28.02.2008

Gut gerüstet

... kann ich morgen in den Flieger steigen und die lange Reise zu meiner Familie antreten, denn soeben konnte ich bei Audible wieder mein Abo einlösen. Diesmal habe ich mir folgende Hörbücher ausgesucht:


Christopher Paolini
Eragon 2
Der Auftrag des Ältesten
Fantasy
Über 27 Stunden Hörgenuss

und damit es nicht zu viel wird und um meinem Sohn einen Gefallen zu tun, der Jamie und Claire mindestens genauso verfallen ist wie ich


Diana Gabaldon
Die geliehene Zeit
Band 2 der Highland-Saga
Historischer Roman
nur 7 Stunden zu hören

Lesestoff nehme ich mir natürlich auch mit, denn ich bin jeweils morgen und Montag den ganzen Tag unterwegs und Wolle für ein weiteres Paar Socken (macht sich auf jeden Fall besser, als die Harwood-Wolle mitzunehmen).

Drückt mir die Daumen, dass ich vor allen Dingen nicht meinen Knipsomaten vergesse! Ist ja wichtig! Ich muss ja ganz viele Fotos machen *grins*

27.02.2008

Neues Design

Wundert euch nicht - Sunsy hat mal wieder gebastelt *grins*

Iris hat mir den Link zu neuen vorgefertigten Vorlagen für diese Blogs gegeben und ich habe gestöbert und geändert... jetzt war ich aber lange genug am PC und gehe nun meine Wäsche aufhängen und ein bisschen auf dem Sofa nadeln *smile* - es war ein langer Tag, ich war erst spät von der Dienstreise zurück...

26.02.2008

Die verstrickte Dienstagsfrage 9/2008

Beim Stricken heute ist mir folgende Frage gekommen: Was machen eigentlich Wollstrickerinnen, wenn sie feststellen, daß sie versehentlich von der Strickvorlage/-anleitung abgewichen sind oder sogar einen "Strickfehler" begangen haben? Trennt ihr das Gestrickte auf und korrigiert es? oder legt ihr das Strickzeug erst mal auf unbestimmte Zeit zur Seite (und ärgert euch, daß euch das passiert ist)? oder könnt ihr Euch mit dem "Strickfehler" arrangieren und bucht es unter "individuelle Machart" ab? Was sind Eure Erfahrungen?

Zweifelsohne Strickanleitungen sind hilfreich! Z. B. beim Pulloverstricken (Musteranleitung und Größenangaben). Oder strickt ihr doch "kreativer": Stellt die Strickmuster selbst
zusammen? Nehmt das Maßband zur Hand wegen Breiten- und Längenberechnung, oder sogar den Taschenrechner? Wie geht ihr vor, damit es Euer "Lieblingsstück" wird?

Vielen Dank an Irene für die heutige Frage!

Na da bin ich ja jetzt auf eure Antworten gespannt . Bei mir ist das nämlich ganz unterschiedlich. Normalerweise bin ich ja Perfektionist, und wenn mir ein Fehler kurz danach auffällt, ribble ich natürlich. Bei ganz komplizierten Mustern stricke ich auch mühselig zurück. Anders ist es, wenn ich schon ein gutes Stück genadelt habe und dann feststelle, dass ich mit komplett vertan habe und das Muster völlig anders aussieht. Wenn es trotzdem gut aussieht, lasse ich es so (Eigenkreation), wenn es sehr auffällt, bleibt mir wohl nichts weiter übrig, als das ganze Stück zu ribbeln. Für gewöhnlich verliere ich dann aber die Lust daran und verwende das Garn anschließend für ein völlig anderes Projekt .

Irgendwie hab ich bisher immer nach Vorlage gearbeitet (die ich aber hin und wieder abändere), und natürlich immer mit Maßband bei Fuß . Zuvor wird eine MaPro genadelt und anhand dessen ausgerechnet, wieviele Maschen ich benötige. Das ist eigentlich alles, was ich an Berechnungen anstelle...

Es fragte das Wollschaf

Ein ganz tolles Hörbuch

...ist Die Hüter der Rose von Rebecca Gablé. Den ersten Band der Warringham-Saga (Das Lächeln der Fortuna) hab Seite um Seite verschlungen, Band 2 und 3 stehen in meinem Regal zum Lesen bereit, aber noch besser macht es sich natürlich, die Bücher zu hören, während man Stunde um Stunde auf der Autobahn unterwegs ist. Die Hüter der Rose habe ich mir über audible auf mein iPod geladen und heute Morgen die letzten Minuten gehört. Ein wunderbares Buch! Selbstredend muss ich es auch noch lesen, um die ganzen Feinheiten mitzubekommen, aber auch das Hörbuch ist etwas ganz Besonderes. Allein die Musik, die zur Untermalung oft gespielt wird... Ich kann dieses Buch jedem, der etwas für historische Romane übrig hat und England im Besonderen nur ans Herz legen.

