30.05.2012

Ausgehört [Rezi] Erebos – U. Poznanski


Ursula Poznanski
Erebos
Jugendbuch
Dauer: 7 Std., 39 Min (gekürzt)
gelesen von Jens Wawrczeck
Download: 13,95 € oder
im Flexi-Abo: 9,95 €
Bewertung:
Inhaltsangabe (Audible):
In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht, und wer es spielt, kommt nicht mehr davon los. Auch der 16-jährige Nick beginnt, Erebos zu spielen, und ist fasziniert. Das Spiel kennt seine Ängste und erfüllt seine Wünsche. Doch es stellt auch Forderungen. Um ein Level weiter zu kommen, soll er eines Tages seinen Lehrer vergiften. Nick bekommt Angst und will aussteigen. Doch als er vor die U-Bahn gestoßen wird, erkennt er, dass aus dem Spiel tödlicher Ernst geworden ist...

Wieder ein Jugendbuch, das es nicht nur auf meine Festplatte und iPhone geschafft hat, sondern sich auch einen Favoritenplatz in meiner Bestenliste verdient! Und das, obwohl ich doch überhaupt kein Spieler bin! Ich spiele sogar mehr als selten (also so gut wie nie). Das kann man durch das Jahr tatsächlich an einer Hand abzählen…
Aber nicht nur die Jugendlichen in diesem britischen Hörbuch – übrigens von Jens Wawrczeck brillant gelesen! – verfallen dem Spiel absolut, vergessen sogar das Essen und Schlafen, sondern auch ich habe mich nur schwer losreißen können.
Himmel, was war das für ein geniales interaktives Spiel! Allerdings wurde es zunehmend gefährlicher, die Realität verschmolz zusehends mit der Fantasiewelt. Die Spieler fanden sich immer schwieriger zurecht, waren vollkommen darauf aus, das nächste Level zu erreichen und riskierten dafür sehr viel.
Zunächst müssen nur kleine Aufträge ausgeführt werden, wobei niemand so recht weiß, was das mit dem Spiel zu tun haben soll, und als endlich klar wird, was Ziel des Ganzen ist, ist es schon fast zu spät.
Ein tolles Hörbuch, da stimmt alles! Daher kann es nur 10/10 Punkte von mir geben

27.05.2012

Der erste Giardino ist von den Nadeln gehüpft

Giardino1 Giardino2

In letzter Zeit habe ich eine regelrechte Strickflaute. Während ich es im letzten Jahr kaum erwarten konnte, sogar unterwegs zu den Nadeln zu greifen, bleibt in diesem Jahr mein Strickzeug meist verwaist in seinem Korb und ich greife stattdessen zu meinem Kindle Touch. Aber so ganz ohne wäre dann doch merkwürdig, oder? Es dauert derzeit halt einfach länger…

Ein Socken ist nun fertig und gefällt mir richtig gut! Das Muster ist wie so oft von Regina Satta aus dem Orangenen Anleitungsheft. Die Wolle stammt von Tausendschön und nennt sich “Maria Kuhn”. Gefällt mir wirklich sehr gut. Schön farbenfroh! Ich bin gespannt, wie viel Zeit ich nun für den zweiten Socken brauchen werde :?:

Ausgehört [Rezi] Gott bewahre – John Niven

John Niven
Gott bewahre
Humor
10 Std., 38 Min. (ungekürzt)
gelesen von Gerd Köster
Download: 20,95 € oder
im Flexi-Abo: 9,95 €

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

"Da kommt Gott - tut so, als wärt ihr beschäftigt." Denn Gott ist stinksauer. Nachdem Er sich im Himmel eine einwöchige Auszeit für einen Angelurlaub gegönnt hat, kehrt Er nach etwa vierhundertfünfzig Jahren (ein Tag im Himmel entspricht 57 Erdenjahren) wieder zurück an Seinen Schreibtisch und muss mitansehen, wie die Erde in der Zwischenzeit den Bach runtergegangen ist. Umweltsünden, Kriege, moralischer Verfall, kirchliche Hassprediger, skrupellose Kommerzialisierung - die Menschen sind auf dem besten Weg, sich selbst zu zerstören. Und so bleibt Gott nichts anderes übrig, als Seinen Sohn Jesus Christus, dem es im Himmel blendend geht und der mit Jimi Hendrix Gitarre spielt und Joints raucht, wieder auf die Erde zu schicken, um Gutes zu tun und das einzig wahre Gebot SEID LIEB zu predigen.

Widerwillig landet Jesus in New York und versucht zunächst erfolglos als Sänger und Gitarrist in einer Rockband Gehör zu finden. Derweil schart er seine ersten Jünger um sich - Drogenabhängige, Gescheiterte, Obdachlose, denen er zu helfen versucht. Als seine Mission, die Massen zu erreichen, zu scheitern droht, greift er zum letzten Mittel: Er nimmt an einer Castingshow teil. Damit beginnt eine denkwürdige Odyssee quer durch Amerika.

