30.06.2012

Neuerungen im Blog

Das WordPress-Blog habe ich heute still gelegt, dort werde ich nun nicht mehr bloggen. Seit dem Vorfall mit dem (fast) 1:1 Rebloggen eines Schottland-Postings incl. aller Fotos habe ich eh immer nur zu diesem Blog verlinkt. Doch das ist mir ehrlich gesagt auf die Dauer zu “affig”.

Dieses ist nun mein einziges Blog. Das parallele Bloggen fällt weg. Allerdings bleibt mein WP-Blog weiterhin bestehen, denn alle meine Rezensionen sind mit jenem Blog verlinkt. Künftig verlinke ich natürlich hier her, und ich werde mir demnächst auch die Seite “Gehört und Gelesen 2012” vornehmen  und wenigstens für dieses Jahr alle Links austauschen… (bereits erledigt)

Vielleicht habt ihr gesehen, dass ich die Menüleiste oben geändert habe. U.a. habe ich ein neues Kontaktformular eingebaut , und in der Seitenleiste (in der Menüleiste unter “2011”, “2010”, “2009” und “2008”) finden sich jetzt die Seiten mit den rezensierten gelesenen und gehörten Büchern der vorangegangenen Jahre seit ich dokumentiere unter der gerade aktuellen Lektüre. Eigentlich wollte ich Dropdownfelder bei der Seite oben in der Menüleiste einbauen, aber ich bin anscheinend zu blöd – es funktioniert nicht so, wie ich will… hmpf – also habe ich mich für diese Variante entschieden. Geht auch.

So Leutekens, ich verschwinde dann mal im Bett und hoffe, dass die Feiernden unten im Garten ihre Lautstärke drosseln…

GB Bild - Gute Nacht
GB-Bild.com - Gute Nacht - Gästebuchbilder ohne Ende !

Ausgehört [Rezi] Morgen, Kinder, wird’s was geben – J. Patterson

James Patterson
Alex Cross – 1. Buch
Morgen, Kinder, wird’s was geben

Thriller
Dauer: 11 Std., 33 Min. (ungekürzt)
gelesen von: Dietmar Wunder
Download: 27,95 €
oder im Flexi-Abo: 9,95 €

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

In Washington werden die Tochter einer berühmten Schauspielerin und der Sohn des Finanzministers entführt. Auch nach der Bezahlung einer enormen Lösegeldsumme bleiben die Kinder verschwunden. Den schwarzen Kriminalbeamten Alex Cross führen seine Ermittlungen auf die Spuren des Mathematiklehrers der Entführten und auf die der Frau, die ihm selbst viel bedeutet...

>>Diese Hörbuch-Fassung ist ausschließlich im Download und nicht auf CD erhältlich.

James Patterson ist mir nicht unbekannt. Einige seiner Bücher habe ich bereits gelesen. Und ich meine immer noch (obwohl das gesamte Hörbuch für mich neu war), dass ich aus der Alex-Cross-Reihe schon Bücher gelesen habe… Ob ich einfach das 1. übersprang damals? Keine Ahnung…

Jedenfalls hat es mir richtig gut gefallen. Vor allem Dietmar Wunder hat mich überzeugt. Einen Psychopaten kann er wunderbar spielen! Einfach genial! Ihm nehme ich jeden Charakter ab, sehe alles bildlich vor mir und kriege Gänsehaut.

Das Buch an sich ist spannend, man fiebert mit, hofft, die Kinder lebend zu finden und steuert unaufhaltsam auf die Auflösung und Einsichten so mancher Begebenheiten zu. Welche Strafe erhält ein Mann, der über 200 Menschen mordete?