Nun kommt wieder etwas Spanndend-Grausiges aufs Ohr: Der erste Band der Pendergast-Reihe von Douglas-Preston und Lincoln Child: Relic - Museum der Angst

24.02.2008

Ich lese: Kryptum

Das nächste Buch, das ich mir aus dem Regal gezogen habe, ist wieder nicht meins, also kein SuB-Abbau, meine SchwiMu hat es mir geliehen, und da es ein Historischer Roman ist, der mich interessiert und zudem noch über 746 Seiten Lesespaß bietet und für eine Rezension auf der Histo-Couch sorgt:

Agustín Sánchez Vidal
Kryptum
Historischer Roman
(hier eine Clubausgabe)
HC, 746 Seiten
ISBN (vom Cover ausgehend) 3423210869


Inhaltsangabe:

Anno Domini 1582. Im Alkazar von Antigua wartet Raimundo Randa auf seinen Prozess vor der Heiligen Inquisition. Hinter ihm liegt eine lange Reise voller Gefahren und Abenteuer. Mehr als einmal hat er seine Identität und sogar seinen Glauben gewechselt, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Dem Geheimnis um ein mit kryptischen Zeichen beschriftetes Pergament, das von 12 jüdischen Familien über die Jahrhunderte hinweg gehütet worden ist. Von ihm geht eine mysteriöse Macht aus, die jedoch noch viel, viel weiter in die Vergangenheit zurückreicht 2004 verschwindet in Antigua die prominente amerikanische Wissenschaftlerin Sara Toledano. Kurz zuvor hat sie dem Kryptologen David Calder¢n vier Fragmente eines Pergaments geschickt. In größter Sorge machen sich der junge Mann und Saras Tochter daran, die geheime Botschaft zu entschlüsseln. Doch sie sind nicht die Einzigen, die den Code aus uralter Zeit knacken wollen.

Meinung: Die Rebellin

Puuuuh... nicht aufhören konnte ich auf den letzten 300 Seiten... Und nun ist der erste Band der Gilde der Schwarzen Magier von Trudi Canavan Die Rebellin verschlungen - ratzekahl . Die Note dafür ist eine klare 1, also Punkten (10 Punkte wären eine 1+, und da eine Steigerung durchaus noch möglich ist, kann und will ich sie hier noch nicht vergeben .

Nicht verstehen kann ich folgenden Kommentar von N.I.C.K.:
Tut mir wirklich leid, aber die Serie ist einfach nur grausam. Den ersten Band kann man noch gut lesen, danach geht es aber nur noch Berg ab...
Da sei dir mal nicht so sicher ;) Ich habe insgesamt auch sehr viel Fantasy Literatur gelesen und "Die Gilde der Schwarzen Magier" werde ich sicherlich nicht noch einmal anfassen. Dann lieber von George R.R. Martin die "Das Lied von Eis und Feuer" Reihe lesen. Die Bücher strotzen vor Grausamkeiten und sind auch noch gut.
(http://sunsys.twoday.net/stories/4714297/#comments)

Was an diesem Buch grausam sein soll, hat sich mir wohl nicht enthüllt... Im Gegenteil konnte ich mich in fast jeden Akteur hineinversetzen, wenn ich natürlich auch so meine Vorlieben entwickelt habe und voller Spannung den Werdegang verfolgen. Natürlich wusste ich im voraus schon, dass Sonea sich schlussendlich dazu durchringen würde, in die Gilde einzutreten, denn schließlich heißen die Folgebände "Die Novizin" und "Die Meisterin" - allein das verrät schon so einiges. Aber ich habe das Gefühl, als sollte die Trilogie sich wieder als ein "rundes" Werk entpuppen, denn bisher haben alle Einzelfäden der Handlungsstränge irgendeinen Sinn und Zweck verfolgt. Ich freue mich jedenfalls schon auf die Folgebände (Band 2 hab ich bereits als Hörbuch auf meinem iPod - wenn auch zusätzlich noch papiern im Regal - und werde es mir wohl bald beim Autofahren anhören...)