Ich beginne mit dem Positiven:

Gerd Köster hat dieses Hörbuch wunderbare eingelesen und sich in die einzelnen Charaktere hinein gedacht. Man nimmt ihm jeden Einzelnen ab, ob nun den Schöpfer selbst, seinen Sohn oder einen x-beliebigen Darsteller seiner Version einer neuzeitlichen Heilsbringung.

Und auch die Idee, die am Rand des Abgrunds treibende Menschheit erneut durch Jesus Christus retten zu lassen, ist nicht gänzlich von der Hand zu weisen.

Doch die Umsetzung! Mein lieber Herr Gesangsverein! Schlimmer geht immer, was? Dass sich eine vulgäre Sprache durch das gesamte Hörbuch zieht und bei einer Zensur ständiges Piepsen erzeugt hätte, ist die eine Sache, aber dass der Herr selbst und sein Sohn derart verunglimpft werden und nicht nur ebenfalls dieses vulgäre Aneinanderreihen von fäkalen Ausdrücken nutzen und dem Drogenkonsum frönen soll… also DAS geht nun wirklich zu weit!

Die Idee an sich finde ich gut, auch die, die ursprüngliche Gute Nachricht auf Neudeutsch in die Welt zu bringen, so dass sie von Jugendlichen verstanden wird, ist nachvollziehbar, aber muss man sich dann einer solchen Ausdrucksweise bemächtigen und den Drogenkonsum derart verherrlichen? Gab es da keine bessere Möglichkeit?

Unter dem Aspekt, dieses Hörbuch als Humor zu bezeichnen, gebe ich daher gerade mal noch 05/10 Punkte. – Das war nun echt nicht mein Ding!

25.05.2012

Probleme mit der Kommentarfunktion

Wiederholt habe ich in letzter Zeit davon gehört, dass es Probleme beim Kommentieren bei mir gäbe, und zwar in beiden Blogs!

Nachdem ich die Einstellungen in beiden Blogs noch einmal überprüft habe, habe ich mich im Blogger-Blog dazu entschlossen, wieder zur normalen Kommentarfunktion zurück zu kehren und Disqus aufzugeben, bei WP kann ich da die Einstellungen nur so lassen, wie sie sind als da wäre:

“Benutzer müssen zum Kommentieren Name und Email-Adresse hinterlassen” – mehr ist nicht nötig. Niemand muss angemeldet oder in einem sozialen Netzwerk verschachtelt sein.

Bitte meldet mir, wenn das Kommentieren dennoch nicht funktionieren sollte! Dann muss ich mir etwas anderes einfallen lassen…

Hier noch einmal meine Email-Adresse: sunsy@sunsy-web.de

Vielen Dank! 

23.05.2012

Die 10-Uhr-Leute – Stephen King

cover

Stephen King
Die 10-Uhr-Leute
Horror

“Der vorliegende Scan stammt aus dem Sammelband Stephen King: Alpträume – Nightmares and Draemscapes,
Deutsche Übersetzung: Joachim Körber,
ISBN: 3455037410
Dieses eBook ist Freeware und nicht zum Verkauf bestimmt!”

Das eBook könnt ihr euch >>>HIER<<< laden, ich habe es an meinen Kindle Touch gesendet und gelesen. Es handelt sich nur um eine Kurzgeschichte und war bestens geeignet, um zwischen 2 Büchern eingeschoben zu werden Zwinkerndes Smiley

Lustig war, dass ich mir vorstellte, David Nathan würde mir die Geschichte vorlesen, ich las also mit seiner Stimme im Ohr Zwinkerndes Smiley So konnte ich dem Alptraum etwas mehr abgewinnen, als es ohne sie (die Stimme) wohl gewesen wäre, denn ich kann mich da nicht wirklich hinein denken.

Es geht um Menschen, die das Rauchen aufgeben wollen, es aber nicht können und stattdessen einiges ausprobieren wie Nikotinpflaster etc. um dann doch wieder zu rauchen, aber zu versuchen, den Verbrauch zu reduzieren. Diese Eigenart verleiht ihnen die Fähigkeit, etwas zu sehen, das die Anderen nicht sehen. Und das bringt sie in große Gefahr.

Ich selbst habe früher geraucht, aber es brauchte für mich nur den Willen aufzuhören und einen Anreiz, um durchzuhalten wie das Kind in meinem Bauch, das ich nicht gefährden wollte. Und so war ich von einem Tag zum anderen weg von den Kippen. Somit wäre ich also anscheinend gar nicht gefährdet gewesen, der Alptraum war dementsprechend keiner für mich Zwinkerndes Smiley

Aber es war ein King und las sich gut. Eine Bewertung gebe ich jetzt mal nicht ab, dazu war die Geschichte einfach zu kurz.

