in Gebrauch hab. Dauert aber was, weil ich erst mal meine Harwood fertig nadeln möchte - und die wird in Stärke 7 gestrickt (meine Rundnadeln sind in 4, 5 und 6 - sinnigerweise)

    Liebe Grüße - Sunsy

    AntwortenLöschen
  3. Hi Sunsy

    Ja eine Haspel brauchst Du ;-) ich habe es genauso gemacht bis meinem Mann dann der Geduldsfaden gerissen ist (er mußte immer hinhalten)Ich wollte gerade einen bestellen kamen hier gleich zwei zu meinem Geburtstag an ist das nich Klasse!
    So aber jetzt zu Deiner wunderschönen Wolle die sieht ja totaL lecker aus...die weiße ist die mir Glitzer?
    Und zu den Nadeln braucht man ja nicht viel zu schreiben sind absolut genial

    Dir liebe grüße
    Bettina
    P.S. danke noch fürs Helfen im Männerblog habe dir aber ein Kommentar dazu geschrieben

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bettina,

    das ist natürlich genial, wenn man so etwas zum Geburtstag bekommt. Nur ist meiner erst im Oktober - also noch büschen hin *lach* und so lange möchte ich nicht warten *grins*

    Liebe vorfreudige Wochenendgrüße - Sunsy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sunsy,
    da ich sowieso gerade bei blogger angemeldet bin, kommentiere ich gleich mal hier in Deinem Ausweichblog statt bei twoday.
    Tolle Sachen hast Du Dir da gegönnt!
    Also eine Haspel brauchst Du wahrscheinlich unbedingt zum Wickler dazu, wenn Du allein wickeln möchtest.
    Bei meinem Wickler klappt das Metallteil auch immer weg. Ich halte es deshalb immer fest, mit dem linken Daumen nach hinten ziehend und bei mancher Wolle ziehe ich so auch noch den Faden ein bißchen stramm. Muß man halt bei aufpassen, sonst tut's weh. So 100%ig zufrieden bin ich mit dem Wickler auch nicht. Aber gibt's denn überhaupt einen anderen?
    Liebe Grüßle,
    Moni

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...