Harwood und neue Projekte

Mit meiner Harwood bin ich schon weiter, gestern hab ich ungefähr 2/3 des linken Vorderteils genadelt:



zu sehen oberhalb neben dem Wollrest. Bald geht es an die Abnahme für den Armausschnitt.
Meinen Frust muss ich jetzt aber mal loswerden. Denn ich bin alles andere als zufrieden mit der Qualität der "Wolle" von den Wollsisters. Allein im linken Vorderteil habe ich derart viele Fäden zu vernähen, denn es waren nicht weniger als 8!!! Knoten in dem Garn! Günstig ja, aber so etwas hab ich noch nicht erlebt. Ich werde die Jacke trotz allem fertig nadeln und auch die Sockenwolle, die ich dort gekauft hatte, verstricken. Aber das war es dann auch...



Bei neuen Tücherprojekten habe ich mich eingetragen. Und die liebe Andrea hat nicht unwesentlichen Anteil daran:

und Click here to join slow-bee-mystery

die Buttons sind verlinkt und ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten, wie meine Fortschritte aussehen



Übrigens waren wir gestern wieder in Essen. Fotos hab ich leider keine gemacht, hatte den Knipsomaten vergessen, dabei hätte ich teilweise wunderbare Nachtaufnahmen machen können... Gekauft haben wir aber nicht großartig etwas und der Wollladen hatte auch bereits geschlossen. Trotzdem genieße ich es immer wieder, mit meinem Highlander Hand in Hand durch die Straßen zu spazieren

21.02.2008

Nur noch 8 Tage

... bis ich meine Mäuse alle knuddeln kann
Die "Einkaufsliste" hab ich von meiner Tochter schon bekommen, und so werde ich morgen nach der Arbeit einen Großeinkauf starten, um für eventuelle spätere Besorgungen noch etwas Raum zu haben.
Und dann geht es am Freitag der nächsten Woche morgens zum Flieger...
zurück bin ich dann am darauf folgenden Montag Abend wieder.

Und habt ihr gesehen? Nur noch 3 Monate und einen Tag bis zu unserem Schottlandurlaub


Übrigens hab ich nun auch noch eine Haspel bestellt. Keine aus Holz, aber die muss es ja auch nicht unbedingt sein. Hauptsache, ich kann die Stränge, die ich schon habe und die noch folgen werden, ohne Probleme und vor allem ohne Fadensalat wickeln.

Dieser Monat hatte es somit ganz schön in sich, was Neuanschaffungen allein für mein Hobby betrifft... d.h. ich muss wieder etwas kürzer treten, denn es stehen u.a. noch einige Geburtstage an und dann natürlich der Urlaub. Schade... und ich sehe immer sooooo schöne Wolle...

20.02.2008

Meine neuen Schätze

sind eingetroffen:



bestellt bei Wolllust (Link zum Shop in der Navileiste)



Zum einen dieses Strängchen U-ML-flower für ein Lace-Tuch
Die Farben sind wunderschöne Frühlingstöne und in natura viel schöner als hier, von Gelb über Rosa und Violett bis zu Purple, und ich habe den Strang mit Hilfe meines neuen Wollwicklers und nach endlosen verzweifelten Versuchen allein mit Unterstützung vom Laird zu einem ansehnlichen Knäul gewickelt... Irgendetwas scheine ich falsch zu machen... ich dachte, ich könnte mit dem Wollwickler allein wickeln... aber das geht wohl nicht... hmpf



... dann ein Set Wolle für Top & Ärmelschal "Sonnenstern", das ich für mich irgendwann im Sommer geplant habe



und natürlich das Einsteigerset KnitPicks Harmony Wood an Rundstricknadeln.

Zum Stricken und Lesen bin ich heute nicht gekommen, denn ich habe die erste Hälfte des Abends nach der Arbeit damit zugebracht, herauszubekommen, wie der Wollwickler funktioniert (leider ist keine Gebrauchsanweisung dabei und ich hab das Gefühl, irgendetwas falsch zu machen). Gleich zu Beginn hab ich mir natürlich das denkbar Dümmste ausgesucht: Ich hab einen Strang Herbstmelodie gewickelt... STUNDEN habe ich damit zugebracht, Knoten herausgeschnitten und auch selbst zwischendurch wegen des Wirrwars geschnitten um dann schlussendlich die letzten 5 g, die unrettbar verzottelt sind, wegzuwerfen. Gut, hab ich gedacht, dann wickle ich halt den neuen Strang, liegt ja vielleicht an Opal. Aber bevor nicht der Laird seine Hilfe anbot, war ich doch arg am Verzweifeln .

Kann es sein, dass man die zu wickelnde Wolle HINTER dem Wickler und oberhalb dessen möglichst flexibel und dennoch gestrafft drappieren sollte, damit der Fadenführer nicht immer wieder zusammenklappt? Doch wie mach ich das, wenn ich dat Dingen an der Tischkante festschraube? Oder gibt es irgendeinen Trick?