22.05.2012

Ausgehört [Rezi] Apocalypsis Staffel II – Episode 1 - 12

Die Webnovel geht weiter – Nach der 1. Staffel ist nun auch die 2. Staffel vollständig erschienen, jede Woche ein Stückchen, und ich habe mit gefiebert.

Dass Matthias Köberlin liest und eine Geräuschkulisse die etwas merkwürdige Geschichte einhüllt, trägt sicherlich dazu bei, dass ich nach diesem weiteren Cliffhanger (mein Gott, wann geht es weiter???) auch die 3. Staffel hören werde

Diese Story ist schon etwas merkwürdig, sie beinhaltet mehrere Elemente: Wissenschaftliche, Mythische, Mystische, Fantastische, Fiktive, Historische…  Und jetzt dieser “Schluss”…

Bei Facebook habe ich gelesen, dass es im Herbst mit der 3. Staffel weiter gehen soll, ein genauer Zeitpunkt aber noch nicht bekannt ist. Nun müssen wir uns also gedulden…

Kurzrezi: Nachricht von dir – G. Musso

Guillaume Musso
Nachricht von dir
Roman
Piper
TB, 465 Seiten, 14,99 €
Kindle-Edition – 11,99 €
ASIN für Kindle-Edition: B0077RQGJS

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

New York, John-F.-Kennedy-Flughafen. Ein Mann und eine Frau prallen im Schnellrestaurant aufeinander – und fluchen. Ein Sandwich fällt zu Boden, ein Glas Cola wird verschüttet, beide kehren sich den Rücken, um sich nie wiederzusehen. Doch zuhause angekommen – er in San Francisco, sie in Paris – , stellen sie fest, dass sie ihre Handys vertauscht haben. Handys, in denen intimste Informationen gespeichert sind. Sie beginnen, das Telefon des anderen zu durchstöbern, und was sie dort entdecken, erscheint ihnen wie ein Wink des Schicksals: Denn ihre Leben sind bereits seit langer Zeit miteinander verknüpft – durch ein Geheimnis aus der Vergangenheit, das sie nun einzuholen droht. Es beginnt eine atemlose Jagd, bei der die beiden alles riskieren, an ihre Grenzen gehen und das Unmögliche möglich machen.

Wie Kossi schon sagte: DIES IST KEIN LIEBESROMAN! Ja, aber was ist es? Weil ich mir nicht sicher war, wo genau ich es einordnen sollte, weil es durchaus auch etwas von einem Thriller hat, auf einer wahren Begebenheit als Auslöser beruht und eigentlich viel mehr ist als eine Geschichte, die das Leben schrieb, möchte ich es/sie/ihn einfach nur unter das simple Wort “Roman” sortieren.

Ein Roman halt, ein Roman, den man in die Hand nimmt und fast nicht wieder weg legt, bis er gelesen ist. Ein Roman, der fesselt, fasziniert, voller Spannung die Luft anhalten lässt und das gewisse Etwas hat.

Natürlich kommen auch Liebe und Partnerschaft darin vor – aber wer es wagt, sich mit Madeline und Jonathan einzulassen, wird feststellen, dass es um etwas völlig Anderes geht und das Leben mitunter seltsame Winkelzüge macht und Wege geht. Wir reisen in diesem Buch mit den beiden viel um die Welt, wer also meint, das Buch spiele in Frankreich, hat nur zu einem gewissen Teil recht.

Auf jeden Fall schlafen nicht nur unsere Protagonisten äußerst wenig in diesem Buch (und sie sind die wenigste Zeit tatsächlich zusammen), wir tun es auch…

Leute, ich kann euch dieses Buch wirklich nur wärmstens empfehlen, es ist etwas Besonderes. Diesen Autor werde ich mir merken und noch weitere Bücher von ihm verschlingen

Ich gebe volle 10/10 Punkte!

Ausgehört [Rezi] Blutige Stille – L. Castillo

Linda Castillo
Kate Burkholder (2)
Blutige Stille

Thriller
Dauer: 12 Std., 14 Min. (ungekürzt)
gelesen von: Tanja Geke
Download: 24,95 €
oder im Flexi-Abo: 9,95 €

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Sie töteten alle Mitglieder der Familie Plank. Die Leichen des Vaters und der beiden Söhne fand man im Wohnhaus, die der Mutter und des Babys auf dem Weg zur Scheune. Doch niemand war auf das vorbereitet, was sie in der Scheune fanden. Die beiden Mädchen, gefoltert und misshandelt. Die Familie gehörte zur amischen Gemeinde in Painters Mill, Ohio, sie lebten getreu ihren Glaubensgrundsätzen von Schlichtheit und Bescheidenheit, waren gottesfürchtige Leute. Fernab von den Verführungen der Zivilisation. Oder enthüllt das Tagebuch der ältesten Tochter eine andere Wahrheit?

