07.11.2010

Halbzeit beim Teststricken

socken27dEin Helix Zopf Socken ist fertig. Mit extra langem Schaft (aber nur, weil ich “2 Mal wiederholen” mit “3 Mal Stricken” verstanden habe… )

Eine interessante Art, die Ferse zu stricken. Eignet sich aber vorwiegend für Menschen mit hohem Spann wie die Herzchenferse. An meiner Fessel bilden sich leider Falten, und das mag ich nicht. Bei mir muss alles immer schön eng anliegen.

Der Helix-Zopf strickt sich aber gut und sieht auch bei dieser selbstmusternden Wolle super aus. Allerdings muss ich immer noch ständig auf den Chart sehen, und Steffi verriet mir, dass ich ihn dann am Ende des zweiten Sockens auswendig könnte

Ursprünglich wollte ich den zweiten Socken heute noch fertig stellen, aber ich befürchte, das schaffe ich nicht, weil ich noch einiges erledigen muss, wie z.B. Backen. Also wollte ich euch zumindest schon mal einen fertigen Socken präsentieren.

Probleme beim Nachstricken hatte ich keine, obwohl ich das Buch, aus dem die Ferse stammt, nicht kenne. Steffi hat die Anleitung also gut verständlich geschrieben

Mehr Fotos – auch Detailfotos findet ihr bei flickr und weitere Details auf meiner Projektseite.

Kommentare:

  1. Donnerknispel..... der sieht sowas von toll aus!!! Bin hin und weg. Das Muster wunderschön und die Farben..... einfach himmlisch.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Egal, ob die Ferse nun sitzt und ob du etwas 3x statt nur 2x getrickt hast:
    Ich finde den Socken klasse! :D

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. hej Sunsy, die sind richtig schön geworden, trotz Faltenbildung, Olaz wird da sicher auch nicht helfen, aber vielleicht kannst du sie ja an einen lieben Menschen verschenken.

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...