03.11.2009

Ausgehört: Das Bildnis des Dorian Gray - O. Wilde

Oscar Wilde
Das Bildnis des Dorian Gray
Klassiker - Mystery
Dauer: ungekürzt - 9 Std., 14 Min
gelesen von: Jan Josef Liefers

Bewertung:

Inhaltsangabe:

Das Bildnis des Dorian Gray ist der einzige Roman des irischen Schriftstellers Oscar Wilde. Die Hauptfigur, der reiche und schöne Dorian Gray, besitzt ein Porträt, das statt seiner altert und in das sich die Spuren seiner Sünden und Vergehen einschreiben. Während Gray immer maßloser und grausamer wird, bleibt sein Äußeres dennoch jung und makellos schön.

Der Roman gilt als Oscar Wildes Prosa-Hauptwerk. Themen sind die Moralität von Sinnlichkeit und Hedonismus im Viktorianismus, die Dekadenz der englischen Oberschicht und der Ästhetizismus – eine literarische Strömung des Fin de siècle. Die Handlung sowie die eingearbeiteten Kunstbemerkungen lassen sich als Proklamation des Ästhetizismus lesen, doch ebenso als dessen Kritik. (Wikipedia)

Ich bin fasziniert. Von Oscar Wilde habe ich während meiner Jugend Vereinzeltes gelesen, Salomé gesehen, seinen einzigen Roman aber bisher nicht gekannt. Spätestens bei der “... Liga der außergewöhnlichen Gentlemen” mit Sean Connery wurde ich wieder an das Buch erinnert. Und letztens hätte ich es mir auch beinahe gekauft (warum ich davon abgekommen bin, weiß ich gar nicht mehr so genau... möglicherweise ein Zeitproblem?). Und wer weiß, vielleicht kaufe ich es mir ja nun doch noch gedruckt...

An dem Hörbuch hat mich eigentlich alles gefesselt. Jan Josef Liefers (mir vor allem durch “Knockin’ on Heaven’s Door” bekannt) liest den “good old English style” einfach grandios. Er hat es geschafft, mich ins 19. Jahrhundert zu katapultieren. Obwohl das Buch streckenweise seine Längen hat, wenn z.B. Tischgespräche vor allem philosophischer Natur geführt werden, war da doch immer die Spannung zu erfahren, was weiter geschah, denn ich kannte nur das Gerüst.  - Hier mal wieder ein Klassiker, den es zu lesen oder/und zu hören lohnt.

Als nächstes werde ich Der Tote im Salonwagen von Boris Akunin hören.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...