12.12.2014

{Gehört}: Der Pfad der Winde | Brandon Sanderson


Brandon Sanderson
Der Pfad der Winde
Die Sturmlicht-Chroniken (1.2)
Fantasy
Übersetzer: Michael Siefener
Heyne Verlag, 08.08.2011
HC, 785 Seiten, 22,99 €
Kindle-Edition: 18,99 €
Random House Audio, 11.08.2011
Spieldauer: 23 Std., 47 Min (ungekürzt)
Sprecher: Detlef Bierstedt
Regulärer Preis: 24,95 €
im Premium-Abo 23,25 € oder 1 Guthaben
im Flexi-Abo: 9,95 €

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Audible):

Roschar ist eine sturmumtoste Welt, die über Jahrtausende von übermenschlichen Kriegern regiert wurde, deren Schwerter jedes Leben auslöschen konnten. Doch die magischen Krieger sind verschwunden und Roschar droht zu zerfallen. Das Schicksal der Welt liegt nun in den Händen derer, die es wagen, die magischen Schwerter zu ergreifen...

Mit "Der Pfad der Winde" setzt Brandon Sanderson die atemberaubende Geschichte fort, die mit "Der Weg der Könige" begann - der amerikanische Bestsellerautor hat damit ein Epos vom Weltrang des "Herrn der Ringe" geschaffen.

©2011 Wilhelm Heyne Verlag, München (P)2011 Random House Audio

Meine Meinung:

Der zweite Teil der Fantasy-Reihe hat mir noch besser gefallen als der erste, und das, obwohl es sehr oft um Kämpfe, das Ausbilden von Kämpfern und Schlachten geht. Glücklicherweise nicht nur. Denn Schallan ist immer noch als Mündel bei Hellheit Jaslah, obwohl sie es geschafft hat, ein bestimmtes Fabrial namens “Seelengießer” zu stehlen, Großprinz Dalinar hat weitere Visionen, die ihn anweisen, “sie” zu vereinen und Kaladin, mein heimlicher Favorit, entwickelt sich zu einem “Strahlenden”.

Auch hier wieder – detailreiche Szenen, des Öfteren der Aha-Effekt und ein Bild, das sich langsam aus dem Nebel heraus kristallisiert. Magie, das Licht der Steine – die Reihe hat mich gefangen und lässt mich so leicht nicht mehr los. Ich bin gespannt, wie die Story weitergeht.

Eine eigenständige Welt mit eigenem Magiesystem und vielem mehr, ein Epos, das zu einer Reihe wächst, denn nach dem bereits 3. erschienenen Band ist noch lange nicht Schluss.

Zitat:

Kaladin schwebte.
‘Hartnäckiges Fieber, begleitet von kaltem Schweiß und
Halluzinationen. Vermutliche Ursache sind entzündete
Wunden. Säubern mit Desinfektionsmitteln, um die
Fäulnissprengsel abzuwehren. Dem Patienten ausreichend
Wasser geben.’
Er befand sich wieder in Herdstein bei seiner Familie. Nun aber war er ein erwachsener Mann. Er war Soldat geworden. Und er passte nicht mehr zu ihnen. Sein Vater fragte immer wieder, wie es dazu hatte kommen können. Du hast doch gesagt, du willst Arzt werden. Arzt…

Zum Sprecher:

Detlef Bierstedt ist einer der begehrtesten Leser, und das völlig zu recht. Ich brauche mir längst keine Hörprobe mehr anzuhören, wenn er liest, denn da weiß ich, dass es passt und ich mit der Stimme zurecht komme. Seine samtene Stimme hört frau gern.

Ich gebe 09/10 Punkte.

Bücher der Reihe:

  1. Der Weg der Könige – rezensiert 17.11.2014 – 08/10 Punkte
  2. Der Pfad der Winde – beendet 12.12.2014 – 09/10 Punkte
  3. Die Worte des Lichts

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...