19.02.2008

Eine Überraschung

...erwartete mich gestern, als ich nach Hause kam: Eine unerwartete Büchersendung lag auf meinem Schreibtisch. Abgeschickt von der lieben Bine (ohne Blog) - und ich darf es sogar behalten


Markus Heitz
Sanctum
(Folgeband von Ritus)
Fantasy
Knaur
TB, 606 Seiten
ISBN: 3426631318


Klappentext:

Rom, Ewige Stadt, Hort uralter Geheimnisse. Hierhin führen die Spuren einer Verschwörung, in deren Mittelpunkt Eric von Kastell steht, der Werwolfjäger. Immer wieder trifft er auf das Vermächtnis einer Frau, die im 18. Jahrhundert um ihr Leben kämpfte: Gregoria, die Äbtissin eines entweihten Klosters. Eric und Gregoria sind untrennbar verbunden durch die heiligste Substanz, die sich auf Erden findet: Das Sanctum kann Wunder wirken - oder den Tod bringen...

Meine Lieferung von Ewa ist schon da

und hier ist sie:



Meine ersten beiden Knit picks Nadelspiele und 4 Knäulchen Wolle
(Die Maschenmarkierer waren wieder eine liebevolle Zugabe )





zwei Knäulchen vom Camparibär - zusammen 300 g



einmal Hortensie - Mädels, was werden das für schöne Socken



und Wasserspiel. Es ist viel mehr Grün drinnen als es hier den Anschein hat - eben wie sich bewegendes Wasser...

Ich freu mich schon wie wild aufs Anstricken mit den neuen Nadeln. Aber trotz allem bleibe ich diszipliniert und nadle zunächst das Wichtelgeschenk fertig, verarbeite den Rest des Knäuls und stricke das nächste Teil meiner Harwood. Immer alles schön der Reihe nach - mir läuft ja nichts weg

Die verstrickte Dienstagsfrage 8/2008

"Welche Marke und Garnzusammensetzung bevorzugt ihr bei Sockenwolle? Kauft ihr lieber Industrie- oder Designergarn, vielleicht auch handgefärbte Wolle? Und welche Gründe habt ihr dafür?"

Vielen Dank an Jule für die heutige Frage!

Ja, also bis vor zwei Jahren ungefähr hab ich nur Regia-Wolle gekauft, allein, weil in unserem kleinen Lädchen keine andere Wolle vorrätig war, die man für Socken hätte nehmen können. Dann hab ich in anderen Städten auch nicht an Wollläden vorbei gehen können und habe auch Lana Grossa entdeckt. Dann kamen die Online-Geschäfte durch die Blogger dazu, ich hab von der lieben Bine (ohne Blog) Designergarn geschenkt bekommen und somit hat sich mein Horizont erweitert. Von handgefärbter Wolle und Strängen habe ich bisher weitestgehend Abstand genommen, weil ich keinen Garnwickler hatte (den kriege ich aber in wenigen Tagen) und somit wird sich mein Horizont auch dahingehend verändern.

Und welches Garn stricke ich nun am liebsten? Gute Frage... ich liebe Ewas Sockenwolle, verstricke aber auch gern wie zuvor die Instustriewolle, bekomme die Tage etwas von der Wolllust, danach werde ich mehr wissen... - irgendwie hat jedes Garn etwas

17.02.2008

Ich lese: Die Rebellin

Die magischen Pforten von Miller Lau habe ich heute ausgelesen und es hat mir noch besser als der erste Band gefallen. Der dritte liegt auch schon bereit, aber zunächst möchte ich wieder einmal ein Buch von meinem SuB holen:

Trudi Canavan
Die Rebellin
(Die Gilde der schwarzen Magier 1)
Fantasy
Blanvalet
TB, 543 Seiten
ISBN: 3442243947

Klappentext:

Sonea lebt auf den Straßen der Stadt Imardin. Als sie eines Tages aus Zorn über die herrschende Magiergilde einen als unverwundbar geltenden Zauberer verletzt, werden die Meister der magischen Künste auf sie aufmerksam. Sie versuchen alles, das Mädchen von der Straße zu finden, bevor ihre unkontrollierten magischen Talente zur Gefahr werden für die Gilde, die Stadt und für Sonea selbst...

