29.11.2016

{Gelesen}: Die Bruderschaft der schwarzen Maske | A. P. Sterling

161127 SchwarzeMaske

Autorin: A. P. Sterling (Anette Strohmeyer)
Titel: Die Bruderschaft der schwarzen Maske (1-5) 
Reihe: Die Bestiarium-Reihe (1)
Genre: Mystery, Fantasy
Kindle-Edition: ges. 573 S., ges. 10,95 €,
ASIN von Folge 2: B01LF7T7NC
hier: kostenlose LEX von der Autorin – DANKE !!!
gelesen auf dem Kindle Paperwhite

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

DIE BESTIARIUM-REIHE:
Venedig im Jahr 1794. Seit dem Tod seiner Eltern lebt Rainero bei seinem Onkel im Hause Zon. Kein Tag vergeht, an dem der schüchterne Junge nicht von seinem Cousin Gasparo verspottet und als Angsthase beschimpft wird. Doch als eine Reihe brutaler Morde die Serenissima erschüttert, muss Rainero all seinen Mut zusammennehmen - für Valeria, die Verlobte seines Cousins, in die er heimlich verliebt ist. Denn sollten die Gerüchte stimmen und tatsächlich ein Werwolf in der Stadt sein Unwesen treiben, schwebt Valeria in größter Gefahr. Rainero verfolgt die Spur der Bestie, nicht ahnend, dass er damit einen viel mächtigeren Feind gegen sich aufbringt: Die Bruderschaft der schwarzen Maske ...

Meine Meinung:

Anette Strohmeyer hat dieses Mal unter Pseudonym eine andere, dennoch mystische Reihe, als die mit Paul Ondragon geschrieben. Die ersten 5 Abschnitte zusammen ergeben 573 Seiten und sind jeweils bis auf den günstigeren 1. Teil für 2,49 € zu haben. Diese Abschnitte spielen nicht in der Gegenwart, und es gibt auch keinen Ermittler wie Ondragon, der mir inzwischen ans Herz gewachsen ist. In der Bestiarium-Reihe ist Rainero aus dem Venedig des 18. JHs der Protagonist. Rainero ist ein schüchterner Jugendlicher, der von seinem Ziehbruder unterdrückt wird, aber als Zeuge sogar zweier schrecklicher Verbrechen überlebt.

Wir verfolgen während der ersten 5 Teile mit, wie er sich in die junge Braut seines Ziehbruders verliebt, fürchterliche Dinge erlebt und sich schließlich dafür entscheidet, als Lehrling eines Bestienjägers nach Konstantinopel zu gehen. Der Ermittler von der Inquisition taucht nur hin und wieder auf, und auch wenn seine Taten und Entscheidungen zu dieser Zeit nachvollziehbar sind, bleibt er relativ blass. Dies ist nicht weiter schlimm, taucht er doch mehr oder weniger nur am Rande auf.

Ich selbst bin aber auch mit dem Protagonisten Rainero leider nicht wirklich warm geworden. Mir persönlich blieb er, trotzdem im 5. Teil endlich erwähnt wurde, worin seine besondere Gabe bestehen soll, zu flach. Ob es daran liegt, dass er noch so jung ist, vom Wesen her sogar noch jünger als vom Alter her gesehen? Ich kann es nicht wirklich sagen. Er blieb bis zum Ende gesichtslos vor meinem inneren Auge.

Auch mit dem Wesen des Blutschlürfers habe ich so mein Problem. Wer mich kennt weiß, dass ich (fast) jedes Genre lese, aber um Vampirbücher einen großen Bogen mache. Ich mag sie einfach nicht, und auch, wenn es hier nicht um einen “richtigen” Vampir geht, sondern einen durch einen Dämon verwandelten Menschen, ist das Thema doch nahe genug an einem Vampir, so dass mein Lesevergnügen getrübt wurde.

Ich will aber meine Bewertung nicht von meiner Antipathie gegenüber Blut trinkenden Kreaturen abhängig machen, sondern die Idee, den Schreibstil und die Spannung würdigen, denn natürlich habe ich alle 5 Teile recht zügig gelesen.

Im letzten Teil dieser ersten Reihe (ich gehe wegen des Cliffhangers davon aus, dass noch mindestens eine folgen wird), werden die im Laufe des Lesens aufgetretenen Fragen beantwortet. Mich hat allerdings die besondere Gabe des Protagonisten nicht wirklich überzeugt, und im Endeffekt spielte fast buchstäblich jede der Figuren ihr eigenes Spiel. Manchmal schon sehr naiv. Für mich persönlich wäre hier weniger mehr gewesen.

Und so gebe ich nach reiflicher Überlegung für das Gesamtwerk 07/10 Punkte.

winter-weihnachten-linien_www-clipart-kiste-de_088

Zitate:

Semsu verbeugte sich tief vor Maahes, dem Schatzhausvorsteher des Pharaos. Als dieser ihm signalisierte, er solle näher kommen, trat Semsu vor den mit Papyrusrollen überquellenden Arbeitstisch. Maahes war ein Mann von beeindruckender Größe, seine Arme unter der Tunika waren trotz seines Alters muskulös und sein Bart noch immer pechschwarz. Seine mit Khol umrandeten Augen sahen Semsu durchdringend an.
Prolog, 1. Teil, Theben, 1323 v. Chr.

»Und was ist mit der Tatsache, dass in beiden Leichen kein einziger Tropfen Blut mehr gefunden wurde?«, raunte er.
Der Mann blickte ängstlich zu der pockennarbigen Visage auf, gab aber keinen Ton von sich. Der Erzähler grinste.
»Ich sage, da hat jemand eine Rechnung mit der Signoria offen«, fuhr er fort.
2. Teil, 2. Kapitel, Venedig, 1794

»Lasst mich hier raus, Osvaldo. Ich bin das Oberhaupt der Bruderschaft. Hört Ihr mich? Verdammt noch mal!«
5. Teil, 1. Kapitel, Venedig 1794

Bücher der Reihe:

1. Die Bruderschaft der schwarzen Maske (1) – gelesen 28.10.2016
2. Die Bruderschaft der schwarzen Maske (2) – gelesen 31.10.2016
3. Die Bruderschaft der schwarzen Maske (3) – gelesen 13.11.2016
4. Die Bruderschaft der schwarzen Maske (4) – gelesen 22.11.2016
5. Die Bruderschaft der schwarzen Maske (5) – gelesen 26.11.2016