Spannungsgeladen und aufregend: Auch der zweite Thriller mit Polizeichefin Kate Burkholder ist Nervenkitzel pur. Ein Thriller, der Gänsehaut garantiert!

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Als Erstes möchte ich sagen, dass mir Tanja Geke immer besser gefällt. Zusammen  mit Franziska Pigulla nimmt sie nun die Spitze meiner Favoritenliste der weiblichen Sprecher ein Smiley mit geöffnetem Mund Sie gibt wirklich jeder Person eine stimmliche Persönlichkeit, der man sogar anhören kann, wenn jemand etwas zu viel Gewicht auf die Wage bringt, sehr jung oder überdreht ist.

Die Story selbst spielt wieder in Painters Mill, wo eine Amische Gemeinde lebt, und wir erfahren auch in diesem Buch einige Einzelheiten über ihre Bräuche inklusive einiger Brocken Pennsylvania-Deutsch.

Während das Hörbuch schon sehr schockierend beginnt, war mir allerdings schon ziemlich früh klar, was es mit den Markierungen in der Scheune auf sich hat und auch mit meiner Vermutung (nein, ich sag nicht, welche) lag ich richtig. Außerdem sollte es Kate nun besser wissen und sich nicht wiederholt in Gefahr begeben. Es war abzusehen, was passieren würde.

Die persönlichen Abgründe der Protagonisten geben dem Buch einen zusätzlichen Tiefgang. Während sich Kate mit einem der Opfer mehr als gut ist identifiziert, leidet John unter schlimmen Panik-Attacken, die sogar bis in die Bewusstlosigkeit führen. Was bin ich doch manchmal froh, was ich für ein ruhiges Leben führe…

Alles in Allem hat mir das Hörbuch wieder sehr gut gefallen, ich vergebe daher 9/10 Punkte.

19.05.2012

Kurzrezi: Das Zeitalter der Fünf (1) Priester – T. Canavan

cover

Trudi Canavan
Das Zeitalter der Fünf (1)
Priester

Fantasy
Blanvalet
TB, 800 Seiten – 9,95 €
Kindle-Edition, 832 Seiten – 8,99 €
ASIN für Kindle-Edition: B004OL2QL2

Bewertung:  

Inhaltsangabe (Amazon):

Das neue atemberaubende Fantasy-Epos von Trudi Canavan! – Erschienen 2009

Eine starke Heldin in einer mittelalterlichen Fantasy-Welt: Helden, Götter und eine verbotene Liebe.

Die magisch begabte Auraya ist auserwählt, eine Priesterin der Weißen zu werden. Doch für diese Ehre muss sie alles hinter sich lassen, was ihr lieb und teuer ist: ihre Heimat, ihre Familie – und Leiard, den Traumweber. Dabei könnte sie gerade seine Hilfe dringend brauchen, als geheimnisvolle schwarze Magier ausschwärmen, die nur ein Ziel zu kennen scheinen: den Untergang des Weißen Ordens …

Wer “Die Gilde der schwarzen Magier” gelesen (oder gehört) und gemocht hat, wird auch diese “neue” Trilogie von Trudi Canavan mögen. Obwohl einige Parallelen zur Gilde zu verzeichnen sind (wie Sonea ist auch Auraya mit besonderen Gaben gesegnet und wird zur Priesterin ausgebildet, und ebenso wie die Heldin der ersten Trilogie hat die Heldin hier auch einige – nennen wir es mal “Abenteuer” – zu bestehen), hat die Story eigentlich nichts mit der ersten gemein, sogar die Welten sind verschieden.

Magie allerdings durchflutet geradezu jedes Buch.  Der Leser taucht ein in eine Welt, in der beinahe jeder Bewohner magische oder telepathische Fähigkeiten hat oder entwickeln kann, in der es sogenannte Traumweber gibt, die mittels Magie heilen, 5 von den Göttern (ebenfalls Fünf) auserwählte Herrscher mit sehr großen magischen und anderen Fähigkeiten ausgestattet herrschen und in diesem ersten Band versuchen, mit den anderen Ländern Nordithanias Allianzen auszuhandeln. Dass dies nicht vollständig gelingt, liegt auf der Hand, und so kommt es zum Krieg zwischen den schwarzgewandeten Pentadrianern und den Weißen. Magie trifft auf Magie und lange Zeit scheint unklar, wer siegen wird…

Sehr spannend wechseln die Szenen zwischen den einzelnen Erzählsträngen, und da dies natürlich erst der Beginn der Trilogie ist, bleiben einige Fragen noch ungeklärt, doch hege ich die begründete Hoffnung, dass diese in den Folgebänden hinreichend beantwortet werden.

