01.09.2016

Monatsrückblick: August 2016

2016-08 gelesen

Es ist wieder Zeit für das Statistische, denn der Monat August ist rum. Mein persönliches Ziel bei der SuB-Abbau Extrem Challenge habe ich erfüllt, nämlich 2 Bücher von meinem SuB abzubauen. 8 Bücher habe ich gelesen mit insgesamt 3.172 Seiten, das macht bei 30 Tagen (am Ende des Monats habe ich zwei andere Bücher zu lesen begonnen) runde 106 Seiten pro Tag. Die durchschnittliche Bewertung beträgt 09/10 Punkte Open-mouthed smile Hinzugekommen sind 6 neue Bücher, davon 5 Rezensionsexemplare und einmal Leihbücherei bei Amazon Prime…

Die Monatsaufgabe beim SuB-Abbau Extrem habe ich nicht erfüllt. Es sollten überhaupt keine Bücher dazu kommen, weder gekauft, noch geliehen oder Rezensionsexemplare oder aber Bücher vom SuB weg gegeben werden. Und auch dazu konnte ich mich nicht aufraffen, denn oft habe ich die letzten Bücher einer gesammelten Reihe noch nicht gelesen oder freue ich eigentlich schon seit Jahren auf die Lektüre eines Buches. Tja… also kein Bonus-Los.

Auch im September kann ich mir das Zusatzlos bereits abschminken, denn Ziel ist es – heute erfahren -, nur Bücher ab 400 Seiten zu lesen –> da hatte ich mit zwei Büchern in dem 300-Seiten-Bereich bereits begonnen Rolling on the floor laughing - Ach, was soll’s – Hauptsache, das Lesen bereitet Freude und ich baue meinen SuB nach und nach ein wenig ab.

Ein Buch, das ich gelesen habe, war für mich ein Überflieger mit 11/10 Punkten. Und zwar “Paris, du und ich” von Adriana Popescu. Der am schlechtesten bewertete Roman ist “Der Tag, als ich die Welt umarmte” mit 07/10 Punkten, also durchaus ein gutes Buch!

Ihr findet jedes Buch rezensiert im Blog. Eine Liste aller gelesenen und gehörten Bücher mit Verlinkung zu den jeweiligen Rezensionen findet ihr unter dem Reiter “Inhaliert”.

2016-08 gehört

So sehr viel habe ich im August nicht gehört, es sind tatsächlich nur 2 Hörbücher, da ich bereits seit 23.08.16 den sechsten und letzten Band der Armageddon-Reihe höre mit sage und schreibe ganzen 1.999 Minuten Hörgenuss! Aber immerhin hatten meine beiden Hörbücher 1.446 Hörminuten zusammen, das sind bei 23 Tagen immerhin noch 63 Minuten pro Tag.

Den 7. Band aus der Kate Burkholer-Reihe von Linda Castillo “Grausame Nacht” habe ich mit 09/10 Punkten bewertet und “Der Kuss des Killers” aus der Eve Dallas-Reihe von J.D. Robb mit 08/10 Punkten. Somit war im August absolut nichts Enttäuschendes in meinem Lese- oder Hörprogramm Smile

Vom “… nackte(n) Gott” von Peter F. Hamilton habe ich bisher 41 % gehört, ich werde also noch eine ganze Zeit benötigen, bis ich diesen dicken Hörbuchwälzer fertig gehört habe. Wundert euch also nicht, wenn es im September auch nur zwei Hörbücher werden.

►►►   Die für meine Statistik benutzten Programme sind BookCook für meine Bücher und DatuBIX für meine Hörbücher, jeweils in Vollversion.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...