Von mir gibt es 08/10 Punkte

28.06.2012

Ausgehört: Sherlock Holmes – Folge 5 – Die Affenfrau

cover

Titania Medien
Sherlock Holmes
Folge 5: Die Affenfrau

Hörspiel
Dauer: 1 Std., 16 Min
gespielt u.a. von: Detlef Bierstedt, Joachim Tennstedt, Regina Lemnitz
verfügbar als Download oder Audio-CD = 7,97 €
ASIN: 3785746431

Bewertung:

Inhaltsangabe (Titania-Medien):

Zum Entsetzen von Mrs. Hudson stellen sich eines Tages unangemeldet die sicherlich außergewöhnlichsten Auftraggeber in der Baker Street 221 B ein, die es je gab. Der Fall, den sie Sherlock Holmes zur Aufklärung übertragen, steht ihrem befremdlichen Aussehen in nichts nach...

OK, bei dieser Folge vergebe ich meine Punkte vor allem für die hervorragende Leistung der Hörspiel-Sprecher. Das ist wirklich erste Sahne und macht den etwas langweiligen Fall, der mich nicht überzeugen konnte, wieder teilweise wett.

Als Hörspiel für zwischendurch durchaus empfehlenswert, aber um ehrlich zu sein, haben mir die 4 Folgen davor besser gefallen…

Darum gebe ich hier nur 6/10 bzw. 3/5 Punkte.

27.06.2012

Leseproben sind gefährlich

Und damit ihr seht, WIE gefährlich diese kostenlosen Leseproben, die Amazon anbietet sind, seht ihr an diesem Beispiel:

Eigentlich wollte ich mit dem 1. Buch der Ostpreußen-Trilogie von Iny Lorentz (Dezembersturm) beginnen. Das eBook liegt quasi schon auf meinem digitalen Nachtschrank (auf dem Kindle Touch im Ordner “angefangen”, da denke ich:

“Gerade Zeit genug, um noch eine kleine Leseprobe zwischen zu schieben.”

Tja… Und da lese ich also die Leseprobe zu >>>diesem Buch<<< und will nun unbedingt wissen, wie es weiter geht. Also bleibt mir ganz klar absolut nichts weiter übrig, als dieses eBook in meinen Warenkorb zu legen und per OneKlick zu kaufen/laden/lesen.

Seht ihr? Versteht ihr?

Schlimm, ne?

26.06.2012

Kurzrezension: Misterioso – Arne Dahl

cover

Arne Dahl
Misterioso
Schweden-Krimi
1. Fall der A-Gruppe
Kindle-Edition: 8,49 €
TB, 352 Seiten: 9,99 €
Hörbuchdownload, gekürzt, bei Audible 
ASIN: B006ISICH6

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

Hochbrisant und top secret -- eine Spezialaufgabe für ein Sonderkommando: drei Morde nach gleichem kaltblütigen Muster, drei Geschäftsmänner brutal hingerichtet. Inspektor Paul Hjelm, verheiratet, zwei Kinder, ermittelt: Russische Mafia? Organisiertes Verbrechen?

Als ich am 05. Januar das kostenlose eBook “Böses Blut”, Paul Hjelms 2. Fall, in meiner Bibliothek willkommen heißen konnte (inzwischen ist es nicht mehr kostenlos), zwitscherte mir ein Vögelchen, dass ich besser mit dem 1. Fall beginnen sollte, auch wenn die Fälle in sich abgeschlossen sind. Und da dies sowieso mein Bestreben ist, habe ich mir den 1. Fall kurzerhand hinterher gekauft.

Wie ihr an meiner Bewertung sehen könnt, habe ich dies nicht bereut. Ich habe selten einen so “dichten” Krimi gelesen, in welchem es Schlag auf Schlag zur Sache geht und ich mich buchstäblich nicht entscheiden konnte, wem ich jetzt zuerst bei der Wahrnehmung der vielen Aufgaben in der Verbrechensbekämpfung folgen sollte. Hautnah erlebt man hier mit, wie eine wild zusammen gewürfelte Spezialtruppe vorgeht, wenn es eigentlich keine Spuren gibt. Äußerst interessant. Zudem erfährt der Leser auch noch so Einiges über politische Aspekte und stößt wie überall auch auf Ausländerfeindlichkeit. Selbst das Zwischenmenschliche bleibt nicht auf der Strecke. Die Charaktere sind, so verschieden sie sind, sehr gut ausgearbeitet, die Story spannend und gut nachvollziehbar.

