21.08.2011

Ausgehört [Rezi] Allmen und der rosa Diamant – M. Suter

Martin Suter
Allmen und der rosa Diamant
Krimi – Detektivroman
gelesen von Gerd Heidenreich
Dauer: 4 Std, 36 Min (ungekürzt)

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Ein sehr wertvoller rosa Diamant ist verschwunden, und ebenso ein mysteriöser Russe mit Wohnsitz in der Schweiz, der verdächtigt wird, ihn entwendet zu haben. Das Duo Allmen/Carlos soll ihn ausfindig machen, und die Spur führt von London über diverse schäbige Zürcher Außenquartiere zu einem Grandhotel im deutschen Ostseebad Heiligendamm, und zurück zum Gärtnerhaus der Villa Schwarzacker. Wo es bald sehr ungemütlich wird... Es wird also ernst: Der erste große Fall für "Allmen International Inquiries".

Dieses ist bereits das zweite Buch um den Mann von Allmen, welcher “privatisiert”, der sich zum Dinner umzieht, luxuriöses Leben gewohnt ist und mit Geld um sich wirft, auch, wenn er eigentlich gerade keines hat… Ein guter Detektiv ist er, und sein Adlatus Carlos ist auch nicht ohne. Seine Ermittlungstaktik ist eine safte – und sie hat meist mehr Erfolg als die Holzhammermethode…

Mir hat dieses Hörbuch sehr gut gefallen. An Gerd Heidenreich als Sprecher musste ich mich erst gewöhnen, auch er liest nicht gerade schnell, aber irgendwie passt sein Stil auch wieder zu Johann Friedrich von Allmen. Ich habe das Hörbuch genossen und bin auf weitere gespannt Zwinkerndes Smiley

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...