25.07.2012

Wenn die Temperaturen im Auto steigen

… gibt das iPhone auf. Leider habe ich keine Temperaturanzeige in meinem kleinen Lupo, und mein Paulchen stand auch den ganzen Tag in der Sonne. Als ich einstieg, schlug mir schon eine Hitzewelle entgegen, und sofort klebte mir alles am Körper. Es werden also mit Sicherheit über 35 °C gewesen sein.

Allerdings ist es das erste Mal, dass ich eine solche Meldung erhalten habe. Bislang habe ich immer noch meine Hörbücher unterwegs hören, mich navigieren lassen oder währen der Fahrt über meine Freisprechanlage (Bluetooth) telefonieren können bzw. alles zusammen. Nun ging nichts mehr. Ich hätte aber einen Notruf absetzen können – DAS geht zumindest auch dann.

Wie fühle ich mich jetzt? Meinem Handy war es zu heiß und ich musste noch nach Hause – bin triefend nass angekommen, habe sofort meine Klamotten ausgezogen und fitsche seitdem mit Slip und T-Shirt durch die Wohnung… so ist es auszuhalten. Gleich mache ich mir noch ein kühles Getränk.

Das Kochen fiel heute aus. Für den Laird war noch ein Rest Chili mit Fladenbrot übrig, und ich habe mir einen Tomaten-Mozzarella-Salat mit Balsamico gemacht. Scheibe Brot zu – feddisch!

So, und nun setze ich mich irgendwo hin, wo es am kühlsten ist (wahrscheinlich im Schlafzimmer) und fliehe nach Panem. Da sind gerade die Temperaturen das kleinste Problem…

Und ihr so?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...