Gesamt-Bewertung: 07/10 Punkte

26.11.2016

{Gehört}: Mord ist ihre Leidenschaft | J. D. Robb

161126 EveDallas6

Autorin: J. D. Robb (Nora Roberts)
Titel: Mord ist ihre Leidenschaft
Reihe: Eve Dallas (6)
Übersetzerin: Uta Hege
Genre: Krimi mit Leidenschaft
Verlag: Blanvalet [01.11.2003]
TB: 448 Seiten, 9,99 €, ISBN: 3442356342
Kindle-Edition: 449 Seiten, 8,99 €, ASIN: B004OL2BUI
Audible GmbH, [20.08.2009]
Spieldauer: [793 Minuten] (ungekürzt)
Sprecher: Tanja Geke
Reg. Preis/im Premium-Abo/im Flexi-Abo:
20,95 € / 19,50 € bzw. 1 GH / 9,95 €
Whispersync for Voice verfügbar

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Eine erfahrene Polizistin kann wenig erschüttern. Doch diese Mordserie ist selbst für Lieutenant Eve Dallas ein Grenzfall. Nicht nur, dass der Täter besonders grausam vorgeht - die Spuren führen außerdem direkt in Eve Dallas' Haus: Ist der Butler ihres Mannes Roarke etwa ein Mörder? Eve kann das nicht glauben und stellt eine drängende Frage: Was geschah damals vor zehn Jahren? Allerdings ist irgendjemand eher bereit zu töten, als ihr eine Antwort zu geben...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Meine Meinung:

Eve Dallas ist eine ganz besondere Frau, eine Frau mit Ecken und Kanten, Leidenschaften, Geheimnissen und einem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn, und zudem hat sie das Glück, mit DEM Mann verheiratet zu sein, dem Non plus Ultra der maskulinen Gattung Mensch, dem absoluten Hammer von Mann in jeder Beziehung.

Im sechsten Band geht es um eine Mordserie. Der Killer hat sie persönlich auserkoren, ihr Gegenspieler zu sein, ruft sie während des Mordes an, um ihr die Schreie seines Opfers zu Gehör zu bringen. Er stellt ihr Rätsel und gibt ihr nur wenig Zeit, den jeweiligen Mord aufzuklären. Wenn das schon nicht genug grausam ist, dann der Umstand, dass alle Opfer ehemalige Freunde oder Bekannte ihres Mannes sind. Die Spur reicht nicht nur 10, sondern 20 Jahre zurück nach Irland. Doch davon lässt sich Eve nicht abhalten, auch nicht von dem Verdacht, der sich unweigerlich aufdrängt, dass der Butler Summerset der Täter ist. Ein perfider Plan und sorgfältige Vorbereitung stecken hinter den Morden. Wer ist der Täter? Wer passt zu dem Profil, das Dr. Myra erstellt? Eve schreckt auch davor nicht zurück, sich der Presse gegenüber als Lockvogel zu präsentieren. Und prompt fliegt ihr Auto in die Luft…

Ein wirklich spannendes sechstes Buch. Zeitweise hatte ich nicht nur den Butler, sondern auch jemand anderen im Visier, zumindest Mittäter zu sein, aber beides hat sich nicht bewahrheitet.

Ein Rezensent hat gemeint, die Reihe sei nichts für empfindsame Leserinnen – dem kann ich nicht zustimmen. Ich bin sehr empfindsam, aber es gibt Unterschiede, ob es sich um einen Tatsachenbericht oder einen fiktiven Roman handelt, jedenfalls bei mir. Deshalb kann ich die Reihe wirklich jeder Leserin empfehlen, die nicht nur spannende Lektüre mag, sondern auch romantischen Episoden nicht abgeneigt ist. Die Morde sind allerdings grauenhaft, davor sollte man nicht zurückschrecken.

Tanja Geke ist in meinen Ohren die beste Sprecherin für diese Reihe, ich bin sehr froh, auch bei diesem Buch wieder ihre Stimme im Ohr gehabt zu haben. Sie hat einfach brillant eingelesen, ihre Stimmenvielfalt nonchalant eingesetzt und somit das Hörbuch zu einem Hörerlebnis gemacht!

Ich gebe 09/10 Punkte. Eine großartige Leistung von Autorin und Sprecherin!

winter-weihnachten-linien_www-clipart-kiste-de_088

Bücher der Reihe:

- Rendezvous mit einem Mörder – rezensiert 22.02.2012 – 07/10 Punkte
- Tödliche Küsse – beendet 05.01.2016 – 08/10 Punkte
- Eine mörderische Hochzeit – beendet 28.05.2016 – 09/10 Punkte
- Bis in den Tod – beendet 11.06.2016 – 09/10 Punkte
- Der Kuss des Killers – beendet 22.08.2016 – 08/10 Punkte
- Mord ist ihre Leidenschaft – beendet 26.11.2016 – 09/10 Punkte
- Liebesnacht mit einem Mörder
- Der Tod ist mein
- Ein feuriger Verehrer
- Spiel mit dem Mörder
- Sündige Rache
- Symphonie des Todes
- Das Lächeln des Killers
- Tödliche Unschuld
- Einladung zum Mord
- Der Hauch des Bösen
- Das Herz des Mörders
- Ein gefährliches Geschenk
- Im Tod vereint
- Tanz mit dem Tod
- In den Armen der Nacht
- Stich ins Herz
- Stirb. Schätzchen. Stirb
- In liebe und Tod
- Sanft kommt der Tod
- Mörderische Sehnsucht
- Sündiges Alibi
- Im Namen des Todes
- Tödliche Verehrung
- Süßer Ruf des Todes
- Mörderische Hingabe
- Verrat aus Leidenschaft

{Gelesen}: Nackt im Treppenhaus | Oskar Simon

161124 Nackt

Autor: Oskar Simon
Titel: Nackt im Treppenhaus – Peinliche Geschichten aus dem wahren Leben
Genre: Humor
Verlag: Ullstein [18.11.2016]
TB: 208 Seiten, 9,99 €, ISBN: 3548376665
Kindle-Edition: 208 Seiten, 8,99 €, ASIN: B01F8NXHWQ
hier: kostenloses LEX via NetGalley.de und Verlag – DANKE !!!
gelesen auf dem Kindle Paperwhite
- Screenshot vom iPhone -

klick zu Amazon.de


Inhaltsangabe (Amazon):

