09.07.2013

Ausgehört: Die Unsterblichen – Drew Magary

Drew Magary
Die Unsterblichen
Science Fiction
Audible GmbH, 2013
Dauer: 12 Std., 59 Min (ungekürzt)
gelesen von Detlef Bierstedt
Download: 24,95 € oder im
Flexi-Abo: 9,95 €
gehört über die Audible-App 

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Audible):

2019: Mit einer einfachen Spritze kann der Alterungsprozess gestoppt werden. Immer mehr Menschen lassen sich impfen - und ahnen nicht, welche erschreckenden Folgen dies haben wird. 2029: Die Gesellschaft, wie wir sie kennen, löst sich auf. 2039: Der globale Alptraum hat begonnen...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Ist dies nicht schon seit Ewigkeiten der Wunsch der Menschheit, ewig leben zu können? Selbst die Bibel spricht von einem Paradies, wo Mensch und Tier friedlich zusammen leben, kein Tod und kein Schmerz mehr ist.

Drew Magary skizziert nun eine Situation, in der die Wissenschaft durch Zufall entdeckt, wie in der DNS einfach die Erbinformation des Alterungsprozesses deaktiviert werden kann, so dass der geimpfte Mensch tatsächlich ewig leben kann. Was dies nach sich zieht, schildert der Autor anschaulich anhand der Geschichte eines Mannes, fiktiver Zeitungsartikel, Feeds und Interviews.

Diese eingeschobenen Berichte und Interviews machen dieses Buch zu etwas Besonderem. Wer einen “normalen” Roman erwartet, wird möglicherweise enttäuscht werden. Oft hat man hier das Gefühl einer Dokumentation, eines Artikels in einem Geschichtsbuch, als wäre diese Fiction bereits geschehen.

Leider bringt der Autor jeweils nur ein oder zwei Beispiele für die einzelnen Probleme und bleibt dabei recht oberflächlich. Ich hatte auch das Gefühl, dass da noch viel mehr Probleme hätten auftauchen müssen. Von der veränderten Gesellschaft mit ihrer Sozialstruktur, dem Gemeinwesen, Politik, Wirtschaft etc. erfährt der Leser/Hörer leider wenig. Selbst was die Glaubensrichtungen angeht, wird hier nur ein einziges Bespiel gebracht.

So hat mich das Thema wirklich interessiert, wurde es anschaulich umgesetzt und Detlef Bierstedt hat hervorragend gelesen, aber ich hatte mir irgendwie dann doch etwas mehr erwartet. 07/10 Punkte für dieses Hörbuch (ohne den Sprecher wären es 6 Punkte geworden).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...