07.02.2009

Wochenendaufgaben

Have you run out of yarn money? Run out of yarn? This weekend, go to your local thrift store and go sweater hunting - not for a new sweater, but for new yarn. Thrift shops are chock-full of abandoned hand-knits that you can turn into yarn. Simply unsnip the seams and turn the sweater back into pieces, use a ball winder to quickly unravel the pieces, wrap the yarn on a niddy noddy or around a chair to make hanks, gently hand-wash the yarn, hang the hanks to dry, wind it back into balls ... then KNIT!
© Stephanie Pearl-McPhee - Never Not Knitting

Auf diese Idee bin ich noch nie verfallen. Ich habe zwar schon sehr preiswertes Garn erstanden und habe davon noch immer etwas in meinem Wollvorrat, aber ich habe alte, ungeliebte Pullis sogar weg geworfen. Das alles wieder aufzuribbeln und etwas Neues daraus zu stricken, das ist mir einfach zu mühselig. Vielleicht war ich aber auch noch in keiner derart verzweifelten Situation, in der ich das tun würde...

Heute bin ich todmüde. Habe schlecht und sehr wenig geschlafen. Darum werde ich mich wohl bald wieder ne Runde hinlegen. Zum Glück habe ich heute keine Termine, wollte nur den Braten für morgen schon mal vorbereiten.

Weil ich also so früh aufgestanden bin, habe ich zunächst die neu angeschlagenen Socken weiter gestrickt, um dann festzustellen, dass das Muster, das ich mir ausgesucht habe (steht im Anleitungsbuch zum zwei Socken gleichzeitig auf einer Nadel Stricken) zum einen viel zu viel Wolle verschlingt - weil es sich sehr zieht, sollte man für Gr. 38 schon 72 M anschlagen, ich hab also 80 angeschlagen - und zum anderen wohl vielleicht doch nicht so das Richtige für Männerfüße ist, wobei ich solche Zackenmuster gerade bei solchem Garn mit breiteren Ringeln ideal finde. Nun gut, habe ich also wieder geribbelt und das Muster angeschlagen, das das absolut erste war, das ich mustertechnisch in Socken gestrickt habe. Wenn ich wiederum ein wenig weiter bin, gibts ein Bildchen

Und das Bild aus Ottawa gibts morgen, dann gleich mit der Auflösung der Frage

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...