Jeder kennt das Gefühl: Nach einer Ungeschicktheit oder einer Blamage will man am liebsten sofort im Boden versinken. Peinliche Momente sind wie barfuß gegen ein Tischbein zu laufen: ein stechender Schmerz, der nur langsam abklingt und an dem man sich auch viel später noch erinnert. Denn auf den Schmerz folgt postwendend die Scham. Gleichzeitig zählen peinliche Momente zum Witzigsten, was man erzählen kann. Und am Allerlustigsten sind Missgeschicke, die anderen unterlaufen sind. Dieses Buch versammelt viele alltägliche und authentisch erzählte Peinlichkeiten, die wahlweise für Mitgefühl oder Fremdschämen sorgen — auf jeden Fall aber für Amüsement.

Meine Meinung:

Dieses Buch hat für uns alle etwas, denn es bringt uns zum Schmunzeln und Lachen. Durch viele verschiedene Episoden aus dem wirklichen Leben, die auf die unterschiedlichste Art und Weise auf uns wirken und durch Interviews mit Wissenschaftlern zu den Themen, wofür wir uns eigentlich schämen, was uns peinlich ist, was Scham und Peinlichkeit unterscheidet, was Fremdscham ist und was mit unserem Körper passiert, wenn wir am liebsten im Boden versinken würden, wird uns so Manches klarer. Und so hat mich das Buch vor allem zur Selbstreflektion gebracht.

Endlich verstehe ich auch, warum ich oft gar nicht lachen kann, während sich andere schier auszuschütten scheinen, denn ich bin ein sehr mitfühlender Mensch. Ich kann mich grundsätzlich sehr gut in andere hinein versetzen, weswegen ich daran arbeiten muss, mich selbst genauso sehr zu lieben wie meine Mitmenschen, während so manch anderer eher damit Schwierigkeiten zu haben scheint, seine Mitmenschen genauso sehr wie sich selbst zu mögen.

Das beste Beispiel, obwohl gestellt, waren damals Stan Laurel und Oliver Hardy als Dick und Doof, als Stan Laurel auf einer Bananenschale ausrutscht. Alle um mich herum lachten. Und ich? Ich verzog vor mitfühlendem Schmerz das Gesicht, denn das muss doch weh getan haben!

Peinlichkeiten anderer kann ich leichter übersehen als meine eigenen. Mein eigener Maßstab ist relativ hoch. Dieses Buch hat mir dies schonungslos vor Augen geführt. Denn was ich meist schon für peinlich erachte, wenn es mir passiert, scheinen andere rasch wieder zu vergessen. Im Zweifel jedoch gilt, über sich selbst lachen zu können als die beste Reaktion. Allerdings musste ich auch noch nie nackt oder in Unterwäsche im Hotel jemanden suchen, um mir meine versehentlich zugefallene Zimmertür wieder öffnen zu lassen…

Auch das Thema Fremdschämen wird in diesem Buch “behandelt”. Wobei es da natürlich auch Unterschiede gibt, denn wenn sich Promis anscheinend mit Absicht zum Hannes machen (Dschungelcamp) und wir schon auch eine morbide Freude daran entwickeln können, könnte ich leider auch am liebsten im Boden versinken, wenn sich meine Begleitung vollkommen daneben benimmt. Am schlimmsten ist es dann für mich, wenn es sich um eine geliebte Person handelt.

Mir hat das Buch viel Freude gemacht. 08/10 Punkte gibt es von mir.

winter-weihnachten-linien_www-clipart-kiste-de_088

Zitate:

Als sie sich umdrehte, um ihr Eis zu holen, blickte Redford meiner Freundin bereits lächelnd entgegen. “Es ist da drin”, bemerkte er trocken und deutete auf ihre Tasche.
Pos. 187/2137, bei 9 %, “Er ist es wirklich!”

Wer sich hingegen fremdschämt, der leidet. Und je mitfühlender ein Mensch ist, desto stärker leidet er, wenn er anderen beim Peinlichsein zusieht.
Pos. 1343/2137, bei 63 %, “Was ist eigentlich Fremdscham?”

21.11.2016

{Gelesen}: Blutige Fesseln | Karin Slaughter

161121 Blutige Fesseln

Autorin: Karin Slaughter
Titel: Blutige Fesseln
Reihe: Will Trent – Georgia (6)
Übersetzer: Fred Kintzel
Genre: Thriller
Verlag: HarperCollins [31.10.2016]
HC: 512 Seiten, 22,00 €, ISBN: 3959670516
Kindle-Edition: 501 Seiten, 18,99 €, ASIN: B01F5A2N0O
hier: Leseexemplar über NetGalley.de vom Verlag – DANKESCHÖN!
gelesen auf dem Kindle Paperwhite
- Screenshot vom iPhone -
auch als ungek. HB erhältlich
Whispersync for Voice verfügbar

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Mitreißende Spannung. Furioses Tempo. Psychologische Raffinesse. Karin Slaughters triumphale Rückkehr zu ihrer bisher erfolgreichsten Romanreihe!
Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt - die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur.
Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!
Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

Meine Meinung:

Karin Slaughter ist in meinen Augen eine der besten Thriller-Autorinnen. Wenn ich auch nicht all ihre Romane bisher gelesen habe, so sind doch alle absolut spannend, brutal, ernüchternd, fesselnd und ziemlich grauenhaft. Man sollte sie möglichst nicht abends im Bett lesen, wenn man emotional veranlagt ist. Ich zumindest habe dann Schlafprobleme… Das hält mich jedoch nicht davon ab, immer mal wieder einen Roman von ihr in die Hand zu nehmen und zu verschlingen.

