22.01.2009

RVO mit Jaquard-Muster

rvo2009.1c
So sieht er bis jetzt aus (lasst euch nicht täuschen, er wird nicht schmaler nach unten, nur um die Maschen nicht zu verlieren, habe ich die Nadeln der Rundnadel ein wenig herausgezogen). Dies wird mein erster Pulli nach RVO-Art und mein erster mit Jaquard-Muster. Ich bin aber schon froh, dass ich für das Muster nur einen Streifen vorgesehen habe und nicht den gesamten Pulli. An den Ärmeln gibt es dann ein etwas anderes, schmaleres Muster, allerdings passend dazu. Beide Muster-Anleitungen stammen aus dem Großen Ideenbuch.
rvo2009.1d
Und hier noch einmal das Muster genauer. Mir gefällt es sehr gut. Das Stricken war allerdings gar nicht so einfach. Anfangs habe ich noch (oft nach einer einzigen Masche) die Fäden auf meinem Zeigefinger wieder gewechselt. Allerdings kriegt man da auf Dauer einen Pips. Also habe ich mir verschiedene Methoden angesehen, wie man das besser hinkriegt und mich auf dem zweiten Abschnitt dazu entscheiden, mit beiden Fäden gleichzeitig zu arbeiten. Der weiße Faden lief über meinen Zeigefinger. Zur Sicherheit und weil er sonst zu schnell lief, habe ich ihn noch um den kleinen Finger geschwungen. Auf dem Mittelfinger lief dann der blaue Faden, der wiederum um den Ringfinger zur Sicherung geschlungen. Diese Methode erfordert einige Übung, aber zum Schluss ging es doch schon recht zügig und auch das Maschenbild ist ganz ordentlich . Ich werde den Pulli nicht zu kurz stricken. Den Abschluss wird dann ein Bündchen bilden. Ich bin nur noch nicht ganz einig mit mir, ob 2 M re/2 M li oder nur eine. Das gleiche kommt dann an die Ärmel und auch an den Halsausschnitt. Es könnte sein, dass dies mein Lieblingspulli wird

Übrigens habe ich mir über B*npr*ix einige Jeans kommen lassen und werde mich wohl für zwei davon entscheiden. Nur mal wieder die schwarze passt irgendwie gar nicht so richtig... In den blauen dagegen mache ich doch eine ganz ordentliche Figur. Und hier weiß ich nun auch meine Größe: 36 K

Kommentare:

  1. Schön! ...und wenn alles zum ersten Mal ist, ist es auch super spannend ;)
    Ich habe bei 2-fädigem Stricken immer beide Fäden gekreuzt über den Zeigefinger laufen lassen. Hab ich aber schon lange nicht mehr gemacht...

    Liebe Grüße
    Andrea, die sich unheimlich auf das WE freut!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin schn gespannt, wie der Pulli aussieht, wenn er fertig ist. Sieht jetzt schon klasse aus.
    Beim Stricken mit zwei Fäden hab ich auch so meine Probleme - bekomme am Ende immer ein Durcheinander der Knäuel heraus ;-))
    lg Claudia

    AntwortenLöschen
  3. @Claudia
    Ein Durcheinander bekomme ich nicht, aber es ist doch eine Umstellung, mit 2 Fäden gleichzeitig zu stricken. Würde ich sie beide über den Zeigefinger laufen lassen, würden sie sich bestimmt auch verhaken ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...