05.12.2008

Schalkragen 1/2008 - Natasja

Gestern Abend habe ich den zweiten Hinweis noch genadelt, aber keine Zeit mehr gefunden, Fotos zu machen. Das habe ich heute Morgen nachgeholt, bevor ich - später heute - zur Arbeit aufbreche

neckwarmer2008.1

Dies ist also Natasja, und ich muss sagen, sie gefällt mir außerordentlich gut.
Genadelt habe ich sie aus Ewas Bärenwolle, und ich habe noch genügend Wolle davon übrig, um noch ein Paar Fingerhandschuhe passend zum Schalkragen zu stricken. Wieviel das zarte Gespinst wiegt, kann ich euch erst sagen, wenn es trocken ist.

Jedenfalls habe ich den zweiten Hinweis (die Spitze) etwas abgewandelt. Ich habe beim Abhäkeln nicht zwischen jede Masche eine Luftmasche gehäkelt, sondern nur vor und nach jedem Zusammenhäkeln. So wellt es sich nicht so stark und gefällt mir einfach super gut.

Bis ich dazu komme, mir diese Broschenanstecknadeln zu besorgen, auf die ich dann eine Blume häkeln oder stricken kann, werde ich mich mit einem von diesen beiden, die ihr etwas deutlicher in der Collage erkennen könnt, als Schließe begnügen. neckwarmer2008.1coll

Ich habe übrigens noch einen Neckwarmer auf den Nadeln. Doch da ich heute Weih- nachtsfeier habe und erst gegen Mitternacht zuhause sein werde, wird dieser wohl noch ein wenig dauern...

1 Kommentar:

  1. Sieht super aus, liebe Sunsy!
    Meiner kommt mir so schmal vor. Deshalb hab ich den zweiten Teil noch gar nicht gestrickt.
    LG
    Moni

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...