Und dann hat sich mein Bestellfinger wieder einmal nicht beherrschen können und ich habe bei Ewa und der Wolllust (Direktlinks zu den Shops befinden sich in der Navileiste unter "Wolldealer") nicht nur einiges an schöner Frühlingswolle, sondern auch Knit-picks-Nadeln bestellt und zwar Nadelspiele "für zum Sockenstricken" genauso wie ein Starterset an Rundstricknadeln mit austauschbaren Stärken und Seillängen...

Rezi: Die Frauen der Wolkenraths

Auf der Histo-Couch bereits erschienen und nun auch hier zu lesen: Meine Meinung zu diesem Buch:


Elke Vesper
Die Frauen der Wolkenraths
Historische Familien-Saga
Krüger
HC, 480 Seiten
ISBN: 3810522902


Eine Familiensaga in Dresden inmitten der Vor-, Kriegs- und Nachkriegszeit des I. Weltkriegs

Käthe ist eine Frau von denen, wie sie uns gerade in dieser Zeit immer wieder begegnen. Eine Frau, die klaglos von früh bis spät schafft und dabei ihre Familie zusammenzuhalten versucht, das wirkliche Familienoberhaupt halt. Eine Frau, die ihre Gefühle zu verbergen sucht und mehr für andere da ist als für sich selbst, eine jener Frauen, die bereits in mittleren Jahren schon ein mit tiefen Falten durchfurchtes Gesicht haben, dabei aber wache Augen und einen wachen Geist. Einer solchen Frau wünscht man nur das Beste, denn auf sie kann man sich absolut verlassen.

Sie ist Ehefrau, Mutter, Meisterin-Ersatz und heimliche Geliebte. Und als der Krieg ausbricht und ihre Söhne zu Soldaten werden, bangt sie mit Millionen anderer Frauen um deren Leben. Schicksalsschläge drohen sie zu zerstören, doch sie besitzt eine Stärke, die seinesgleichen sucht.

Käthe ist eine der Frauen der Wolkenraths, doch wie der Titel schon sagt, geht es nicht nur um sie. Da ist noch Lysbeth, die Tante ihrer Mutter, schon betagt, aber dabei immer noch flink und weise, hilfsbereit, schlau und immer zur Stelle, wenn sie gebraucht wird. Lysbeth ist eine Kräuterkundige, nicht selten als Hexe verschrien, obwohl sie nur die Möglichkeiten der Natur in Zusammenhang mit einem fundierten wissenschaftlichen Wissen bei der Behandlung von Kranken, Schwangeren und Gebärenden einsetzt. Dieses Wissen gibt sie an ihre Namensvetterin und Tochter Käthes weiter…

Politik, Schiebereien und Verrat

Die Autorin verwebt wichtige Details unserer Geschichte wie z.B. den Ausbruch des I. Weltkriegs, die politischen Unruhen, Verhaftung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, das „Schieben“ und andere Schlagworte, die uns aus unserem Geschichtsunterricht noch haften geblieben sind, in eine Familiengeschichte und erläutert dadurch handfest, wie die jeweiligen Geschichtsereignisse auf die Menschen eingewirkt haben, wie sie sie ertragen oder bekämpft haben, wie sie damit leben mussten. Und ganz klar geht hervor: Die eigentlichen Helden dieser Zeit sind die Frauen gewesen. Frauen wie die der Wolkenraths.

Das Buch umfasst 479 Seiten, doch beinhaltet es viele Menschenleben mit ihren Hochs und Tiefs. Die Ereignisse scheinen sich manchmal zu überstürzen, und der Leser bekommt einen Bruchteil fast nur durch Schlagzeilen vermittelt, doch ist dies genau das richtige Maß, denn dies ist unsere Geschichte, auch wenn wir erst danach geboren wurden. Wir erinnern uns an das Erzählte unserer Großeltern und sehen daher Vieles mit unserem inneren Auge besser als frühere Geschehnisse.

Haben die Wolkenraths wirklich gelebt?

Mir hat ein wenig ein Vor- oder Nachwort gefehlt, eine Auflistung aller historisch belegten Personen und der Hinweis, ob es sich bei den Wolkenraths um tatsächliche oder erfundene Personen handelt. Auch der Schluss war für mich nicht befriedigend, als fehlte noch etwas. Diese Familiengeschichte aber ließ sich sehr gut lesen und regte zum Nachdenken an – vielleicht ein Grund dafür, dass ich es nicht in einem Rutsch lesen konnte.

Für mich aber ein wirklich gutes Buch, das mich so manches Mal zu Tränen rührte.

