31.07.2014

Deiner Seele Grab | Inge Löhnig

klick zu Amazon.de
Inge Löhnig
Deiner Seele Grab
Kommissar Dühnfort (6)

Krimi
Ullstein eBooks, 2014
TB, 497 Seiten, 9,99 €
Kindle-Edition: 8,99 €
ASIN: B00CM3QGLA
gelesen auf dem Kindle Paperwhite

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Amazon):
»Der Dämon in dir wird siegen. Deine dunkle Seite. Das Böse. Das Teuflische. Alle Demütigungen, Verletzungen, Ungerechtigkeiten, die du erleiden musstest, formen dich. Zu dem, was du sein wirst. Sie machen dich dazu.«
Wer ist der Samariter, der in München alte Menschen von ihren Leiden erlöst? Ein verblendeter Erlöser, der glaubt, Gutes zu tun? Oder ein eiskalter Killer? Was hat es mit der geheimnisvollen Elena auf sich, die nur ein Ziel kennt: Rache! Sind der Samariter und sie ein Team? Plötzlich ist sie verschwunden. Als Kommissar Konstantin Dühnfort schließlich begreift, worum es wirklich geht, ist es beinahe zu spät …
Meine Meinung:

Wer gute Krimis mag, der kommt über kurz oder lang an der Dühnfort-Reihe von Inge Löhnig nicht vorbei, vor allem, weil diese Krimis in München und Umgebung spielen und der Protagonist liebenswert und sympathisch ist, ein Espresso-Liebhaber und Genießer guter Küche, einer, den man gern kennenlernen würde, sofern man nichts auf dem Kerbholz hat.

Dies ist nun schon der 6. Fall, und in diesem geht es ganz schön heiß und verzwickt daher, geht es doch nicht nur um den "Samariter"-Fall, der allein schon alles andere als einfach ist, nein, auch gegen Tino Dühnfort soll ermittelt werden. Außerdem leben nun Gina und Tino zwar zusammen, sehen sich aber noch seltener, denn um Konflikte zu vermeiden, arbeiten sie seitdem nicht mehr zusammen. Gina kümmert sich um unaufgeklärte Altfälle und entwickelt dabei viel Geschick und Können.

Vom Inhalt möchte ich nicht zu viel vorweg nehmen, ihr kennt mich, aber nachdem ich einige Zeit an diesem Fall "gearbeitet" habe, war ich auf dem richtigen Weg, wenn ich auch noch nicht alles durchschaut hatte. Einzig die Person Aljena, ihre Motive, Reaktionen und die jeweils kurzen Ausflüge nach Frankfurt und Moldavien bleiben etwas nebulös, da hätte ich mir mehr "Füllmaterial" gewünscht.

Übrigens erfahren wir auch ein wenig über das Zusammenarbeiten von Schriftsteller und Lektor - und das hat mich doch sehr interessiert.

Inge Löhnig nutzt die auktoriale Erzählweise und verwebt mehrere Haupt- und Nebenstränge zu einem rasanten, spannenden Krimi. Ein wundervolles Buch, das ich bereits ab knapp der Hälfte nicht mehr aus der Hand legen konnte und deshalb noch die halbe Nacht weiter lesen musste! - Absolut empfehlenswert!

Dühnfort-Reihe:
1. Der Sünde Sold – 09/10 Punkte
2. In weißer Stille – 09/10 Punkte
3. So unselig schön – 10/10 Punkte
4. Schuld währt ewig – 10/10 Punkte
5. Verflucht seist du – 06/10 Punkte
6. Deiner Seele Grab – 10/10 Punkte


Ich gebe 10/10 Punkte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...