24.04.2009

Mobilfunkanbieterwechsel

Seit Jahren habe ich einen Handy-Vertrag mit dem großen D1-Anbieter gehabt. Das war auch gut so, denn alle 2 Jahre konnte ich mir ein neues Handy aussuchen und habe meiner jüngsten Tochter jeweils mein abgelegtes gegeben. Das war aber auch der einzige Grund. Denn ich bin ja zuhause und im Büro auch über Festnetz erreichbar, jeweils über eine Flatrate. Nur für die Unterwegs-Telefonate oder Kurzmitteilungen ist das Handy für mich nütze. Selbst Fotos mache ich äußerst selten darüber.

Seit nun meine Ableger sich selbst mit den von ihnen gewünschten Handys versorgen, die allen möglichen Schnickschnack haben, den frau nicht braucht, fällt der Grund eines Vertrages weg, denn ich bin mit meinem Nokia-Klapphandy wirklich sehr zufrieden. Ergo habe ich mich nach einem günstigen Prepaid-Anbieter umgesehen und bin bei maXXim fündig geworden. Hier kostet mich 1 Minute in alle deutschen Netze (incl. Festnetz) gerade mal 8 ct, ebenso eine sms, und das auf D1-Netz-Basis. Auf der Suche nach dem Haken habe ich die Roamingpreise durchforst, aber auch hier zahle ich nicht mehr als vorher auch - vielleicht war es sogar ein wenig günstiger.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe gewechselt und habe damit gerechnet, dass es eventuell zu Umstellungsschwierigkeiten kommen könnte. Mein D1-Vertrag lief bis gestern, ab heute soll maXXim greifen. Aber nichts. Alte Simkarte raus, neue rein, und maXXim funktioniert. Mit meiner alten Nummer. Ohne Probleme. Ich bin total happy :P und spare jede Menge Kies, den ich dann in Wolleknäuelchen umwandeln kann :lol:

Kommentare:

  1. danke für den Tip,
    werde ich mich mal in Ruhe mit befassen.
    Lg vom Deichlicht

    AntwortenLöschen
  2. Aus deinen mittlerweile nicht mehr aktuellen Gründen klebe ich noch an zwei Verträgen... Aber einen werde ich auf jeden Fall behalten... Ich telefoniere viel mit meinem E-Plus-Handy ;)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...