Ein runder, abgeschlossener Fall, der mich neugierig auf den nächsten Fall macht.

Ich vergebe 09/10 Punkte, nur damit noch Raum für eine Steigerung bleibt.

Eine Ballonfahrt

habe ich entdeckt, während ich gerade am Telefonieren war, und so zeige ich euch erst das Foto, das ich mit dem iPhone festgehalten habe, bevor ich mich an die Kurzrezension zu “Misterioso” mache…

ballon

25.06.2012

Urlaub 06/2012 in SCO – Teil 10

destille1

Nicht, dass ihr denkt, das wären alle Fotos aus Schottland gewesen - ich hab noch einige. Und da mir heute nicht so nach einer Kurzeinschätzung für Sherlocks 5. Folge ist, gibts noch ein paar Fotos von den Orkneys. Seid ihr damit einverstanden?

destille2

In jedem Urlaub versuchen wir auch eine Destille aufzusuchen, die wir noch nicht kennen (allerdings gehen uns so langsam die Möglichkeiten aus). Dieses Mal war es die Highland Park Destille bei Kirkwall. --->

23.06.2012

Ausgehört: Sherlock Holmes – Folge 4 – Der Engel von Hampstead

cover

Titania Medien
Sherlock Holmes
Folge 4: Der Engel von Hampstead

Hörspiel
Dauer: ca 1 Std., 14 Min
gespielt u.a. von: Detlef Bierstedt, Joachim Tennstedt, Regina Lemnitz
verfügbar als Download oder Audio-CD = 7,97 €
ASIN: 3785745273

Bewertung:

Inhaltsangabe (Titania Medien):

Eine nicht abreißende Reihe ungeklärter Todesfälle erschüttern den beschaulichen Londoner Nobel-Stadtteil Hampstead. Auf Bitten seiner treuen Haushälterin Mrs. Hudson nimmt sich der Meisterdetektiv des Falles an und findet Erstaunliches heraus...

Ganz neu, gerade erst erschienen, ist diese Folge der Hörspiel-Serie von Titania-Medien, die ihr entweder per Download oder CD kaufen könnt. Ich habe sie mir per CD via Amazon gegönnt, da ich damit 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen kann Ich kann sie mir rippen und auf mein iPhone ziehen und dann das Original weiter verschenken

Auf dem iPhone war die Folge bis eben noch, bis ich sie ausgehört habe. Natürlich ist die Hörspiel-Serie nicht mit dem neuen Sherlock Holmes vergleichbar, den wir im TV bewundern konnten, aber sie ist so wunderschön nostalgisch. Was macht es da schon, dass ich von Anfang an wusste, wer der Mörder ist? Und auch die Todesursache fand ich ziemlich eindeutig. Zu dem Warum hatte ich so meine Gedanken, nur das Wie war noch die Frage.

Zum Glück ließ mich Sherlock nicht im Stich und brachte die Sache auf den Punkt.

Liebevoll gestaltet ist auch diese Folge wieder ein Genuss! Von mir gibt es 08/10 Punkte!

22.06.2012

Ausgehört [Rezi] Das Lächeln der Frauen – Nicolas Barreau

Nicolas Barreau
Das Lächeln der Frauen
Liebesroman
Dauer: 6 Std., 15 Min (gekürzt)
gelesen von Andreas Fröhlich und Stefanie Steppenbeck
Download: 13,95 €
- für kurze Zeit kostenlos -

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Es gibt keine Zufälle! Davon ist Aurélie überzeugt. An jenem verhängnisvollen Freitag im November, als Aurélie so unglücklich ist wie nie zuvor, fällt ihr in einer Buchhandlung ein Roman ins Auge. Nach der Lektüre der Geschichte will Aurélie plötzlich nicht mehr sterben. Eines aber will sie unbedingt - den Autor dieses Romans kennenlernen, der ihr das Leben gerettet hat, ohne dies auch nur zu ahnen. Alle Versuche, mit dem scheuen Autor über seinen Verlag in Kontakt zu treten, werden jedoch von dem bärbeißigen Lektor André abgeblockt. Doch Aurélie gibt nicht auf, und als eines Tages tatsächlich eine Nachricht des Schriftstellers in ihren Briefkasten flattert, kommt es zu einer ganz anderen Begegnung, als sie es sich vorgestellt hat...

