19.09.2010

Wir sind immer noch auf Skye

… zumindest in meinem Reisebericht  und es ist immer noch der 08.09.2010.
Nachdem wir den Old Man of Storr gesehen und durch den Wald ein Stück aufwärts gelangt sind, haben wir uns nach einer kleinen Stärkung und einer Ladung Nikotin beim Laird noch ein Stückchen weiter nördlich begeben um den Kilt Rock zu betrachten. Und allein der Anblick von den Klippen nach unten ist schon eine Reise wert – schaut mal:
skye9
Man könnte meinen, man sei in der Karibik, hab ich recht? Irre…
skye11
Und so sieht der Kilt Rock mit Wasserfall aus, wenn man fast direkt in die Sonne fotografieren muss. Ein bisschen habe ich hier nachbearbeitet, aber viel ging da nicht.
Es wehte ein kräftiger Wind so nah am Wasser und in dieser Höhe, aber wir hatten Sonne satt und einen weiten Blick. Herrlich.
Natürlich durfte auch hier ein Dudelsackspieler nicht fehlen. Es ist der einzige, den ich in diesem Urlaub fotografiert habe. Ich hätte, wenn ich wollte, fast überall einen knipsen können…
Lange haben wir uns beim Kilt Rock allerdings nicht aufgehalten. Nachdem wir immer mal eine Lücke zwischen den Touris am Geländer ergattern konnten, haben wir unsere Cam gezückt und haben uns anschließend auf den Weg nach Portree gemacht.
skye12
Doch das ist Stoff für morgen. Hier zeige ich euch noch mein bestes Foto vom Old Man of Storr, auch wenn ihr ganz genau hinsehen müsst, denn er befindet sich ungefähr in der Mitte VOR dem Felsmassiv.
skye10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...