23.11.2012

Kurzrezi: Das Mädchen auf den Klippen – A. Alexander

cover


Anne Alexander
Das Mädchen auf den Klippen
Mystery-Romantik-Thriller
Aaronis Collection
Kindle-Edition: 3,69 €
ASIN: B00589WV1O

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon.de)

Janice Baker verliert durch einen Autounfall ihren Mann und ihren kleinen Sohn David, sie selbst wird schwer verletzt. Nach einem langen Krankenhausaufenthalt kommt sie in eine Reha-Klinik, um wieder richtig laufen zu lernen. Dr. Walter Thornbeery, der vor einem Jahr Frau und Kinder verloren hat, nimmt sich ihrer an. Es gelingt ihm, ihr neuen Lebensmut zu geben.

Obwohl ihre Schwiegereltern ihr angeboten haben, bei ihnen zu leben, lehnt Janice es ab. Sie möchte noch einmal ganz von vorn anfangen. Deshalb kauft sie sich ein altes Haus in Cornwall. Es liegt auf einer hohen Klippe am Meer…

Auch dieses eBook gab es an einem Tag gratis, eine kurze Geschichte, einem Groschenroman ähnlich. Mich hat eigentlich vor allem die Gegend gereizt, denn der größte Teil der Geschichte spielt in Cornwall. Außerdem kommen auch Orte darin vor, die mir etwas sagen, wie Lynton zum Beispiel, dort war ich nämlich schon.

Zeitweise fühlte ich mich in eine Art Folge von “X-Factor” versetzt. Es ging schon sehr mystisch zu. Auch ein klein wenig was vom “Geisterschloss” ist nicht zu leugnen. Allerdings ohne Grauen. Doch sonst ist die Story sehr kurz gehalten und erzählt nicht nur, wie eine Frau den Verlust ihres Mannes und Sohnes verarbeitet, sondern auch die Geschichte eines Mädchens, das nach dem Mord seiner Mutter seine Seele verliert…

Gut zu lesen, aber allein schon ob der Kürze und meines Vergleichs zum Groschenroman nicht so ganz meins. Da hätte man mehr draus machen können, denn die Story hat Potential.

Immerhin noch 06/10 Punkte von mir.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...