Mich interessieren vor allem Traumweber Leiard und die Zauberin Emerahl. Sie sind ebenfalls Protagonisten und durch ihre Geheimnisse für mich noch faszinierender als Auraya. Was wird wohl aus ihnen werden? Wird Leiard es schaffen, sich von Mirar zu trennen?

Die Spannung steigt… auch, weil ich nun erst wieder ein anderes Genre dazwischen schiebe und mich aufgrund einer Empfehlung über Facebook zunächst für “Nachricht von dir” von Guillaume Musso entschieden habe Zwinkerndes Smiley - Ja Kossi, es war deine Zwinkerndes Smiley

Dieser erste Band ist mir 4/5 oder 8/10 oder 84/100 Punkten wert!

16.05.2012

Zeig her deinen Desktop

screenshot

Bei Frau Mirtana habe ich in diesem Beitrag ihren Desktop bewundern können. Sie meinte, der virtuelle Schreibtisch würde etwas über seinen Besitzer verraten… könnte sein – was sagt euch wohl der meinige?

(Bei Klick auf das Bild sollte es im Großformat erscheinen, weil man ja so nicht sehr viel erkennen kann)

Und wie sieht euer Bildschirm aus?

13.05.2012

Ausgehört [Rezi] Der Rabenmann – Dean Koontz

Dean Koontz
Der Rabenmann
Horror
Dauer: 14 Std., 20 Min (ungekürzt)
gelesen von David Nathan
Download: 24,95 €
oder im Flexi-Abo: 9,95 €

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Zwei Jahrzehnte ist es her, dass Alton Turner Blackwood, der Rabenmann, vier Familien brutal ermordete. Seine blutige Serie endete erst, als der vierzehnjährige Sohn der letzten Familie ihn erschoss: John Calvino. Doch nun taucht plötzlich ein Mörder auf, der die Untaten von einst exakt kopiert. John, der damals die eigene Familie nicht mehr retten konnte und seitdem schwer gezeichnet ist, ermittelt als Polizist in dem Fall. Voller Entsetzen entdeckt er, dass der Täter offensichtlich feststeht: Es war wohl der vierzehnjährige Sohn der Familie, der seine engsten Angehörigen grausam tötete. Als Detective hält sich John sonst nur an klare Fakten. Aber könnte dieser Junge - bislang ein braver Musterschüler - tatsächlich vom Bösen besessen sein? Und wenn ja: Wie sollten John, seine Frau, die Töchter und der bald vierzehnjährige Sohn Zach der Rache des Rabenmanns entrinnen?

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Lange Jahre habe ich Horror von Stephen King ausschließlich als Film gesehen, von Dean Koontz aber gelesen. Warum das so war, kann ich nur noch vermuten – vielleicht dachte ich, Stephen King wäre gelesen schlimmer… Nachdem ich nun Stephen King auch gehört und gelesen habe und mit diesem Hörbuch hier auch von Koontz zumindest eines gehört habe, scheint mir diese These widerlegt. Beide Autoren sind Meister ihres Faches und nicht miteinander zu vergleichen. Der Horror ist jeweils … anders …

Hörbücher von Koontz und King sollten generell von David Nathan gelesen werden! Ich glaube, da werden mir Viele von euch zustimmen. Dieser Mann liest einfach göttlich! Da kraucht einem die Gänsehaut buchstäblich den Nacken herauf… hach, herrlich! Zwinkerndes Smiley

Auch beim “… Rabenmann” hat dieser begnadete Synchronsprecher von Johnny Depp eine Glanzleistung vollbracht. Damit ist jeder Cent den Kauf des Hörbuchs wert!

Die Story selbst wird in mehreren Handlungssträngen und eingeschobenen Ausschnitten aus dem Tagebuch von Alton Turner Blackwood erzählt, aber was hier tatsächlich passiert, was also die Ursache und Identität all dessen ist, erfährt man erst ganz am Schluss. Die ganze Zeit wird Spannung aufgebaut, geschehen unvorstellbare Schrecknisse oder lassen diese auch lediglich erahnen, und dann kommt doch alles anders und endet in einer völlig unerwarteten Wendung in einem Showdown, bis man nur noch aufatmend da sitzt und merkt, dass man die letzten (Minuten?) die Luft angehalten hat…

Und glaubt mir, Vieles von dem, was hier an Bildern in unseren Köpfen entsteht, wollen wir gar nicht sehen… Tatsächlicher Horror! *grusel*

Von mir gibts eine “1” – 9/10 Punkte – sehr empfehlenswert!

08.05.2012

100 % Akkuleistung nutzen

Wer von uns Smartphone-Besitzern hat sich nicht schon darüber geärgert, wie schnell doch der Akku wieder leer ist – oder lädt diesen täglich immer unterwegs automatisch im Auto auf, um dem Übel auszuweichen, plötzlich unterwegs mitten in einem wichtigen Telefonat ohne Saft da zu stehen?