“Blutige Fesseln” ist ein sehr dichter Roman. Was für mich sehr wichtig ist, sind die trotz allem sehr lebensecht dargestellten Figuren, denn niemand ist nur gut oder böse. Wir treffen hier skrupellose ehemalige Polizisten genauso wie Rechtsanwälte und Manager, die Spuren beseitigen lassen. Und mehr. Aber auch Menschen, die ein Leben unter Kriminellen und in Heimen kennen und sich unterschiedlich entwickelt haben. Ganz besonders hat mich fasziniert, wie Angie beschrieben wurde. Man konnte ihre Aktionen von außen verfolgen, aber Karin Slaughter führt uns auch in ihr Innerstes, ihre eigenen Gedanken und Gefühle. Und plötzlich steckt auch in diesem Menschen ein verletzter, einsamer Mensch.

So vieles geschieht in so wenig Zeit, das Buch lässt uns atemlos durch die Zeilen hetzen, um eine junge Frau vor ihrem Mann zu retten, ihren Sohn zu finden, Verbrecher zu jagen und vor allem die Spuren eines Schauplatzes zu analysieren, denn da scheint überhaupt nichts zusammen zu passen. Da werden sogar Identitäten vertauscht und die Polizei behindert.

Doch auch das Zwischenmenschliche kommt nicht zu kurz. Es geht auch um die Beziehung zwischen Will und Sara, welche zu zerbrechen droht, weil Angie einfach nicht loslassen kann, Sara beobachtet und bespitzelt. Sie geht viel weiter, als jeder normale Mensch gehen würde, und es ist erschreckend, dass sie noch immer damit durchkommt…

Man muss die vorhergehenden Bücher dieser Reihe nicht kennen, um Freude am Lesen zu haben. Ich kenne sie nicht und hatte sehr viel Freude an diesem spannenden Roman. Ein Grund mehr, diese Autorin wieder etwas öfter auf meine “auch-wieder-lesen-wollen-Liste” zu setzen.

Von mir gibt es die volle Punktzahl. Top! – Mein Dank geht an NetGalley.de und den Verlag für das kostenlose Leseexemplar Open-mouthed smile

Zitat:

Zum ersten Mal im Leben hielt sie ihre Tochter in den Armen.
Prolog, 1. Satz

winter-weihnachten-linien_www-clipart-kiste-de_088

Die Georgia-Reihe:

1. Tote Augen
2. Letzte Worte
3. Harter Schnitt
4. Bittere Wunden
5. Schwarze Wut
6. Blutige Fesseln – beendet 21.11.2016 – 10/10 Punkte

Die Grant County-Reihe:

1. Belladonna – beendet 30.06.2006 – 11/10 Punkte
2. Vergiss mein nicht – beendet 14.11.2006 – 11/10 Punkte
3. Dreh dich nicht um – rezensiert 01.09.2007 – 10/10 Punkte
4. Schattenblume
5. Gottlos
6. Zerstört – rezensiert 10.01.2012 – 09/10 Punkte

Atlanta-Romane:

1. Verstummt – rezensiert 12.04.2011 – 10/10 Punkte
2. Entsetzen

20.11.2016

{Gehört}: Das Vermächtnis des Vaters | Jeffrey Archer

161120 Clifton3

Autor: Jeffrey Archer
Titel: Das Vermächtnis des Vaters
Reihe: Die Clifton-Saga (2)
Übersetzer: Martin Ruf
Genre: Gegenwartsliteratur, Familien-Saga, zeitgen. Literatur
Verlag: Heyne [09.11.2015]
TB: 480 Seiten, 9,99 €, ISBN: 3453471350
Kindle-Edition: 481 Seiten, 8,99 €, ASIN: B00SD5HNOA
Random House Audio, [06.11.2015]
Spieldauer: [700 Minuten] (ungekürzt)
Sprecher: Erich Räuker
Reg. Preis/im Premium-Abo/im Flexi-Abo:
25,95 € / 24,16 € bzw. 1 GH / 9,95 €
Whispersync for Voice verfügbar

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Harry Clifton, aufgewachsen bei den Hafendocks in Bristol, und Giles Barrington, Nachkömmling einer großen Schifffahrt-Dynastie, verbindet seit ihrer Jugend eine tiefe Freundschaft.
Aus der Enge des Arbeitermilieus hat Harry es auf eine Eliteschule geschafft und steht als junger Mann jetzt an der Seite seiner großen Liebe Emma, der Schwester von Giles. Mit dem Eintritt Englands in den Zweiten Weltkrieg 1939 werden die Schicksale beider Familien erschüttert. Giles gerät in Kriegsgefangenschaft und Harry verschlägt es von Bristol nach New York, wo er eines Mordes angeklagt und verhaftet wird. Emma macht sich auf, um den Mann zu retten, den sie liebt...

©2015 Heyne TB. Übersetzung von Martin Ruf (P)2015 Random House Audio

Meine Meinung:

Natürlich. Wieder ein Cliffhanger Confused smile Jetzt hab ich die Wahl, zu warten, bis ich wieder Guthaben bei Audible habe, um mir Band 3 zu kaufen oder ich lese den dritten Band – da gab es nämlich kürzlich ein Schnäppchen – alle 3 Bände in einem eBook zum halben Preis. Das wird noch spannend.

Jeffrey Archer ist eine wunderschöne Familiensaga gelungen, zumindest die ersten beiden Bände haben gehalten, was sie versprochen haben und machen Lust auf mehr, denn natürlich muss ich wissen, wer nun der Erbe von Hugh Barrington wird! Kann Harry endlich seine Emma heiraten? Oder wird ihm dies auf ewig verwehrt bleiben?

Sehr interessant fand ich auch, dass Harry sich zum Schriftsteller gemausert hat. Mit Spannung und Interesse habe ich die Entwicklungen verschlunghört und so manchem die Daumen gedrückt.

Der Schreibstil hat sich zum ersten Band etwas geändert. Während es im ersten Buch noch mehrere Ich-Erzähler gab, die von 3 Sprechern gelesen wurden, wird das zweite Buch deshalb nur von Erich Räuker gelesen, weil es in der dritten Person geschrieben ist. Zwar immer mit speziellem Fokus auf einen unserer Prota- und Antagonisten, aber nicht mehr aus der Ich-Perspektive. Es interessiert mich daher schon sehr, wie Buch 3 aufgebaut sein wird.

