22.09.2010

Nach 2 Tagen hatten wir es satt

… und beschlossen, zum Glenfinnan Monument zu fahren. Weil, immer nur Lesen und Stricken – dafür hätten wir es zuhause gemütlicher auf der Couch haben können… hmpf

Zeigen kann ich euch besagte Sehenswürdigkeit aber nur im Waschküchen-Look

glenfinnan

und wir sind auch nicht näher ran und innen hoch gegangen. Es war einfach zu üsselig.  Der Gift-Shop war nicht schlecht – dort hätten wir auch Bildbände von Jack Vetriano kaufen können, aber seine Bilder holen wir uns lieber als Poster und hängen sie hinter Glas auf…

Und weil wir schon mal da waren, sind wir noch kurz nach Ford William gefahren und haben in der TI im Internet einige B&B’s in Stirling ausgedruckt (ursprünglich wollte ich ja nach Glasgow, aber der Laird war mehr für Stirling. Und mir war es ehrlich gesagt schnuppe, da ich in beiden Städten noch nicht war) – und konnten der duftenden Versuchung von SUBWAY nicht widerstehen und haben uns wenigstens für kurze Zeit dem Regen entzogen und drinnen gegessen.

Das Tolle in Schottland ist allerdings, dass es für gewöhnlich nicht lange regnet und dann die Sonne wieder scheint. Deshalb zeige ich euch heute noch 3 Regenbogenbilder:

regenbogen

hier in Ford Augustus

regenbogen1

und das könnte überall sein…

regenbogen2

war aber am 13.09. nachmittags über dem Zeltplatz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...