Battery Manager Pro - Ultimate Battery App 1Diese App habe ich gerade ausprobiert und bin echt beeindruckt! “Battery Manger Pro” zeigt dir nicht nur an, wie viel Energie du noch zur Verfügung hast, sondern auch, wie lange du z.B. noch Musik hören, über Bluetooth mit der Freisprechanlage verbunden sein oder telefonieren kannst.

Sinkt dein Batterie-Stand unter 20 %, klickst du einfach die App an, startest den 100%-Auflad-Stomkreis beim normalen Aufladen und holst mehr aus deinem Akku heraus, als normalerweise “getankt” wird. Wenn die 100 % Energie erreicht sind, ertönt ein Signal, und du kannst den Stromkreis trennen.

Außerdem sind einige nützliche Tipps zum Stromsparen integriert.

Um den Akku zu schonen und dessen Lebensdauer zu erhöhen, sollte man dies wenigstens einmal im Monat tun.

Bei mir hat diese App schon STUNDEN mehr Leistung heraus geholt, das schont dann auch meine Autobatterie Zwinkerndes Smiley

07.05.2012

Hmmmm

cover

Sebastian Fitzek
Letzte Hilfe
neobooks
Gratisdownload bei Amazon
Vorgeschichte zum “Augenjäger”

Dieses Mal bleibe ich euch die Bewertung und Inhaltsangabe schuldig, denn Ersteres ist unmöglich nach den wenigen Seiten Lesevergnügen abzugeben und Letzteres würde mit einem Satz quasi schon den gesamten Inhalt dieses Gratisdownloads widergeben.

Es ist nicht so, als wäre dieses kurze Kapitel, ein Mini-Prolog zum “Augenjäger”, nicht interessant oder nicht gut geschrieben, aber irgendwie fühle ich mich ein wenig verkackeiert. Ich hatte damit gerechnet, ein Buch zu erhalten, wenn vielleicht auch keins mit über 400 Seiten, aber eines, das die Ankündigung: “Vorgeschichte” erfüllt. Aber schon nach nicht mal 10 Minuten war der Download gelesen… Und ich bin nicht einer der schnellsten Leser.

Zudem kenne ich den Augenjäger bereits, und somit gab es da auch keinerlei Spannung für mich. Es war lediglich eine Bestätigung und ausgeleuchtete Bebilderung  einer Szene, die “Der Augenjäger” nicht birgt.

Aber für jemanden, der den “…Augenjäger” noch nicht kennt und noch vor sich hat, für den dürfte dieser Prolog ein sicherlich interessanter Einstieg sein.

Ich suche mir dann mal wieder etwas Fantastisches zur Abwechslung aus, aber ein komplettes Buch!

Ach und @crossgolf_rebel – ich hab noch immer mehr als die Hälfte Akku im Kindle Touch! Das reicht noch für ein paar Bücher

06.05.2012

Kurzrezi: Mama, jetzt nicht! – D. Glattauer

cover

Daniel Glattauer
Mama, jetzt nicht!
Kolumnen aus dem Alltag
Deuticke Verlag
HC: 176 Seiten, 17,90 €
Kindle-Edition: 13,99 €
(am 08.04.2012 kostenlos von Amazon.de erhalten)
Download bei Audible: 9,95 € (gekürzt)
ISBN: 3552061673

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon.de)

In seinen „Kolumnen aus dem Alltag“, die über viele Jahre in der österreichischen Tageszeitung „Der Standard“ erschienen sind, würdigt Glattauer bislang in ihrer Bedeutung unterschätzte feierliche Anlässe („Weltverdauungstag“), beschreibt die Tücken des öffentlichen Privatlebens im Zeitalter der Handys, hängt traumatischen Erinnerungen an die Schulzeit nach („Langsam ans Abgeben denken!“) und stellt sich den ganz großen Daseinsfragen („Es ist, wie es ist“). Seine Themen findet Glattauer in der unmittelbaren Umgebung. Messerscharfe Beobachtungsgabe und feine Ironie machen den Autor aus Österreich zum Meister der kleinen Form.

Nachdem ich “Gut gegen Nordwind”, “Alle sieben Wellen” und “Ewig Dein” gelauscht habe, habe ich mich gefreut, als dieses Buch in der Kindle-Version durch Amazon.de am Ostersonntag kostenlos zum Download bereit stand. Nun mit neuem Kindle Touch war ich bereit, mich den kurzen Kolumnen des Journalisten zu stellen.

Sonst nicht so meins, ich stehe mehr auf spannende Romane mit Seitenzahlen von 400 an aufwärts, konnte ich mich aber doch bei so einigen Lachern beobachten, so dass ich einzelne Kolumnen sogar laut vorlesen musste, um sie mit meinem Lebenspartner teilen zu können.

