13.03.2013

Ausgehört: Countdown – Jede Sekunde zählt–Preston/Child


Douglas Preston & Lincoln Child
Countdown: Jede Sekunde zählt
Gideon Crew (2)

Thriller
Argon Verlag 2012
Dauer: 12 Std (ungekürzt)
gelesen von Simon Jäger
Download: 24,95 € oder im
Flexi-Abo: 9,95 €
auf der Audible-App gehört

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Gideon Crew kann es nicht glauben: Sein Ex-Kollege, der unauffällige Atomtechniker Reed Chalker, wird zum Geiselnehmer. Er erschießt eine der Geiseln und dann sich selbst. Was steckt dahinter? Schnell findet man heraus, dass Chalker unter einer schweren Strahlenschädigung litt - und vor einiger Zeit zum Islam konvertiert ist. Hat Chalker eine Bombe gebaut? Während der Heimatschutz und sämtliche andere Behörden alles auffahren, um den Sprengsatz zu finden, beginnt ein unkonventionelles Team ebenfalls seine Arbeit: Gideon Crew und der altgediente FBI-Mann Stone Fordyce. Das ungleiche Ermittlerpaar gerät schnell aneinander. Doch dann entdecken die beiden, dass die Bombe in zwölf Tagen detonieren wird, in Washington D.C.! Während Crew eine heiße Spur verfolgt, bekommt Fordyce einen entscheidenden Hinweis zugespielt: Der Hintermann des Atomtechnikers Chalker heißt... Gideon Crew! Von nun an wird Crew zum Jäger und Gejagten.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Bisher war ich mit einem Buch von Douglas Preston und Lincoln Child immer gut beraten, und das nicht nur bei der Pendergast-Reihe, aber eine Reihe um Gideon Crew zu schreiben, ob das wirklich so eine gute Idee war?

In diesem Buch fehlt leider der Spannungsbogen bis ungefähr zur Hälfte fast ganz, dafür wird eine Szene skizziert, die absolut unglaubwürdig ist und von Klischees nur so strotzt. Von Anfang an war bereits klar, dass Chalker geleimt wurde. Dazu kommt ein Protagonist, der schon im ersten Band so viel Wirbel um seine Krankheit gemacht, zudem an weiteren Problemen zu knabbern hat und dennoch als der Supermann dargestellt wird, der im Alleingang ganz Amerika rettet. Klar.

Sorry, liebes Autorenteam, das könnt ihr aber besser!

Simon Jäger war wieder mal eine sehr gute Wahl für den Sprecher. Durch seinen Enthusiasmus wurde die anfangs kaum vorhandene Spannung noch ein bisschen angekurbelt.

Nach reiflicher Überlegung gebe ich 6/10 Punkte. Ohne Simon Jäger wären es weniger gewesen...

1 Kommentar:

  1. In der Tat, ein 'heißes' Buch - wie überhaupt die meisten von Preston/Child!

    LG
    McNass

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...