Mein SuB

Und hier wieder mal der Überblick, was noch alles in meinem Regal ungelesener Bücher steht:

Mein SuB per 04.03.2008:

Armstrong, Kelley - Die Nacht der Wölfin (11.09.07)
Armstrong, Kelley - Rückkehr der Wölfin (28.08.07)
Armstrong, Kelley - Die Nacht der Hexen (11.09.07)

Booth, Stephen - Kühler Grund (05.05.06)

Bradshaw, Gillian - Das Lied des Wolfes

Brennan, Herbie - Der Purpurkaiser (26.09.06)
Brennan, Herbie - Der Elfenpakt (24.12.06)

Brooks, Terry - Shannara I (1.-3. Band) (24.02.07)
Brooks, Terry - 4. Die Elfensteine von Shannara (08.01.07)
Brooks, Terry - 5. Der Druide von Shannara (08.01.07)
Brooks, Terry - 6. Die Dämonen von Shannara (08.01.07)

Brown, Dan - Illuminati (09.05.06)
Brown, Dan - Sakrileg (17.07.06)

Burnham, Sophy - Das Rätsel von Montségur (07.11.06)

Canavan, Trudi - Die Novizin (11.09.06)
Canavan, Trudi - Die Meisterin (11.09.06)

Carroll, Susan - Das Vermächtnis der Feuerfrau
Carroll, Susan - Die Nacht der Feuerfrau

Corley, Elizabeth - Requiem für eine Sängerin (08.06.06)

Crombie, Deborah - Und ruhe in Frieden (05.05.06)
Crombie, Deborah - Kein Grund zur Trauer (05.05.06)
Crombie, Deborah - Das verlorene Gedicht (31.08.06)
Crombie, Deborah - Böses Erwachen (31.08.06)
Crombie, Deborah - Der Rache kaltes Schwert (14.02.08)

Deaver, Jeffery - Blutiger Mond (01.04.06)
Deaver, Jeffery - Der Knochenjäger / Die Assistentin (07.04.06)
Deaver, Jeffery - Der Insektensammler (18.04.06)
Deaver, Jeffery - Letzter Tanz (06.04.06)
Deaver, Jeffery - Das Gesicht des Drachen (21.04.06)
Deaver, Jeffery - Der faule Henker (29.06.06)
Deaver, Jeffery - Das Teufelsspiel (04.04.07)
Deaver, Jeffery - Der gehetzte Uhrmacher (02.10.07)

Donati, Sara - In Zeiten des Sturms

Dübell, Richard - Der Tuchhändler (09.06.06)

Dunne, Patrick - Keltengrab (30.06.07)

Ebert, Sabine - Das Geheimnis der Hebamme (24.12.06)
Ebert, Sabine - Die Spur der Hebamme (24.12.07)

Eddings, David & Leigh - Belgarath, der Zauberer (29.07.06)
Eddings, David & Leigh - Polgaa, die Zauberin (29.07.06)
Eddings, David - Der Thron im Diamant (08.01.07)
Eddings, David - Der Ritter vom Rubin (08.01.07)
Eddings, David - Die Rose aus Saphir (08.01.07)

Eschbach, Andreas - Das Jesus Video (21.09.06)

Follett, Ken - Die Pfeiler der Macht (06.04.06)

Gabaldon, Diana - Das Meer der Lügen

Gablé, Rebecca - Das zweite Königreich (02.06.06)
Gablé, Rebecca - Der König der purpurnen Stadt (01.06.06)
Gablé, Rebecca - Die Hüter der Rose (02.10.06)
Gablé, Rebecca - Das Spiel der Könige (28.12.07)

George, Elizabeth - Gott schütze dieses Haus (16.08.06)
George, Elizabeth - Denn bitter ist der Tod (16.08.06)
George, Elizabeth - Denn sie betrügt man nicht (16.08.06)

Gerritsen, Tess - Der Meister (31.12.07)
Gerritsen, Tess - Todsünde (11.11.06)
Gerritsen, Tess - Schwesternmord (24.12.07)

Hart, Erin - Die Frau im Moor (09.06.06)

Harris, Thomas - Roter Drache (01.07.06)

Heitz, Markus - Sanctum (18.02.08)

Jackson Brown, Lilian - Die Katze, die Lippenstift liebte (02.10.06)
Jackson Brown, Lilian - Die Katze, die Geister beschwor (02.10.06)

James, Bill - Tote schreien nicht (08.06.06)
James, P.D. - Ein Spiel zuviel (28.04.06)
James, P.D. - Was gut und böse ist (17.05.06)

King, Laurie R. - Die Farbe des Todes (27.05.06)
King, Laurie R. - Die Insel der flüsternden Stimmen (27.05.06)

Kraus, Susanne - Der Knochenpoet (06.10.06)
Kraus, Susanne - Das Flammensiegel (06.10.06)