OK… jetzt habe ich lange genug herum formuliert und wieder gelöscht. Es fällt mir nicht leicht, hier eine Einschätzung abzugeben, da ich zwiegespalten bin. Einerseits hat mir der Roman gut gefallen, den Audible während der “Hörbuch-Schatz-Aktion Juni” im Zeichen der Liebe kostenlos zur Verfügung stellt, ja ich hatte sogar ein paar Tränchen der Rührung in den Augen. Andererseits bin ich mit Liebesromanen sowieso nicht so leicht zu ködern, da bin ich sehr skeptisch, sehr kritisch und bin oft schnell geneigt, das Buch abzubrechen, wenn es mir zu schmalzig wird.

Gut, schnulzig wurde es hier eigentlich nicht. Das ist ein Pluspunkt. Das Konzept selbst hat einen gewissen Charme, auch das ist positiv, genau wie die beiden Sprecher, die ihre Rollen jeweils mit Bravour gemeistert haben.

Was mich kritisch aufhorchen ließ war einerseits André, der – ohne ersichtlichen Grund (jedenfalls für mich) – ein Lügengebilde errichtet, dabei ist er doch ein gestandener Mann und keine 18 mehr. Auch Aurélie mit – wie alt wurde sie? - 33? war in meinen Augen viel zu naiv, um als Mitdreißigerin durchzugehen.

Das waren dann aber auch die einzigen Kritikpunkte. Im Grunde ist es ein Hörbuch, das man sich getrost anhören kann, das ein Lächeln in das Gesicht zaubert und nicht zuletzt Lust auf gutes Essen weckt.

Ich gebe 07/10 Punkte.

Jetzt Gratisstunde laden und hören

Audible.de

Bevor ich meine Rezension zum zuletzt gehörten Hörbuch schreibe, möchte ich euch nur noch auf diese Gratishörgenuss-Stunde aufmerksam machen. Wieder ein Bestseller, den wir “kosten” dürfen. Also nichts wie ran! Klickt einfach auf das Banner, und ihr werdet weiter zur Audible-Seite geleitet. Völlig kostenlos!

Vielen Dank, liebes Audible-Team!

21.06.2012

Urlaub 06/2012 in SCO – Teil 9

kirkwall14

Heute zeige ich euch ein paar Fotos vom Hafen in Kirkwall. Obwohl es fast ganz trocken war, hatten wir doch ein düsteres Grau um uns herum, so dass ich die Fotos ordentlich aufhellen musste. Aber nichts desto Trotz waren wir guter Dinge – schließlich hatten wir Urlaub

kirkwall13

Hier teile ich wieder, damit sich die Seite nicht so langsam aufbaut. Klickt für weitere Fotos bitte einfach auf den Link:

19.06.2012

Urlaub 06/2012 in SCO – Teil 8

kirkwall1

Diese Fotos sind in Kirkwall entstanden, der größten Ortschaft auf Mainland/Orkney.

kirkwall2

Hier war ein bisschen mehr zu sehen als in Ullapool, ob nun architektonisch, historisch oder touristisch. Und hier gab es auch einen Fish&Chip-Shop mit kleinem Gastraum, in welchem wir essen konnten… –>

