10.11.2010

Inside 7 am Mittwoch

klick zu Annelie

Im November...
hat man schon das Gefühl, dass die Nächte länger als die Tage sind. Es wird so rasch dunkel, so schnell kann man gar nicht gucken. Na und dass ich morgens im Dunklen losfahre und ankomme, ist sowieso schon eine Weile so…

Zuhause...
ist immer dort, wo man sich wohl fühlt und willkommen ist. Bei mir ist das nicht nur unsere eigene Wohnung, obwohl die natürlich das stärkste Zuhause-Gefühl verbreitet, weil ja hier meine Schätze an Büchern und Wolle gehortet werden , es ist auch in Schottland so. Immer wenn ich dort angekommen bin, habe ich das Gefühl, heimgekehrt zu sein.

ich fühle...
mich heute ein wenig ausgelaugt und abgespannt. Außerdem ärgere ich mich über mich selbst, dass ich beim Teststricken 2 rechte Socken fabriziert habe. Ich versteh es einfach nicht… Wie kann frau so blöd sein… tssss

immer wenn...
ich spazieren gehe, unterliege ich einem seltsamen Zwang. Ich muss alles lesen, was an Beschriftung zu sehen ist. Seien dies Straßenschilder, Plakate, Anschläge, Hausnummern, Namen… was auch immer. Und nicht selten lese ich das dann laut vor. Das habe ich aber schon lange, nicht erst seit kurzem – also dürfte das nichts mit zunehmendem Alter zu tun haben

ich esse gern...
oh ja – unheimlich gern. Essen ist für mich Lebensqualität schlechthin. Zum Glück habe ich wohl einen relativ kleinen Magen, sonst würde ich bestimmt schon so breit wie hoch sein - aber es gibt auch so viele leckere Dinge… und immer wieder kann ich Neues ausprobieren! hmmmm yummyumm

ich freue mich...
auf das Stricktreffen gleich hier bei uns im Ort. Wir Weibsen sind schon ein lustiger Haufen - was meint ihr, was wir in der Zeit gackern . Außerdem freue ich mich auf Samstag. Ich fahre wieder zu meinen Kindern, und meine Jüngste macht ein lange nicht mehr gegessenes Gericht, in unserem Sprachgebrauch einfach als “Fufu” bezeichnet, obwohl das nur die Beilage ist. Das Beste daran sind eigentlich die Okraschoten… Hmmmm, lecker! Und die scharfe Soße… und das Fufu natürlich… ähh… und das Fleisch das in der scharfen Soße gegart wird… aaaah, mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen…

ich sollte vielleicht...
langsam das Strickzeug zusammensuchen und mich entscheiden, was ich nachher anschlage… So einiges sollte bis Weihnachten fertig sein. Ihr habt schon ganz recht. Irgendwie artet es schon wieder in Druck aus, obwohl Stricken doch Spaß machen soll… Blöderweise kommt das bei mir so kurz vor Schluss häufig vor. Erst denke ich, ich habe ja noch alle Zeit der Welt, und dann ist es plötzlich schon fast Heiligabend Aber zumindest habe ich keine Strickaufträge mehr bis zum Fest angenommen…

So Mädels, ich werde mich so langsam fertig und dann auf den Weg machen.

Euch noch einen schönen (strickigen) Abend

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...