17.01.2009

Sonnenaufgang

Zunächst erst einmal vielen Dank für eure Übersetzungshilfe! Obwohl ich nun noch viel weniger verstehe, warum frau zu viel stricken sollte, wenn ANDERE einen als Woll-Lady bezeichnen. Ich denke da z. B. an meinen Laird, der schon die Hände über dem Kopf zusammen schlug, als ich anmerkte, dass die ersten 3 grünen Plastikbehälter für meine Wollvorräte nicht ausreichen würden und ich noch einmal 3 besorgen müsste (zuvor hatte ich sie in einem riesigen Karton hinter meiner Schlafzimmertür). Er kann ohnehin nicht verstehen, was an Stricken so toll sein soll und weigert sich auch vehement, etwas Gestricktes zu tragen. Aber, würde ich deshalb sagen, dass ich zu viel stricke? Nö, sehe ich ja ganz und gar nicht so. Außerdem stricke ich meist für andere, und dann ist es auch ganz toll, Strickstücke, die 10 Jahre alt sind, zu entsorgen und sich mal etwas Neues zu fertigen, nech? - Und überhaupt ist doch "zu viel stricken" quasi schon ein Widerspruch in sich . - Ich hab noch einen: Wenn sich jemand eine schöne Stola wünscht und darauf hingewiesen wird, doch mal die "Woll-Lady" danach zu fragen - also ehrlich, ich fühlte mich geschmeichelt

Die Auflösung zur Inselfrage kommt übrigens morgen. Und ich werde zusehen, euch wirklich das ganze Jahr hindurch täglich an meinen beiden Kalendern teilhaben zu lassen

Als wir vorhin in der Stadt waren, hatte ich nach kurzer Zeit eigentlich nur den einen Wunsch, recht bald wieder zu Hause zu sein. Mein Blick für Motive war daher völlig blind, so dass das einzige neue Foto, das ich euch präsentieren kann, jenes von gestern Morgen beim Sonnenaufgang ist:

Der Laird und SchwieMu sind nun zum 50. Geburtstag eines Familienangehörigen gefahren. Große Feier mit viel Büfett. Ich fühl mich aber nicht nach viel Gesellschaft und Konversation. Ich setz mich gleich auf die Couch, stricke vielleicht den 2. Socken des Herrenpaares fertig und schaffe vielleicht auch noch eine MaPro für meinen RVO. Das wird nämlich mein nächstes Projekt, mein erster RVO. Und auch dafür werde ich tief in meinen Wollvorrat greifen und aus Altbeständen hervor kramen, als man noch mit DM bezahlt hat. Wer weiß, vielleicht lese ich auch ein paar Seiten, oder ich mache wieder die Augen zu wie die letzten 2 Stunden. Auf jeden Fall bin ich frei und habe keinen Stress. Und Hunger hab ich eh nicht...

Kommentare:

  1. Huhu!

    Danke für den Knuddler, ich schick Dir einen zurück!

    Gute Besserung

    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Dein Programm -so ganz für dich alleine- hört sich nach Erholung und relaxen an. Ich hoffe, es hat dir geholfen dich heute schon viiieel besser zu fühlen!
    Ich stricke auch gerade RVO :)

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. @Tanja
    Dankeschön :) - durch eure guten Wünsche geht es mir gleich viel besser :)

    @Andrea
    Ich beginne nun zum vierten und letzten Mal den RVO - ich bin zu blöd heute...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...