18.06.2012

Urlaub 06/2012 in SCO – Teil 7

stromness

Stromness ist eine etwas größere Ortschaft auf Mainland/Orkney. Dort sind wir an Land gegangen, dort haben wir uns ein wenig umgesehen. Fakt ist, dass schon relativ zeitig die Bürgersteige hochgeklappt werden und wir bis auf einen “Fishi”, also eine Pommesbude, an der man sein Essen for take away kaufen kann, keine Gaststätte gefunden haben, die gegen 17.30 Uhr geöffnet hatte. Und die Straßen sind überall so dermaßen schmal, wie ich sie hier fotografiert habe. Das sind richtige Straßen, auf denen Gegenverkehr herrscht! Im Auto wahrlich kein Vergnügen…

Zum Glück hatten wir noch Brot, Butter, Schinken und Cheddar im Wagen: blieb die Küche am ersten Abend auf der Insel halt kalt. Und im B&B konnten wir uns noch einen schönen Tee zum Aufwärmen brühen. Alles also halb so wild

Kurzrezi: Kleine Morde für zwischendurch #2 – G. Edelmann

cover

Gitta Edelmann
Kleine Morde für zwischendurch #2
Kurzkrimis
Kindle Edition, 0,99 €
geschätzte Seiten: 24
ASIN: B005TIGJXU

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

Schnell mal einen Krimi in der Mittagspause, oder in der U-Bahn, im Wartezimmer oder unterwegs auf dem Beifahrersitz, das erwartet sie bei diesen „mörderischen Häppchen“. Drei Kurzkrimis in jeder Ausgabe. Folge 2: Nicht jede Frau ist am „Kurende“ so erholt wie erwartet, doch was tun? Schön, wenn man sich in einen Mann und seinen Heimatort verliebt hat. Doch da ist auch noch „Die Schwiegermutter“. Und „Das Muttertagsgeschenk“ ist wirklich etwas ganz außergewöhnlich Mörderisches!

Auch diese kleine Auswahl an Kurzkrimis hat mir wieder gut gefallen, wenn ich auch bei nur 24 Seiten einen einzigen Kurzkrimi bevorzugen würde, habe ich doch alle 3 vor dem Einschlafen gelesen – und da kann dann frau auch mal ein wenig durcheinander geraten, wenn sie resümiert

Allein, der Schreibstil ist ganz auf meiner Welle, und die Ideen gefallen mir   - 08/10 Punkte

Nun ist es aber wieder genug mit so kurzen Büchern und ein “Schinken” muss her von einem namhaften Autoren… Ich nehme dann mal Arne Dahl mit Misterioso.

17.06.2012

Kurzrezi: Unsterblich – M. Wand

cover

Markus Wand
Unsterblich
Thriller
(Horror, Mystery)
Kindle-Edition, 238 bzw. 306 (?) Seiten, 2,99 €
ASIN: B0083JJUBK

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

Eine über zweitausend Jahre alte Prophezeiung.
Eine über sechshundertfünzig Jahre dauernde Suche.
Ein über dreißig Jahre altes Verbrechen.
Ein Pakt mit dem Teufel, der bis in die Gegenwart reicht.
Und eine Hauptkommissarin, die sich ihren eigenen Dämonen stellen muß, denn die letzte Schlacht zwischen Gut und Böse hat längst begonnen.
Doch diesmal geht es um weit mehr, als ihrem eigenen Schicksal.
Oder dem Schicksal der Welt.
Der Thron Gottes ist in Gefahr.

Entweder habe ich ein anderes Buch als die Rezensenten bei Amazon gelesen oder ich bin von zu vielen guten Büchern verwöhnt… Aber wenn ich über einen Kampf von Gut gegen Böse lese, dann stelle ich mir weltweite Auswirkungen vor und nicht etwas, das zwischen wenigen Akteuren spielt, was aber sonst niemand mitzubekommen scheint – zumindest wird dies nicht erwähnt. Noch dazu sind die Charaktere oberflächlich und lieblos gestaltet, die Vorgänge der Mordkommission kann ich so nicht nachvollziehen, da scheint mir die Realität doch etwas anders. ABER dies soll eine überarbeitete Fassung sein!