Gut fand ich z.B. die “Handyrasselsteuer”, “Handgesalzen” oder die “Handypenetrationsrate”, die tatsächlich so heißen soll - Glattauers Humor gefällt mir und er schreibt ein geschliffenes Deutsch, das sogar dem mich immer wieder verbessernden Laird imponierte.

Liest man eine solche Kolumne in seiner Tageszeitung, hebt sich sicherlich sofort die Stimmung, in so geballter Form ist es dann wohl eher auch dazu gedacht, täglich eine Kolumne zu lesen und nicht in einem Rutsch, wie ich es getan habe. Zeitweise habe ich auch mein eingebautes Wörterbuch bzw. Wikipedia bedienen müssen, um zu verstehen, was gemeint war, denn das Österreichische / Wienerische unterscheidet sich in so manchen Begriffen denn doch vom Deutschen und es gab auch einige Kolumnen, die mich jetzt so gar nicht interessiert haben…

Am Preis-Leistungsverhältnis, jetzt, da es nicht kostenlos zu haben ist, sollte man vielleicht arbeiten. Aber für Nachdenkliches, Ironisches, Humorvolles zwischendurch ist das Buch auf jeden Fall geeignet.

Von mir gibt es 06/10 Punkten, fast schon 7

Ausgehört – Wenn du es eilig hast, gehe langsam – L. Seiwert

Lothar J. Seiwert
Wenn du es eilig hast, gehe langsam
Sachbuch, Selbstorganisation
Dauer: 2 Std., 13 Min (gekürzt)
gelesen von Elmar Bartel, Elke Schützhold, Olaf Bison
Download: 9,95 €

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Die beschleunigten Kommunikationsprozesse infolge der elektronischen Medien fordern häufig ein rasantes Arbeitstempo, mit dem viele nicht mehr Schritt halten können. Zeitmanagement tut mehr denn je Not, um hektische Fehlentscheidungen zu vermeiden. Seiwert hat einen Ansatz entwickelt, der auf die unterschiedlichen Arbeitstypen zugeschnitten ist.

Aus gegebenem Anlass denke ich mir, habe ich dieses Hörbuch geschenkt bekommen. Vielen lieben Dank, Susi! Ein einziges Mal habe ich es gehört – heute – und habe schon einige interessante Anhaltspunkte entdeckt, wie ich dem zunehmendem Stress entgegenwirken, ja ihn sogar positiv nutzen, wie ich mein Leben neu organisieren kann, die Wertigkeit anders verteile, lerne, NEIN zu sagen und meine eigenen Wünsche wieder entdecke und sie systematisch in die Tat umsetze.

Wenn das Hörbuch auch nicht das Non plus Ultra ist, denn Manches lässt sich einfach nicht ändern, auch, wenn man erkannt hat, dass es unbedingt geändert werden sollte, aber wenn mir die Ansätze zumindest helfen, langsamer, dadurch aber nicht weniger effektiv und effizient zu arbeiten und hernach entspannter in den Feierabend zu gehen – ja, dann hat das Buch das gebracht, was es bringen soll, denke ich mir.

Ich werde es mir noch einige Male anhören und mir tatsächlich ein Leitbild erstellen, um dem Stress und den möglicherweise psychosomatischen Kopfschmerzen zu entgehen.

Meine Wertung beim ersten Hören: 07/10 Punkte – empfehlenswert!

05.05.2012

Ausgehört [Rezi] Der Krater – D. Preston

Douglas Preston
Der Krater
Wissenschafts-Thriller
Dauer: 12 Std., 23 Min (ungekürzt)
gelesen von Uve Teschner
Download: 24,95 €
oder im Flexi-Abo: 9,95 €

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

CIA-Agent Wyman Ford hat einen neuen Auftrag: In Kambodscha wurden rauchfarbene Diamanten entdeckt, die radioaktiv sind. Fallen sie Terroristen in die Hände, könnten sie zu einer gefährlichen Waffe werden. Als Ford den Ursprungsort der Steine findet, steht er vor einem Rätsel - die Diamanten stammen aus einem merkwürdigen Krater. Es sieht so aus, als wäre hier etwas mit größter Gewalt aus dem Erdinneren nach außen geschlagen. Noch ahnt Ford nicht, dass es auch in Amerika einen solchen Krater gibt - und beide die Vorboten einer schrecklichen Katastrophe sind.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Dieser Roman rangiert unter der Kategorie Wissenschafts-Thriller, doch hat er auch eine Menge Science Fiction ab bekommen, und das Ende ist ein wenig… konstruiert.

Im Grunde lässt sich das Buch in einem Satz zusammenfassen, ohne zu viel zu verraten: Verfolgungsjagden, Morde… ein ehemaliger CIA-Agent und ebenfalls ehemalige Studentin retten die Welt.