Lee, Julianne - Der Elfenkönig
Lee, Julianne - Das Elfenkind (14.10.06)

Lessmann, Sandra - Die Richter des Königs
Lessmann, Sandra - Die Sündentochter (31.08.06)

Lorentz, Iny - Die Wanderhure
Lorentz, Iny - Die Kastellanin (20.05.06)
Lorentz, Iny - Das Vermächtnis der Wanderhure (14.10.06)
Lorentz, Iny - Die Goldhändlerin (28.04.06)
Lorentz, Iny - Die Tatarin (10.05.06)

Marillier, Juliet - Die Königskinder (30.06.07)
Marillier, Juliet - Die Herrscher von Fortriu (28.12.07)

Marshall Thomas, Elizabeth - Die Frau des Jägers (06.01.07)

Matthews, John - Die verhängnisvolle Gabe (04.05.06)

McDermid, Val - Schlussblende (03.05.06)
McDermid, Val - Ein kalter Strom (03.05.06)
McDermid, Val - Tödliche Worte (04.05.06)
McDermid, Val - Ein Ort für die Ewigkeit (15.05.06)

Moning, Karen Marie - Das Herz eines Highlanders
Moning, Karen Marie - Küss mich Highlander (03.05.06)
Moning, Karen Marie - Die Liebe des Highlanders
Moning, Karen Marie - Der dunkle Highlander (03.05.06)
Moning, Karen Marie - Der unsterbliche Highlander (03.05.06)
Moning, Karen Marie - Im Zauber des Highlanders (27.01.07)

Mór, Caíseal - Der Barde der grünen Insel (10.03.07)

Morgan, Richard - Das Unsterblichkeitsprogramm
Morgan, Richard - Gefallene Engel
Morgan, Richard - Heiliger Zorn

Mueller, Roland - Der Goldschmied (08.06.06)

Nasaw, Jonathan - Angstspiel
Nasaw, Jonathan - Seelenesser
Nasaw, Jonathan - Der Kuss der Schlange (24.12.07)

Patterson, James - Der Tag, an dem der Wind dich trägt (08.07.06)
Patterson, James - Das Ikarus-Gen (04.04.07)

Poe, Edgar Allan - Kiminalgeschichten (16.07.06)
Poe, Edgar Allan - Romantische, grausige und humoristische Erzählungen (16.07.06)
Poe, Edgar Allan - Abenteuergeschichten (16.07.06)
Poe, Edgar Allan - Groteske Geschichten (16.07.06)

Preston, Douglas/Child, Lincoln - Relic - Museum der Angst (15.05.06)
Preston, Douglas/Child, Lincoln - Mount Dragon (09.05.06)
Preston, Douglas/Child, Lincoln - Formula
Preston, Douglas/Child, Lincoln - Ritual
Preston, Douglas/Child, Lincoln - Attic
Preston, Douglas/Child, Lincoln - Burn Case (02.05.07)

Pullman, Philip - Der goldene Kompass - Die Trilogie (05.02.08)

Rendell, Ruth - Mord ist ein schweres Erbe (04.05.06)

Rankin, Ian - Verschlüsselte Wahrheit (29.04.06)
Rankin, Ian - Blutschuld (18.04.06)
Rankin, Ian - Ein eisiger Tod (28.04.06)
Rankin, Ian - Das Souvenir des Mörders (03.05.06)
Rankin, Ian - Die Sünden der Väter (19.05.06)
Rankin, Ian - Die Seelen der Toten (22.05.06)
Rankin, Ian - Der kalte Hauch der Nacht (06.05.06)
Rankin, Ian - Puppenspiel (18.04.06)
Rankin, Ian - Die Tore der Finsternis (18.04.06)
Rankin, Ian - Die Kinder des Todes (14.02.07)

Roberson, Jennifer - Das Lied von Homana
Roberson, Jennifer - Das Vermächtnis des Schwertes
Roberson, Jennifer - Die Fährte des weißen Wolfs
Roberson, Jennifer - Die Ehre der Prinzen
Roberson, Jennifer - Die Tochter des Löwen (02.10.06)
Roberson, Jennifer - Der Flug des Raben
Roberson, Jennifer - Ein Gobelin mit Löwen (02.05.06)
Roberson, Jennifer - Löwenmagie

Robitaille, Julie - Zurück in die Vergangenheit (13.05.06)

Sandemo, Margit - Der Zauberbund (1. Die Saga vom Eisvolk) (05.02.08)
Sandemo, Margit - Hexenjagd (2. Die Saga vom Eisvolk) (09.02.08)
Sandemo, Margit - Der Abgrund (3. Die Saga vom Eisvolk) (09.02.08)