Zudem kommt mir die Assoziation von Sommerregen zu oft vor, dann ist sich der Autor offenbar selbst nicht ganz sicher, ob die Hauptkommissarin männlich oder weiblich ist, denn da werden häufig in einem Satz beide Possessivpronomen verwendet (sie steckt IHRE Kippe in SEINE Hosentasche) und dann habe ich mir einen Satz auf meinem Kindle Touch markiert, der ist so unglaublich… Da ich aber nicht weiß, ob ich Auszüge aus dem eBook veröffentlichen darf, gebe ich euch hier nur die Position an, wenn ihr dieses eBook vielleicht auch geladen haben solltet (es gab dieses kurze Zeit kostenlos): Position 2932. Der Satz beginnt mit “Das Gefühl der Macht…” – Sagt ihr mir doch, was ihr davon haltet, ja? Vielleicht bin ich ja wirklich zu bekloppt (?)

Bei aller Liebe, aber mehr als einen Punkt kann ich hier nicht geben. Das war vertane Zeit.

Urlaub 06/2012 in SCO – Teil 6

stones_of_stennes

Auf diesen Teil unseres Urlaubs hatte ich mich besonders gefreut – wir sind auf die größte Insel der Orkney gereist und haben in der Vergangenheit “gegraben”.

Die Stones of Stenness stehen nicht weit von Harray entfernt, wo wir unsere Unterkunft im Kenila hatten, einem sehr schönen, sauberen und freundlichen B&B mit großer Auswahl an Frühstücks-Ingredienzien. Hier habe ich mich sogar einmal an Kipper with Tomatoes zum Frühstück gewagt – Lecker!

Der genaue Zweck dieses Steinkreises ist leider nicht bekannt. Man munkelt über rituelle Treffen oder sogar, dass dies ein Kalender gewesen sein könnte, da die Sonne am kürzesten Tag des Jahres genau zwischen den Hoy-Bergen untergeht, wenn man sie vom Watchstone aus betrachtet.

Wie auch immer – Steinkreise haben die Inseln so einige, und natürlich noch andere Funde aus früheren Zeiten. Und was es noch sehr viel auf Mainland gibt, ist grünes Gras, Schafe und Kühe. Dafür mangelt es an Arbeitsplätzen und Zukunftsaussichten für die Jugend.

Kurzrezi: Das Geheimnis des Tempels – L. Garber

cover

Leslie Garber
Das Geheimnis des Tempels
Unheimlicher Roman
Romantikthriller, Mystery
Kindle-Edition, 0,89 €
geschätzte 112 Seiten
ASIN: B006MGAVVO

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

Unheimlicher Roman
Zu oft hatte ich inzwischen erlebt, dass das, was ich in
meinen Visionen sah, in der einen oder anderen Form
schließlich Realität wurde.
"Ich habe meinen Tod gesehen!", hörte ich mich selbst mit belegter Stimme sagen.

Nun ja, das war wohl nix. Bei den vielen kostenlos erhaltenen eBooks für meinen Kindle Touch in der letzten Zeit war es ja nur eine Frage der Zeit, bis mir auch mal etwas vor die Augen kam, das mir nun so gar nicht gefällt…

Dabei war die Idee an sich nicht schlecht. Aber an der Umsetzung hat es denn doch gehapert. Zu viele kurze Sätze, abgedroschene Phrasen, die MIR überhaupt keine Gänsehaut beschert haben, und dann dieses “Romantische” – also wirklich… DAS ist genau das, was ich an diesen schwülstigen Nackenbeißern nicht mag.

Aber gut – es wird bestimmt auch Leser geben, die auf so etwas stehen. Ich allerdings mit Sicherheit nicht.

Für die Idee gebe ich noch 02/10 Punkte.

