22.09.2012

Kurzrezi: Sam aus dem Meer (1) – I. Schmitt-Egner

cover

Isabell Schmitt-Egner
Sam aus dem Meer – 1. Teil
Jugendbuch
Fantasy
CreateSpace Independent Publishing Platform
TB, 130 Seiten, 6,95 €
Kindle-Edition: 2,99 €
am 18.09.2012 gratis
ASIN: B009BB4QI6
Bewertung:
Inhaltsangabe (Amazon):
Als Laine den scheuen Jungen Sam in einer Höhle am Strand entdeckt, hält sie ihn zunächst für einen Ausreißer. Aber warum kennt er die einfachsten Alltagsdinge nicht und woher stammen die Narben an seinem Hals? Die Wahrheit ist ein Schock für Laine und ihr ist klar, welche große Verantwortung sie mit dem Wissen um Sams Existenz nun trägt. Doch dann kommt Bill, der Freund von Laines Erzfeindin, ebenfalls hinter das Geheimnis. Laine ahnt nicht, dass Bill heimlich in sie verliebt ist. Eifersüchtig beschließt Bill, Sam aus dem Weg zu räumen.
Sam aus dem Meer - Teil 1 der Sam-Reihe
Ein kurzes Jugendbuch, das nicht nur gut die Gefühle und das Verhalten von ca. 16jährigen Jugendlichen beschreibt, sondern auch einen Schuss Faszination, Märchen, Fantasy beinhaltet. Vielleicht das Richtige für 13-Jährige, die noch nicht so gern dicke Wälzer lesen und sich gern verzaubern lassen. Die Sprache ist die der Jugendlichen heute, die noch ein gutes Deutsch sprechen, und hier geht es nicht um Gewalt, Drogen oder Sex.
Für mich war es ein ideales Dazwischenschieben, bevor ich mich wieder einem blutigen Genre zuwende. Ob ich mir allerdings die Folgebände noch hole, weiß ich noch nicht. Bei diesem hatte ich das Glück, ihn am 18.09.2012 gratis downloaden zu dürfen. Und eigentlich sind mir 122-130 Seiten auch zu wenig, ich mag ja eher die dicken Schinken

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    über die Rezension habe ich mich gefreut. Sam ist heute wieder mal gratis.
    Der vierte Band von Sam ist in Produktion und der wird nochmal deutlich länger sein.

    Viele Grüße von
    Isabell Schmitt-Egner

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...