Schacht, Andrea - Die Sünde aber gebiert den Tod (10.03.07)

Schweikert, Ulrike - Die Herrin der Burg (02.08.06)
Schweikert, Ulrike - Das Kreidekreuz (19.09.06)
Schweikert, Ulrike - Die Drachenkrone (21.09.06)

Scott, Manda - Boudica - 2. Das Schwert der Keltin (28.07.07)
Scott, Manda - Boudica - 3. Die Seherin der Kelten (28.07.07)

Shea, Robert - Das Kreuz und die Laute

Terhart, Franjo - Die Wächter des Heiligen Gral (07.11.06)

Tolkien, J.R.R. - Der Herr der Ringe (1-3) (24.12.06)

Tremayne, Peter - Die Tote im Klosterbrunnen (18.04.06)
Tremayne, Peter - Tod im Skriptorium (19.04.06)
Tremayne, Peter - Der Tote am Steinkreuz (29.04.06)
Tremayne, Peter - Tod in der Königsburg (13.05.06)
Tremayne, Peter - Tod auf dem Pilgerschiff (13.05.06)
Tremayne, Peter - Vor dem Tod sind alle gleich (20.05.06)
Tremayne, Peter - Das Kloster der toten Seelen (01.10.06)
Tremayne, Peter - Verneig dich vor dem Tod (24.08.06)
Tremayne, Peter - Tod bei Vollmond (25.08.06)
Tremayne, Peter - Tod im Tal der Heiden (01.10.06)
Tremayne, Peter - Der Tod soll auf euch kommen (27.01.07)
Tremayne, Peter - Ein Gebet für die Verdammten (21.07.07)

Trodler, Dagmar - Die Waldgräfin
Trodler, Dagmar - Freyas Töchter (19.05.06)
Trodler, Dagmar - Die Tage des Raben (03.03.07)

Watson, Jules - Das keltische Amulett (28.07.07)

Zimmer Bradley, Marion - Die Zauberin von Ruwenda
Zimmer Bradley, Marion - Der Fluch der schwarzen Lilie
Zimmer Bradley, Marion - Hüter der Träume (05.05.06)
Zimmer Bradley, Marion - Das Amulett von Ruwenda
Zimmer Bradley, Marion - Die Erbin von Ruwenda
Zimmer Bradley, Marion - Die Ahnen von Avalon
Zimmer Bradley, Marion - Die Wälder von Albion
Zimmer Bradley, Marion - Die Herrin von Avalon
Zimmer Bradley, Marion - Die Priesterin von Avalon
Zimmer Bradley, Marion - Die Nebel von Avalon

div. Autoren - Englische Meistererzählungen (16.07.06)

Somit wären wir wieder bei 173 ungelesenen Büchern auf meinem SuB

16.02.2008

Das Rückenteil

... der Harwood ist fertig



Verbraucht habe ich 450 g der Style-Wolle (im Ganzen habe ich 1.600 g - ob das wohl reicht?)
Die Länge misst vom Halsausschnitt bis zum Abschluss 75 cm (ich habe berücksichtigt, dass sich die Jacke oder der Kurzmantel aufgrund seines Gewichtes noch etwas aushängt)



Bevor ich das nächste Teil der Jacke anschlage, schiebe ich ein Paar Socken zwischen. Ich habe nämlich noch ein paar auf meiner To-do-Liste, die ich nicht zu lange vor mir herschieben sollte. Jetzt ist erst mal mein Osterwichtel dran - und darum wird auch nicht verraten, aus welcher Wolle ich welches Muster fertige. Die Bilder reiche ich dann nach Ostern nach...

15.02.2008

Neue Wolle

Auch bei mir hat neue Wolle Einzug gehalten



bei den Wollsisters habe ich Style (das große Knäul links unten) für meine Harwood nachbestellt und 5 Knäulchen Sockenwolle:



Bambus anthrazit



Bambus anthrazit-blau meliert



beige-braun



jeans-meliert



und natur.

OK, es sind jetzt nicht die Frühlingsfarben wie bei so vielen jetzt zu sehen, aber ich hab ja auch noch einige Herrensocken vor mir und schlichte Mustersocken in beige-braun und natur gehen immer.

Ich hab vorhin nach der Arbeit ein schönes heißes Bad genommen und eine Stunde geschlafen. Meine Nase ist noch immer zu, ich habe fürchterlichen Durst, aber das ist nur gut, weil ich viel trinken sollte. Es wird schon wieder... - an dieser Stelle allen für eure lieben Kommentare und guten Wünsche!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...