Für dieses Hörbuch gebe ich 09/10 Punkte.

winter-weihnachten-linien_www-clipart-kiste-de_088

Weitere Bücher der Reihe:

1. Spiel der Zeit – beendet 02.11.2016 – 09/10 Punkte
2. Das Vermächtnis des Vaters – beendet 20.11.2016 – 09/10 Punkte
3. Erbe und Schicksal
4. Im Schatten unserer Wünsche
5. Die Wege der Macht
6. Möge die Stunde kommen
7. Winter eines Lebens

15.11.2016

{Gehört}: Die Bibliothek der besonderen Kinder | Ransom Riggs

161115 Peregrin3

Autor: Ransom Riggs
Titel: Die Bibliothek der besonderen Kinder
Reihe: Miss Peregrine (3)
Übersetzerin: Silvia Kinkel
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Verlag: Knaur, [02.11.2016]
TB: 544 Seiten, 14,99 €, ISBN: 3426520273
Kindle-Edition: 544 Seiten, 9,99 €, ASIN: B01DWEC1CA
Audible GmbH, [02.11.2016]
Spieldauer: [786 Minuten] (ungekürzt)
Sprecher: Simon Jäger
Reg. Preis/im Premium-Abo/im Flexi-Abo:
21,95 € / 20,44 € bzw. 1 GH / 9,95 €

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Nachdem ihre Freunde von den feindlichen Wights entführt wurden, machen Jacob und Emma sich auf eine gefährliche Suche, um sie und die gefangenen Ymbrynen - so nennen sich die Schutzpatroninnen besonderer Kinder - zu befreien. Die Spur führt sie in die Zeitschleife Devil's Acre, wo der Abschaum der Gesellschaft der Besonderen lebt, und schließlich zur geheimen Festung der Wights. Dort decken sie ein noch größeres Geheimnis auf: Caul, Miss Peregrines böser Bruder, will die sagenumwobene "Seelenbibliothek" Abaton finden und sich mithilfe der dort verborgenen Kräfte zum Herrscher der Besonderenwelt aufschwingen. Und Jacob ist der Schlüssel dazu.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2016 Droemersche Verlagsanstalt (P)2016 Audible GmbH

Meine Meinung:

Obwohl die Bücher dieser Reihe im wahrsten Sinne des Wortes etwas ganz Besonderes sind, enthalten sie doch etliche alte Fotografien, bei denen man sich schon fragt, ob die Fotos manipuliert wurden oder es sich tatsächlich um ganz besondere Kinder handelt, habe ich mich bewusst für die Hörbücher entschieden, liest diese doch der großartige Simon Jäger!

Dieser dritte, abschließende Band beginnt dort, wo der zweite aufhörte, mitten in der Geschichte. Für mich als Hörbuchhörer war das nicht ganz so gut, weil ich den zweiten Band im März 2015 gehört habe und nicht mehr so präsent hatte. In diesem Fall wäre die gedruckte Ausgabe tatsächlich besser gewesen, die ich zur Hand hätte nehmen, darin blättern und das letzte Kapitel einfach noch einmal hätte lesen können. Zum Glück war ich nicht ganz außerhalb der Geschichte und kam relativ schnell wieder hinein, denn Rückschauen gibt es hier keine.

Unser Protagonist Jacob hat keine leichte Aufgabe; da er als einziger die schrecklichen Hollogasts sehen und unter Umständen kontrollieren kann, muss er schnell lernen, seine Fähigkeit auszubauen und zu nutzen, denn das Leben all seiner Freunde steht auf dem Spiel. Actionreich geht es zu, und nicht immer ist klar ersichtlich, wer Freund und wer Feind ist.

Jacob trifft am Ende eine Entscheidung von großer Bedeutung, die ich, da ich weiß, was diese auslöst, am liebsten ungeschehen gemacht hätte. Auf der anderen Seite hätte es dann aber unter Umständen auch nicht so wunderbar enden können, wie es das dann schlussendlich tat, auch wenn ich unheimlich gern die letzten Briefe Emmas gelesen hätte…

Ein wirklich gelungener Abschluss der Trilogie, hervorragend eingelesen und für mich 09/10 Punkte wert.

winter-weihnachten-linien_www-clipart-kiste-de_088

Bücher der Reihe:

1. Die Insel der besonderen Kinder – rezensiert 02.02.2012 – 10/10 Punkte
2. Die Stadt der besonderen Kinder – beendet 27.03.2015 – 08/10 Punkte
3. Die Bibliothek der besonderen Kinder – beendet 15.11.2016 – 09/10 Punkte

13.11.2016

{Gelesen}: Niemalsland | Neil Gaiman

161113 Niemalsland-2

Autor: Neil Gaiman
Titel: Niemalsland
Reihe: nein
Übersetzer: Tobias Schnettler
Genre: Fantasy
Verlag: Bastei Entertainment [14.10.2016]
TB: 432 Seiten, 18,00 €, ISBN: 3847906151
Kindle-Edition: 433 Seiten, 13,99 €, ASIN: B01EUP8D0O
als unk. HB bei Audible erhältlich
Whispersync for Voice verfügbar
hier: kostenloses Leseexemplar via NetGalley.de – DANKE !!!
gelesen auf dem Kindle Paperwhite
- Screenshots vom iPhone -

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Richard Mayhew führt ein unaufgeregtes Leben in London, bis ihm eines Tages ein verletztes Mädchen direkt vor die Füße fällt und ihn um Hilfe bittet. Richard willigt ein und gerät dadurch in ein Abenteuer, das er sich in seinen Träumen nicht hätte vorstellen können. Denn Door ist kein gewöhnliches Mädchen, sondern gehört zum verborgenen Reich von "Unter-London". Mit ihr landet Richard in einer Welt, die weit seltsamer und gefährlicher ist, als alles, was er vorher kannte.

Meine Meinung:

Es gibt Bücher, die sind für mich einfach Kult, gehören zum Kulturgut, sollte man unbedingt gelesen haben, bereichern einen, sind schlichtweg etwas absolut Besonderes, Einmaliges. “Niemalsland” von Neil Gaiman ist ein solches Buch. Es liest sich nicht nur einfach weg wie frisch geschnitten Brot, es geht in den Leser über, fließt fast schon durch die eigenen Adern und lässt einen nicht mehr los.