Doch ein Douglas Preston, wenn auch diesmal nicht zusammen mit seinem Co-Autor Lincoln Child, ist bekannt für seine spannenden wissenschaftlich angehauchten Abenteuer-Romane. Da verzeiht man dann gern auch die Unwahrscheinlichkeit, dass eine junge Frau, die ihr Studium geschmissen hat, sofort Zusammenhänge erkennt, die selbst gestandene Wissenschaftler nicht sehen oder wahr haben wollen und schlussendlich durch ihren Mut und Einfallsreichtum eine Katastrophe verhindert.

Gute, spannende Unterhaltung. 07/10 Punkte.

Kurzrezi: Geisterfjord – Y. Sigurðardóttir

cover

Yrsa Sigurðardóttir
Geisterfjord
Thriller
Fischer
ASIN: B005NZHBYA
TB, 358 Seiten – 8,99 €
Kindle-Edition: 8,99 €
erschienen: 08.09.2011

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

Von Islands Königin des Spannungsromans!

Drei junge Leute aus Reyjkavík planen, ein heruntergekommenes Haus in einem verlassenen Dorf in den kargen Westfjorden Islands wieder aufzubauen; sie ahnen nicht, welch gewaltige Ereignisse sie damit in Gang setzen.

In einer Kleinstadt am anderen Ende des Fjords ermittelt Polizistin Dagný gemeinsam mit Freyr, einem Psychologen, in einer Reihe von unnatürlichen Todesfällen. Welche Geheimnisse bergen die staubigen Polizeiakten aus dem vorigen Jahrhundert? Und warum hat Freyr auf einmal das Gefühl, dass sein verschollener Sohn noch am Leben sein könnte? Erst als die Verbindung zwischen diesen rätselhaften Geschehnissen sichtbar wird, enthüllt sich die grausige Wahrheit.

Dieser unheimliche und furchteinflößende Stand-alone-Thriller der internationalen Bestseller-Autorin Yrsa Sigurðardóttir ist, neben diversen Kinderbüchern, ihr sechster Roman für Erwachsene und beruht zum Teil auf Tatsachen.

Ich sage nur: WOW! – So ganz einig war ich mir nicht, in welche Kategorie ich den Roman einordne: Mystery, Horror? Ich denke mit Thriller mache ich nichts verkehrt, zumal dieser Roman teilweise auf Tatsachen beruht! Geisterhaft schaurige Lektüre, die nicht nur Gänsehaut beschert, sondern durchaus gefährlich werden kann, wenn man vor Spannung längere Zeit die Luft anhält…

Wäre das seltsame Ende nicht – und ich rede hier nur von der letzten Seite – käme ich wohl besser mit dieser Vorstellung klar, doch dieses furiose Finale lässt mich teilweise unbefriedigt zurück und noch nicht los. Da muss ich wohl noch einige Zeit drüber nachdenken.

Spannend ohne Ende hätte ich Líf gern öfter eine geknallt, und ein ums andere Mal war ich verwundert, was es doch für seltsame Menschen gibt, und noch seltsamere Freundschaften.

Ein Roman ohne Schnörkel mit 2 Handlungssträngen und unbedingt empfehlenswert! Mit Sicherheit war dies nicht der letzte Roman, den ich von dieser Schriftstellerin meines Jahrgangs gelesen habe

Ich gebe 09/10 Punkten


Gelesen habe ich das Buch auf meinem Kindle Touch und bin nicht nur von der gestochen scharfen Schrift und dem handlichen Format, der Umblättermethode, Kategorisierungsmöglichkeit und Speicherkapazität begeistert, sondern auch von der immensen Akku-Laufzeit. 3 Bücher und eine Erzählung habe ich bisher auf meinem Lesegerät verschlungen, WLAN benutze ich nur, um neue Bücher zu empfangen und die Verbindung zum Rechner lediglich um Hörbücher oder Musik zu laden/auszutauschen – und der Akku sieht nach 80 % aus!!! Hochgerechnet könnten das also 15 Bücher sein, die ohne aufzuladen gelesen werden können!!! WAHNSINN!!!

Einziges Manko in Deutschland: Wir können obwohl am Ende des Buches vorgeschlagen NICHT bewerten und diese Bewertung veröffentlichen. Wieso die Anbindung zu Netzwerken nicht erlaubt sein soll, entzieht sich zwar meiner Kenntnis, da es von anderen Programmen wie ReadMore / Readmill ja funktioniert, aber vielleicht kommt das auch noch.

Meine Veröffentlichungsmethode via Twitter habe ich übrigens geändert, falls sich jemand wundert, dass er doch sonst auf meinem Wordpress-Blog gelandet ist, wenn er meinem Link gefolgt ist. Künftig führt der Link zu Blogger. Grund: das kostenlose Wordpress verhindert Skripts und so einige weiterführende Links, so entgeht euch so manche meiner Empfehlungen wie z.B. kostenlose Downloads. Also – seht künftig auf dem Blogger-Blog auf der rechten Menüseite nach

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...