10.09.2013

Kurzrezi: EXTREM – Die Macht des Willens – N. Bücher

klick zu Amazon.de

Norman Bücher
EXTREM – Die Macht des Willens
Motivationsbuch
Goldegg Verlag, 2011
Broschiert: 287 Seiten, 12,95 €
Kindle-Edition: 9,99 €
ASIN: B0095ZR5JK

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Amazon):

[…] In „Extrem – Die Macht des Willens“ weiht der Autor die LeserInnen in die Geheimnisse seiner mentalen Kraft ein, berichtet über seine extremen Abenteuer und wie er es schafft, immer wieder aufs Neue vermeintliche Grenzen zu sprengen und sich zu unglaublichen Leistungen zu motivieren.


Dieses Buch zeigt, wie viel möglich ist, wenn man seinen Willen richtig einsetzt und auf die eigene innere Kraft vertraut. Begleiten Sie den Autor durch eine spektakuläre Welt und erfahren Sie, wie auch Sie die Macht Ihres Willens im täglichen Leben einsetzen, von außergewöhnlichen Erfahrungen profitieren und neue mentale Dimensionen erleben können.

Ich bin begeistert! Diejenigen von euch, die mich kennen, wissen vielleicht, dass ich seit Monaten auf der Suche nach dem richtigen Sport für mich bin, denn – da machen wir uns nichts vor – wir werden alle nicht jünger, und wenn man nicht beizeiten zusieht, sich körperlich zu betätigen, ist man im Alter unbeweglich. Jeder weiß, dass körperliche Fitness wichtig ist und die Gesundheit fördert, aber wer von uns geht wirklich regelmäßig ins Fitnessstudio oder trainiert in einem Verein? Sind die meisten von uns nicht froh, wenn sie nach der Arbeit nach Hause kommen und die Füße hochlegen können?

Natürlich braucht jeder auch einen Ausgleich zur Arbeit. Und derjenige, der körperlich arbeitet, braucht sicherlich eine anders geartete ausgleichende Betätigung in seiner Freizeit. Doch Menschen wie ich, die über 8 Stunden vor 2 Bildschirmen hocken und auch nach der Arbeit zu Hause noch am eigenen PC in die Tasten hauen, brauchen dringend mehr Bewegung. – So weit, so gut.

Aber mit dem Wissen darum allein ist es nicht getan. Da gilt es dann zum einen, den inneren Schweinehund zu besiegen, der sich die dicken Wassertropfen ansieht, die vom Himmel fallen, und andere Grenzen, die einem gesetzt werden. Zum Beispiel gäbe es Kurse, die mir Spaß und Freude machen würden, die aber nachmittags stattfinden, wenn ich entweder noch am Arbeitsplatz sitze oder unterwegs auf den Autobahnen bin. Oder es gibt Fitnessstudios, die meinen, man habe zuhause einen Goldesel stehen. Und sie haben dann natürlich auch gerade nicht auf, wenn man trainieren könnte oder aber es gibt andere Hemmschwellen zu überwinden  (was werden wohl die anderen sagen, wenn sie sehen, wie wenig Ausdauer ich habe?)

Norman Bücher nun hat mich mit seinem Buch dazu gebracht, herauszufinden, was mir Spaß macht, wo meine Stärken und Schwächen liegen und mich dann einfach dahingehend motiviert, nicht mehr länger nur davon zu sprechen, sondern es zu tun. Ich habe erkannt, dass ich, was Sport betrifft, kein Teammensch bin (ich hasse Wettkämpfe und bin lieber für mich allein, trainiere nach meinen eigenen Maßgaben). Und ich laufe gern. Früher bin ich vor der Arbeit gelaufen (geht heute nicht mehr, ich stehe sowieso schon um 5 Uhr auf). Also habe ich mit Sit ups begonnen und werde nun wieder mit regelmäßigem Joggen beginnen. Genauer gesagt: Ich habe gestern begonnen :) Und nun werde ich auch immer mit iPhone und runtastic-App aufzeichnen und diese mit euch teilen, meine Motivation dadurch steigern und am Ball bleiben.

Mein Vorhaben: Jeden Montag und Donnerstag gehe ich Joggen. Ich fange langsam an, Laufen und Gehen abwechselnd. Meine Laufstrecke führt über Gehweg und Waldboden und ist 5,74 km lang. Das reicht für den Anfang. Meine Ziele werden jedoch mit meiner Ausdauer wachsen.

Doch sein Buch ist noch viel mehr, ist auch Reise-/Extremsportbeschreibung und so wunderbar enthusiastisch geschrieben, dass ich mit jeder Zeile gemerkt habe, dass da jemand schreibt, der meint, was er sagt, der mit ganzer Seele dahinter steht.

Ich kann dieses Buch jedem nur empfehlen, der etwas in seinem Leben verändern möchte. Es muss nicht der Wunsch nach mehr Bewegung sein. Vielleicht bist du mit deinem Leben oder deinem Job nicht zufrieden und brauchst den nötigen Schubser, die nötige Motivation, um dies zu ändern – es wirklich zu tun.

“Motivation ist für mich nichts anderes als die Summe an Motiven, die das Handeln eines Menschen bestimmen.” (Norman Bücher)

Die 4 Lebensbereiche, die in der Ausgewogenheit zum Glücklichsein führen, sind:

  • berufliche Leistung  
  • soziales Leben
  • geistige Beschäftigung
  • körperliche Fitness (check )

Von mir gibt es 11/10 Punkte, weil es Norman Bücher wirklich geschafft hat, mich absolut und vollständig zu motivieren, endlich anzufangen und am Ball zu bleiben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...