Neil Gaiman erzählt eine Geschichte, die fantastisch ist, größtenteils in einer Welt unter dem eigentlichen London spielt (wir kennen Ähnliches von Christoph Marzi), humorvoll unterhält, uns mit den Protagonisten Abenteuer bestehen lässt, aber auch die Achtung vor jeglichen Geschöpfen dieser Erde fördert. Wir begegnen nicht nur einem wahrhaftigen Engel, sondern auch Mördern, die seit Jahrhunderten leben und ein eingespieltes Team sind. Allein deren Dialoge sind einfach herrlich! Wir treffen die unterschiedlichsten Kreaturen und staunen über so viele alltägliche Dinge.

161113 Niemalsland-1

Selbst auf dem Kindle Paperwhite kann man diese fantastischen Zeichnungen sehen, die das Buch bereichern, ich habe sie aber einfach aus der Kindle-App vom iPhone fotografiert.

Neil Gaimans Schreibstil ist herrlich flüssig, humorvoll und mit einigen Worten gespickt, bei denen ich unwillkürlich lächeln musste. “Fies” ist z.B. ein solches Wort. Es wird bei Pos. 915 für die Beschreibung eines Tonfalls verwendet, bei Pos. 970 für die nähere Beschreibung eines Glassplitters, bei Pos. 992 als Teil der Beschreibung giftiger Fänge oder z.B. bei Pos. 2890 zur genaueren Beschreibung übel riechender Speisen. – Vielleicht ist aber auch der Übersetzer für dieses Wort verantwortlich(?).

Ich habe die Reise ins Unter-London sehr genossen, und es ist schon ein wenig traurig, dass das Buch nun beendet ist. Tatsächlich weiß ich nicht, was ich nun lesen soll, um von der neuen Lektüre nach dieser nicht enttäuscht zu werden.

Ich gebe selbstverständlich 11/10 Punkte für dieses außergewöhnliche Werk und kann es jedem nur wärmstens empfehlen, der etwas für skurrile Fantasy übrig hat.

Zitate:

Es gibt vier einfache Möglichkeiten für den Betrachter, Mr. Croup und Mr. Vandemar auseinanderzuhalten: Erstens ist Mr. Vandemar zweieinhalb Köpfe größer als Mr. Croup; zweitens ist die Farbe von Mr. Croups Augen ein verblasstes Kobaltblau, während Mr. Vandemar braune Augen hat; drittens trägt Mr. Vandemar an der rechten Hand Ringe, die er aus den Schädeln von vier Raben gefertigt hat, und Mr. Croup trägt keinen sichtbaren Schmuck; viertens mag Mr. Croup Worte, während Mr. Vandemar immerzu hungrig ist. Und außerdem sehen sie sich überhaupt nicht ähnlich.
bei 3 %, Pos. 153/5255, Prolog

“Periphrase”, erklärte Mr. Croup Mr. Vandemar. “Damit ist das Umschreiben einer Sache gemeint. Eine Abschweifung, Geschwätzigkeit.”
bei 53 %, Pos. 2790/5255, Kapitel 10

Sie stiegen eine beeindruckende, mit dickem Teppich ausstaffierte Treppe hinab. Sie stiegen eine weniger beeindruckende, mit weniger dickem Teppich ausstaffierte Treppe hinab. Sie stiegen eine völlig unbeeindruckende, mit abgewetztem braunen Sackleinen bezogene Treppe hinab, und schließlich stiegen sie eine trostlose Treppe ohne jeden Teppichbelag hinab.
bei 70 %, Pos. 3699/5255, Kapitel 15

Weitere Bücher des Autors:

- American Gods – gehört 24.03.2009 – 08/10 Punkte
- Anansi Boys – gehört 12.11.2008 – 09/10 Punkte
- Der Ozean am Ende der Straße
- Sternwanderer
- Niemalsland – beendet 13.11.2016 – 11/10 Punkte

09.11.2016

{Gelesen}: Der Duft von Nelken | Noa C. Walker

161109 DerDuftVonNelken

Autorin: Noa C. Walker
Titel: Der Duft von Nelken
kein Teil einer Reihe
Genre: Drama
Verlag: Amazon Publishing [25.10.2016]
TB: 442 Seiten, 9,99 €, ISBN: 1503942147
Kindle-Edition: 444 Seiten, 4,99, ASIN: B01J2WXQ4S
KindleUnlimited-Leser lesen kostenlos
hier: kostenlos via NetGalley.de – DANKE !!!
gelesen auf dem Kindle Paperwhite

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Sandra hat ein perfektes Leben. Einen liebevollen Ehemann, zwei wundervolle Kinder und ein erfolgreich geführtes Unternehmen. Doch plötzlich geschehen Ereignisse, die alles verändern. Als bei einem tragischen Flugzeugabsturz ihre kleine Familie ums Leben kommt, ist nichts mehr wie es war. Es dauert sieben Jahre bis Sandra ihre Trauer überwindet und sich wieder zurück ins Leben kämpft. Ausgerechnet dann entdeckt sie etwas Beunruhigendes. Hat ihr Ehemann die Firma und sie betrogen und Geld in einem Bankschließfach versteckt? Und vor allem: Warum?

Sandras Misstrauen ist erwacht. Ihre Suche nach der Wahrheit führt sie nach Cornwall, begleitet von dem charmanten Timo, der sie bei ihren Ermittlungen tatkräftig unterstützt. Zum Glück, denn immer eigenartigere Vorkommnisse begleiten ihre Nachforschungen: Nelken verschwinden spurlos, Stimmen scheinen aus dem Nichts zu kommen und dunkle Gestalten tauchen in einer stürmischen Nacht vor Sandras Fenster auf. Doch welches Geheimnis sich letztendlich im dichten Nebel der Felsküste verbirgt, hätte Sandra niemals erwartet …

Meine Meinung:

Beim Lesen dieses Romans war ich mir lange Zeit nicht sicher, wie ich ihn bewerten würde. Die Inhaltsangabe klang spannend und faszinierend, und im Grunde war es das auch. Die Story ist nicht immer nachvollziehbar, aber sie hat das gewisse Etwas, das mich am Lesen hielt. Ein großer Teil der Geschichte spielt in Cornwall an einer etwas raueren Küste und erinnerte mich hin und wieder an Geschichten von Hedwig Courths-Mahler, etwas mysteriös, etwas aufregend und romantisch.

