17.06.2012

Urlaub 06/2012 in SCO – Teil 6

stones_of_stennes

Auf diesen Teil unseres Urlaubs hatte ich mich besonders gefreut – wir sind auf die größte Insel der Orkney gereist und haben in der Vergangenheit “gegraben”.

Die Stones of Stenness stehen nicht weit von Harray entfernt, wo wir unsere Unterkunft im Kenila hatten, einem sehr schönen, sauberen und freundlichen B&B mit großer Auswahl an Frühstücks-Ingredienzien. Hier habe ich mich sogar einmal an Kipper with Tomatoes zum Frühstück gewagt – Lecker!

Der genaue Zweck dieses Steinkreises ist leider nicht bekannt. Man munkelt über rituelle Treffen oder sogar, dass dies ein Kalender gewesen sein könnte, da die Sonne am kürzesten Tag des Jahres genau zwischen den Hoy-Bergen untergeht, wenn man sie vom Watchstone aus betrachtet.

Wie auch immer – Steinkreise haben die Inseln so einige, und natürlich noch andere Funde aus früheren Zeiten. Und was es noch sehr viel auf Mainland gibt, ist grünes Gras, Schafe und Kühe. Dafür mangelt es an Arbeitsplätzen und Zukunftsaussichten für die Jugend.

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für die vielen wunderschönen Uraubsbilder. Da bekomme ich Fernweh. Irgendwann reise ich auch nochmal nach Schottland.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...