Urlaub 06/2012 in SCO – Teil 5

scrabster

Hier sind wir bereits auf der Fähre von Scrabster nach Stromness (Mainland, Orkney). Das Wetter war hier etwas durchwachsen, vorwiegend Grau in Grau und ziemlich windig.

old_man_of_hoy1

Wenn man noch dazu gegen das diffuse Licht fotografiert, sehen die Fotos so aus. Hier habe ich versucht, den Old Man of Hoy aus verschiedenen Perspektiven von der Fähre aus festzuhalten.

old_man_of_hoy2

Was dabei heraus gekommen ist, seht ihr hier…

old_man_of_hoy3

Kurzrezi: Drei Erzählungen aus dem schottischen Hochland – W. Scott

cover

Walter Scott
Drei Erzählungen aus dem schottischen Hochland
Klassiker
Historisch
Kindle-Edition – gratis
ASIN: B004WLECES

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

Bei diesem Werk handelt es sich um eine urheberrechtsfreie Ausgabe.
Der Kauf dieser Kindle-Edition beinhaltet die kostenlose, drahtlose Lieferung auf Ihren Kindle oder Ihre Kindle-Apps.

Tja, diese Inhaltsangabe war nicht besonders aussagekräftig, aber der Name Sir Walter Scott dürfte niemandem unbekannt sein. Schließlich zählte er zu den meistgelesenen Autoren seiner Zeit. Und bei Amazon gibt es zahlreiche seiner Werke im kostenlosen Download.

Da ich von ihm bislang noch nichts gelesen hatte, versuchte ich es zunächst mit diesen 3 Erzählungen.

Sir Walter Scott hatte durchaus Talent, auch wenn ich selbst in diesen Erzählungen über ungeahnte Längen gestolpert bin, da politische Gespräche einen großen Teil einnahmen. Auch war mir sehr schnell klar, worauf die Geschichte jeweils hinaus lief, wenn auch der Autor meinte, mich fürderhin im Unklaren gelassen zu haben . Aber früher war halt eine andere Zeit, und ich kann mir durchaus vorstellen, dass er sehr gern gelesen wurde, denn in seinen Erzählungen verknüpft er sehr gekonnt die politischen Unruhen der Zeit mit romantischen und abenteuerlichen Begegnungen zu interessanten Geschichten, die sicherlich gern beim Lagerfeuer weiter gegeben wurden.

Ich gebe 07/10 Punkte – vielleicht versuche ich mich später einmal an Ivenhoe

Urlaub 06/2012 in SCO – Teil 4

knockan.crag10

Im Geo-Park habe ich sehr viele Fotos gemacht. Da sich aber viele ähneln, habe ich nur die schönsten für den Upload ausgewählt. In diesem 4. Teil seht ihr die letzten Fotos vom Knockan Crag.

knockan.crag11

Diese Weite, die Aussicht… so fühlt sich Freiheit an, glaub ich –>

16.06.2012

Kurzrezi: Kleine Morde für zwischendurch #1 – Gitta Edelmann

cover

Gitta Edelmann
Kleine Morde für zwischendurch #1
Kurzkrimis
Kindle Edition – gratis
geschätzte Seiten: 24
ASIN: B005TIGKMA

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

Schnell mal einen Krimi in der Mittagspause, oder in der U-Bahn, im Wartezimmer oder unterwegs auf dem Beifahrersitz, das erwartet sie bei diesen „mörderischen Häppchen“. Drei Kurzkrimis in jeder Ausgabe. Folge 1: „Johnny Blue“, Leadsänger und Schwarm aller Mädchen, wird tot in seiner Garderobe aufgefunden. In „Jugendliebe“ wehrt sich das Opfer und tötet seinen Vergewaltiger und lässt es nach einem Selbstmord aussehen. Und „That`s what friends are for“ beichtet die beste Freundin ihren Mord an einer Widersacherin.

“Kurz” aber fein    war dieses eBook für meinen Kindle Touch. Und weil es mir so gut gefallen hat, habe ich mir gleich #2 gekauft. Dummerweise habe ich erst anschließend festgestellt, dass es die Episoden 1-7 auch zusammen zu kaufen gibt für nur 4,99 €…Die einzelnen Folgen dagegen kosten 0,99 €.

Genau richtig für kurze Wartezeiten. Und der Schreibstil gefällt mir. Das macht 09/10 Punkte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...