05.02.2013

Kurzrezi: Das Meer in deinem Namen – P. Koelle

 

Dieses Buch ist bisher noch nicht im Handel zu haben, es ist “nur” peu á peu in der Romanwerkstatt erschienen. Die Autorin Patricia Koelle hat mir bei Facebook den Link dahin kommentiert, und so habe ich mir Kapitel um Kapitel auf den Kindle Paperwhite via Kindle-Add-on geladen und in den Mittagspausen gelesen.

Heute kam das 40. Kapitel mit Epilog, das Ende also, und ich habe auch nach der Arbeit weiter gelesen.

Es geht in diesem Buch um Ängste, Wünsche, die Liebe, Verwicklungen, Kunst, das Meer und vieles mehr… Das Lesen brachte mir nicht nur eine Pause im Alltag, sondern auch frischen Wind, der in die Seele wehte, mich tief berührte, Mut machte, anspornte, träumen ließ. Patricia Koelle beschreibt jedes Detail so wunderbar, dass ich es nicht nur vor mir sehe, sondern auch fühlen, riechen und schmecken kann.

Ich bin wirklich begeistert. Das Buch hat mich sehr bewegt, und ich werde gern auch die Folgebände lesen

Ich gebe die volle Punktzahl: 10/10 Punkte.

Danke, liebe Patricia!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...