22.03.2013

Kurzrezi: Ondragon 1 – Anette Strohmeyer

klick zu Amazon.de


Anette Strohmeyer
Ondragon (1)
Menschenhunger

Mystery-Thriller
Psychothriller GmbH
erschienen: 25.03.2012
Seiten: 408 (geschätzt)
Kindle-Edition: 6,99 €
ASIN: B007OVUTPO
gelesen auf dem Kindle Paperwhite

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

Eigentlich wollte Paul Ondragon in der berühmten Klinik von Dr. Arthur nur seine außergewöhnliche Phobie behandeln lassen. Doch spätestens beim Fund eines unbekannten Toten in den Wäldern Minnesotas wird ihm klar, dass an dem abgelegenem Zufluchtsort der Schönen und Reichen Hollywoods etwas ganz und gar nicht stimmt. Ondragon stellt Nachforschungen an und stößt dabei auf ein grauenhaftes Geheimnis, das seine schlimmsten Ahnungen übersteigt ...

Ein außergewöhnliches Buch, so ganz anders als Alles, was ich bisher gelesen habe. Die beiden zeitlichen Handlungsstränge, die sich anfangs kapitelweise abwechseln, sorgen zum Einen für Hintergrundwissen zur Legende, zum anderen für stetig steigende Spannung und halten den aufkommenden Ekelfaktor klein.

Dreh- und Angelpunkt ist die Legende vom Wendigo. Was die Autorin daraus gemacht hat, ist beeindruckend. Ihr Schreibstil so flüssig, natürlich und fast trocken, dabei mit einer Sprachgewalt, die fasziniert. Das Buch enthält jede Menge Tote und Blut, einen etwas anderen Ermittler mit einer außergewöhnlichen Phobie und eine unglaubliche Geschichte, sehr mystisch, äußerst spannend, mit hohem Unterhaltungswert.

Aufgefallen ist mir die Autorin bereits bei “Porterville” der zur Zeit erscheinenden Mystery-Reihe der Psychothriller GmbH im eBook-Format. Und nun habe ich Blut geleckt. Das 2. Buch um Ondragon habe ich bereits auf meinem Kindle Paperwhite, wahrend Anette Strohmeyer am 3. Band arbeitet. >>>HIER<<< geht es übrigens zur Ondragon-Fanpage ! – Mr. Ondragons “Ewige Musikliste” habe ich auch schon mal rauf und runter gehört

Klasse Buch und jeden Cent wert (wenn ich selbst auch das Buch am 01.04.2012 kostenlos erhalten habe) – ich gebe 09/10 Punkte.

Kommentare:

  1. Ach Elke, du machst mich mit deinen tollen Buchtipps echt noch ganz kirre. ;)

    Ich habe gerade mal bei Weltbild nach dem Buch geschaut, da gibt es nur den 2. Teil als Ebook. Was ein Schwachsinn.

    Naja, so habe ich Geld gespart. Wenn die den 1. teil nämlich gehabt hätten, hätte ich mir den auch geholt ;)

    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Amazon gibts beide. Und ich kann sie wirklich nur empfehlen. Spannung pur, Gänsehaut garantiert ;)

      Ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...