22.12.2008

Mehr gehört und nicht gelesen

 
Ian Rankin
So soll er sterben
Krimi
gelesen von Udo Wachtveitl

Inhaltsangabe:

Ein illegaler Einwanderer wird ermordet in einer Edinburgher Sozialsiedlung gefunden - ein Mord mit rassistischem Hintergrund oder etwas ganz anderes? Die Spuren führen Inspector Rebus von der berüchtigten Sozialsiedlung Knoxland in die Tiefen der Edinburgher Unterwelt. Unterdessen kümmert sich Siobhan Clarke um den Fall eines verschwundenen Mädchens, und auch sie taucht bei ihren Ermittlungen ein in die dunkelsten Ecken Edinburghs, in das berüchtigte "Schamdreieck". Hier, in den zwielichtigen Kneipen und Bars, halten ein paar Männer alle Fäden in der Hand, zu deren Geschäften auch Menschenhandel im großen Stil zählt. Und die es gar nicht gerne sehen, wenn Rebus und Siobhan Clarke ihre Kreise stören... 

Ian Rankin ist ja einer meiner schottischen Lieblingsautoren, so war es kein Wunder, dass mir das Hörbuch gefiel   . Es ist das einzige, das mir papiern in meiner Sammlung fehlt. Und so hab ich es gleich gestern in einem Rutsch ausgehört. Von mir Punkte.

Nun höre ich den vorletzten Band der Chroniken von Narnia. Mir ist gerade danach. Und Philipp Schepmann liest einfach genial


C. S. Lewis
Der silberne Sessel (Narnia 6)
Kinderbuch - Fantasy
gelesen von Philipp Schepmann

Inhaltsangabe:

Der Löwe Aslan -- Herrscher von Narnia -- hat einen besonderen Auftrag für Eustachius und Jill. Die beiden sollen den verschollenen Thronfolger Prinz Rilian suchen. Geschöpfe, von deren Existenz sie bisher nicht einmal etwas ahnten, helfen ihnen dabei -- oder bringen sie in größte Gefahr. Mit einem tapferen Moorwackler gelangen sie in die Unterwelt Narnias, wo ihnen ein Kampf auf Leben und Tod bevorsteht...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...