Die beiden Hauptakteure sind sehr gut dargestellt worden, wenn mir persönlich beide auch etwas überzeichnet waren. Sie viel zu labil und schreckhaft, er für meinen Geschmack zu feminin. Die etwas gehandicapte Angestellte Cosima auf dem Anwesen konnte ich direkt vor mir sehen. Da stimmte einfach alles. Benehmen oder Handeln manch anderer Figuren blieben mir längere Zeit suspekt, das lag aber vor allem an der gut aufgebauten Story mit vielen erst nach und nach gelüfteten Geheimnissen.

Nicht gefallen haben mir hingegen die ständigen Fragen zu jedem Ereignis, das Sandra in zunehmendem Maße aus der Bahn warf. Ich hatte das Gefühl, als würde sie jeden Gedankengang durch 4 bis 10 Fragen durchleuchten. Das ließ mich mehrmals aufstöhnen, war mir ganz einfach zu viel. Und leider empfand ich auch die Szenen, in denen sich eine Beziehung zwischen Sandra und Timo anbahnt, ein wenig zu kitschig.

Sonst aber hat mich dieser Roman gut unterhalten, war in gutem, klaren Deutsch geschrieben, birgt eine Fülle von Naturbeschreibungen, und – ja, die Idee fasziniert mich noch immer.

Ich gebe 07/10 Punkte und danke herzlich für die Lektüre.

Zitat:

Es war ihre Nähe, die ihn aufwühlte. Ein süßer Schmerz lief wie flüssige Lava durch ihn hindurch. Sandras Lippen zitterten. Vor Kälte? Vor unterdrückten Emotionen?
Pos. 5026/5705, Kapitel 30, bei 88 %

Bücher der Autorin:

1. Du, ich und die Farben des Lebens
2. Der Duft von Nelken – beendet 09.11.2016 – 07/10 Punkte

08.11.2016

{Gehört}: Monster 1983. Die komplette 2. Staffel | Ivar Leon Menger

161108 Monster1983-2

Autoren: Ivar Leon Menger, Anette Strohmeyer, Raimon Weber
Titel: Monster 1983. Die komplette 2. Staffel
Genre: Thriller, Horror
Verlag: Audible GmbH, [31.10.2016]
Spieldauer: [592 Minuten] (ungekürzt)
Sprecher: David Nathan, Luise Helm, Simon Jäger, Nana Spier, Ekkehardt Belle, Norbert Langer u.v.a.
Reg. Preis/im Premium-Abo/im Flexi-Abo:
19,95 € / 18,57 € bzw. 1 GH / 9,95 €

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Oregon, 1983 - nach einer grausamen Serie mysteriöser Morde scheint in dem kleinen Küstenstädtchen Harmony Bay endlich wieder Normalität einzukehren. Zumindest, wenn es nach Bürgermeister White geht. Doch Deputy Landers traut dem Frieden nicht, denn zu viele Fragen sind noch immer ungeklärt: Warum und wohin sind Sheriff Cody und seine beiden Kinder verschwunden? Wieso war die Regierung hinter dem Nachtmahr her? Was hat es mit dem ominösen Manila Club auf sich? Und warum will der Bürgermeister unbedingt Gras über die Sache wachsen lassen?
Für Landers steht fest: Er muss auf eigene Faust ermitteln! Und während er dabei immer tiefer in einem gefährlichen Sumpf aus Macht und Korruption versinkt, befinden sich Cody und seine Familie auf einer Flucht quer durch das Land. Sie müssen versuchen, seine Tochter vor der Regierung zu verstecken - und einen Weg finden, Amy von dem Nachtmahr zu befreien. Denn dieser ergreift Tag für Tag mehr Besitz von dem kleinen Mädchen - und wie sich bald herausstellen soll: nicht nur von ihr...
Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

>> Diese Hörspiel-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2016 Audible GmbH (P)2016 Audible GmbH

Meine Meinung:

Ich stehe ja auf die Hörspiele von Ivar Leon Menger! Ich habe schon einige gehört, wie z.B. Darkside Park, Terminal 3 und Plan B, und immer sind sie etwas ganz Besonderes. Auch gelesen habe ich einige, wie Porterville – hinter allen Projekten stecken geniale Ideen, die einfach brillant umgesetzt wurden. Die Psychothriller GmbH ist da ein heißer Tipp!

In “Monster 1983” geht es um die Mär des Nachtmahrs, und den Autoren ist es gelungen, in bisher 2 Staffeln (eine dritte ist zum Glück geplant), eine bizarre Geschichte absolut nachvollziehbar und authentisch zu schreiben und die Sprecher diese zu spielen, ohne zu viel vorweg zu nehmen, die Spannung zu reduzieren oder es auf andere Art langweilig werden zu lassen. Gebannt habe ich in jeder freien Minute gelauscht und freue mich schon jetzt auf das Finale.

Wir freuen uns über namhafte Sprecher, die wir zum Teil aus alten TV-Serien kennen, aber auch großartige Jugendliche, die mich in der ersten Staffel schon begeistern konnten!

Auch hier gibt es wieder ein kleines Schmankerl am Ende, wenn sich Ivar Leon Menger bei uns für den Kauf der Staffel bedankt und zeigt, wie interessant es sein kann, eine Szene mit verschiedenen Soundeffekten oder Musik zu versehen. Eine Heidenarbeit! Und es stecken eine Menge Leute hinter dieser Produktion. Für eine solch fantastische Höchstleistung und fast 10 Stunden Hörspiel-Länge ist der Preis eigentlich ein Schnäppchen. Da kostet so manches Buch unter 300 Seiten gebunden schon mehr!

Von mir gibt es eine absolute Hörempfehlung und natürlich 11/10 Punkte!

