06.02.2010

Kurzrezi: Nacht der Hexen – K. Armstrong (3. Teil der Trilogie)

Kelley Armstrong
Nacht der Hexen
3. Teil der Trilogie
Magisch-Mystischer Thriller
Knaur
TB,  523 Seiten
ISBN: 3426632020

Bewertung:

Klappentext:

Der Charme einer Hexe
Paige Winterbourne ist Webdesignerin, Vormund der 13jährigen Savannah und nebenbei das nicht unumstrittene Oberhaupt eines Hexenzirkels. Ihr ruhiges Leben gerät aus den Fugen, als sich Savannahs lang verschollener Vater wieder meldet und auffallendes Interesse an seiner Tochter oder vielmehr an deren magischen Fähigkeiten bekundet. Seine dunklen Pläne missfallen Savannah, doch Widerstand scheint zwecklos...

Leider spielt Elena in diesem letzten Teil nur eine ganz kleine Rolle am Telefon und ist ansonsten nicht vertreten. Auch Clay oder Jeremy tauchen nicht auf. Schade. In diesem Buch geht es einzig um Savannah und ihren Vormund Paige, um Hexen, Zauberformeln und Magier, um außergewöhnliche Fähigkeiten und Rituale.

Mir hat auch dieses Buch sehr gefallen. Eine ganz ausgezeichnete, spannende Trilogie um das Außergewöhnliche und wert, später erneut gelesen zu werden.

Und da mir mein rechter Arm heute sehr zu schaffen macht (jetzt scheint die Entzündung gewandert zu sein, die Schulter ist weitgehend schmerzfrei, dafür habe ich pulsierend wiederkehrende Schmerzen in der Nähe des Ellenbogengelenks in der Innenseite, mehr zum Unterarm hin, die mich hindern, meinem Strickvorhaben nachzukommen), werde ich versuchen, weitestgehend alles mit Links zu machen und statt des Strickens lieber lesen. Deshalb habe ich das nächste Buch bereits angefangen, den zweiten Teil der Saga vom Eisvolk mit dem passenden Titel Hexenjagd.

1 Kommentar:

  1. Die Bücher liegen auch noch hier bei mir und warten darauf gelesen zu werden. Meine Schwester hatte sie sich gekauft und mir ausgeliehen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...