01.05.2009

Ausgehört: Irrsinn – Dean R. Koontz

Dean R. Koontz
Irrsinn
Psychothriller
gesprochen von David Nathan
(Synchronstimme von Johnny Depp)
ungekürzte Fassung: 11 Std, 35 min

Inhaltsangabe:

Als Billy Wiles in einer obskuren Nachricht vor die Wahl gestellt wird, welcher von zwei Menschen ermordet werden soll, hält er das für einen makabren Scherz. In Wirklichkeit ist es der Auftakt zu dem irrsinnigen Feldzug eines psychopathischen Mörders.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Dean R. Koontz gehört zu meinen Lieblingsschriftstellern. Schon seit vielen Jahren lasse ich mich von Psychothrillern faszinieren. Und wenn auch nicht jedes seiner Bücher gleich 10 Sterne wert ist, dieses zählt wieder zu den herausragenden. Eine ganze Zeit lang war ich (vielleicht liegt es ja auch an der Stimme von Johnny Depp) auf dem Weg vom “… geheime(n) Fenster”, allein schon weil auch die Stimme von diesem Ralph Kottle in “Irrsinn” die gleiche ist wie von Shooter im “…geheime(n) Fenster”. Aber ich habe mich getäuscht. Und Dean R. Koontz hat mich völlig aufs Glatteis geführt.

Spannung von der ersten bis zur letzten Minute. Und auch die Sympathie für Billy Wiles wird gleich zu Beginn gesät. Dann geschehen diese seltsamen Dinge, und frau fragt sich, wie sie wohl in dieser Situation handeln würde. Vielleicht wäre alles ganz anders gekommen, wenn Billy gleich zu Beginn zur Polizei gegangen wäre. Aber wer weiß das schon? Hätten sie ihm denn geglaubt? Schließlich waren die Zettel mit den ominösen Nachrichten anschließend verschwunden…

Ein Hörbuch, das sich garantiert auch in papierner Form lohnt gekauft zu werden!

Von mir gibt es

Als nächstes wäre eigentlich der 4. Teil von der Lang-Reihe von Christoph Marzi dran. Aber wenn ich ganz ehrlich bin, dann hab ich dazu überhaupt keine Lust. Vielleicht ändert sich das ja noch irgendwann mal, aber die letzten Teile fand ich nicht so prickelnd, um jetzt gleich weiter hören zu wollen. London hin oder her. Von daher ziehe ich mir jetzt “Die Buddenbrooks” auf mein iPod. Als Kind im TV mit den Eltern gesehen, habe ich garantiert doch sehr Vieles vergessen. Ich freu mich drauf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...