08.11.2008

Lesetipp für Krimifans



Patrick Dunne
Keltengrab
Thriller
Blanvalet
TB, 416 Seiten
ISBN: 3442366356

Klappentext:

Nahe der prähistorischen Stätte Newgrange gibt die Erde eine Moorleiche frei - eine Frau, in ihren Armen hält sie einen toten Säugling. Zunächst hofft die irische Archäologin Illaun Bowe noch auf einen bedeutenden Fund aus vorkeltischer Zeit. Bis eine Serie von bizarren Ritualmorden sie in eine ganz andere Richtung führt: zum abgelegenen Nonnenkloster Grange Abbey, das seit Jahrhunderten kaum Kontakt zur Außenwelt hält. Und so macht sich Illaun auf den Weg zu dem unheimlichen Konvent - fest entschlossen, die tödlichen Geheimnisse aufzudecken, die hinter den undurchdringlichen Mauern verborgen sind...

linie3

Der Aufdruck auf dem Cover ist ein wenig irreführend. Ich halte dies nicht für einen Thriller, sondern einen guten Krimi, allerdings bin ich mir auch nicht sicher, was den Unterschied von der Definition her ausmacht, denn "thrilling", also spannend ist das Buch auf jeden Fall! - Und noch etwas führt den Leser ein bisschen weit weg, wenn er den Titel liest, da er nichts von Kelten erfährt, denn die Leichen, die im Laufe des Lesens auftauchen, stammen allesamt nicht aus jener Zeit. Möglich, dass die Begräbnisstätte gemeint ist, auf der später gebaut wurde, oder der Fund ganz am Ende des Buches..., aber so richtig "Brauchbares" über Kelten erfährt man nicht.

Wie auch immer. Das Buch ist auf jeden Fall zu empfehlen. Es spielt in Irland und die Archäologin Illaun Bowe ist dermaßen engagiert, dass sie fast völlig allein die Mordfälle aufklärt, die zum einen bei der Ausgrabung in oder auf Monashee gefunden werden, aber auch die kurz danach auftauchen. Der Leser erfährt ein wenig über verschiedene Kulte und nach und nach auch mehr über das besondere Konvent. Es geschieht pausenlos etwas und bemerkenswert ist, dass Handys eine große Rolle spielen. Ein Buch, das ich in relativ kurzer Zeit verschlungen habe.

linie3

Und weil die Kelten ein bisschen kurz gekommen sind, lese ich nun ein weiteres Buch aus meinem SuB. Die Histo-Couch hat noch keine Rezension von diesem Buch veröffentlicht, somit werde ich dann ausführlicher rezensieren und erst ihr zur Verfügung stellen.


Manda Scott
Das Schwert der Keltin
2. Buch der Boudica-Reihe
Historischer Roman
Blanvalet
TB, 601 Seiten
ISBN: 3442358345

Klappentext:

Britannien im Jahre 60 nach Christus:
Nach ersten Erfolgen steht der Kampf der Keltenkriegerin Breaca um die Freiheit Britanniens auf Messers Schneide: Ihr Mann und ihr Sohn sind in die Hände der römischen Eroberer gefallen und verschleppt worden. Und in ihrer Heimat verrät sie ein keltischer Clanführer.

Währenddessen hat sich im fernen Rom ein Mann auf den Weg nach Britannien gemacht, der zu ihren größten Feinden gehört: Breacas Bruder, der römische Legionär und druidische Seher Bán...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...