M

Monster 1983. Staffel 1 – rezensiert 12.11.2015 – 10/10 Punkte
Monster 1983. Staffel 2 – beendet 08.11.2016 – 11/10 Punkte

04.11.2016

{Gelesen}: Solarian. Tage der Rache | Thariot

klick zu Amazon.de

Autor: Thariot (Martin Langner)
Titel: Solarian. Tage der Rache
Reihe: Solarian (4)
Genre: Science Fiction
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform [15.08.2016]
TB: 508 Seiten, 15,89 €, ISBN: 1537130811
Kindle-Edition: 508 Seiten, 4,44 €, ASIN: B01KEB5XIS
hier: geliehen über Amazon Prime Bibliothek
gelesen auf dem Kindle Paperwhite

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

A.D. 2232 Von der Erde blieben nach dem Krieg nicht mehr als verbrannte Erinnerungen.
12 Millionen Menschen leben noch. Auf einem Raumschiff. Sie haben nur einen Wunsch – Vergeltung.
Tara führt den Gegenschlag. Aber der Preis ist zu hoch. Sie verliert Leonie, ihre Schwester und das Kommando.
Ravan kämpft. Nicht für sich. Für ein Kind. Eine Entscheidung, die sie teuer zu stehen kommt.
Scott hat keine Wahl – er reißt die Macht an sich - er ist der letzte, der sich der Ausrottung der Menschheit entgegenstellt.

Meine Meinung:

Wie es scheint, ist dies noch nicht der Abschluss der Reihe, alles ist noch offen, es könnte noch so Vieles geschehen. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt, denn die Besatzung kann inzwischen selbst Wurmlöcher initiieren und mit Hilfe von Leonie, die zu einer Zara geworden ist, quasi alles bewerkstelligen. Ein neuer Anfang auf einer neuen Erde ist möglich, denn es leben noch 12.000.000 Menschen.

In diesem Buch ist natürlich wieder eine Menge Spannendes geschehen, und die Fäden sind zusammengeführt worden. Wir wissen um das Schicksal von Raven und Leonie, haben Gefechte erlebt, einige Kray und Zara kennengelernt und unsere beiden Protagonisten beobachtet. Selbst Matthew ist mit seinen 9 Jahren zu einem Helden geworden.

Für mich ist Martin Langner einer der besten Sci-Fi-Schriftsteller überhaupt. Sein Schreibstil ist absolut nach meinem Geschmack, ohne Schnörkel, aber dennoch detailreich, er redet nicht lange drum herum und vermittelt eine Menge Wissen, kommt auf den Punkt und lässt dabei die Spannung kaum sinken. Einfach klasse.

Von mir gibt es 10/10 Punkte.

Zitat:

“Das war nicht Ziel unserer Reise”, hörte Leonie jemanden in weiter Entfernung sagen, es hätte Tara sein können, sicher war sie sich aber nicht. Leonie fror, sie schwitzte, sie glaubte zu verbrennen, zu erfrieren oder von einer unsichtbaren Bestie in der Dunkelheit zerrissen zu werden.
VIII. Die Zara, bei 17 %, Pos. 1017/6078

Bücher des Autors
Genesis-Reihe:

1. Genesis. Die verlorene Schöpfung – beendet 24.01.2016 – 11/10 Punkte
2. Genesis. Brennende Welten – beendet 15.03.2016 – 10/10 Punkte
3. Genesis. Post Mortem – beendet 21.04.2016 – 11/10 Punkte
4. Next Genesis – beendet 19.07.2016 – 10/10 Punkte

Solarian-Reihe:

1. Solarian. Tage des Aufbruchs – beendet 30.07.2016 – 08/10 Punkte
2. Solarian. Tage der Asche – beendet 14.08.2016 – 10/10 Punkte
3. Solarian. Tage der Stille – beendet 08.09.2016 – 10/10 Punkte
4. Solarian. Tage der Rache – beendet 03.11.2016 – 10/10 Punkte

03.11.2016

{Gehört}: Spiel der Zeit | Jeffrey Archer

161102 Clifton1

Autor: Jeffrey Archer
Titel: Spiel der Zeit
Reihe: Die Clifton-Saga (1)
Übersetzer: Martin Ruf
Verlag: Heyne Verlag [13.07.2015]
TB: 560 Seiten, 9,99 €, ISBN: 3453471342
Kindle-Edition: 560 Seiten, 8,99 €, ASIN: B00QZELL0S
Random House Audio, [10.07.2015]
Spieldauer: [816 Minuten] (ungekürzt)
Sprecher: Erich Räuker, Richard Barenberg, Britta Steffenhagen 
Reg. Preis/im Premium-Abo/im Flexi-Abo:
25,95 € / 24,16 € bzw. 1 GH / 9,95 €
Whispersync for Voice verfügbar

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de

Beschreibung (Audible):

Zwei Leben, die unterschiedlicher nicht sein könnten - und doch verwoben sind

Das Leben ist für den jungen Harry Clifton, der um 1930 im Hafen von Bristol aufwächst, nicht einfach. In Jeffrey Archers Roman "Spiel der Zeit", dem ersten Teil der Clifton-Saga, bringt Mutter Maisie ihren Sohn Harry nur mit Mühe und Not durch, sein Vater ist schon lange im Krieg gefallen. Als er plötzlich jedoch eine Eliteschule besuchen darf, scheint sich sein Leben zum Guten zu wenden. Dort trifft er auf den gut gestellten Giles Barrington und seine hübsche Schwester Emma, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Doch schon bald muss er feststellen, dass er seiner Liebe nähersteht, als er dachte.

Jeffrey Archer legt mit "Spiel der Zeit" ein historisches Werk voller Überraschungen vor. Mit den Top-Sprechern Erich Räuker, Richard Barenberg und Britta Steffenhagen wurde eine hervorragende Wahl für dieses ungekürzte Hörbuch getroffen. Die stimmlichen Meisterleistungen sorgen für echten Hörgenuss in stimmungsvoller Atmosphäre.

Meine Meinung:

Und schon wieder habe ich es getan: Ich habe eine neue Reihe begonnen. Wenn ich nicht langsam aufhöre, immer neue Reihen zu beginnen, werde ich es nie schaffen, sie alle bis zu Ende zu lesen oder zu hören Winking smile

Aber ehrlich – es hat sich gelohnt. Nicht immer muss es ein spannender Krimi oder brutaler Thriller sein, so eine Familiensaga mit Verwicklungen hat auch etwas. Bei diesem Buch bzw. Hörbuch spielt der größte Teil der Handlung in England in den 1930er Jahren. Durch 3 Sprecher haben wir Hörer auch das besondere Vergnügen, uns teilweise direkt aus der Ich-Perspektive in z.B. Maisie hineinversetzen zu können, die zusammenfassend und sachlich aus ihrem Leben erzählt. Die Passagen, die Old Jack erzählt sind da schon etwas ausholender, aber natürlich geht es in erster Linie um Harry, einen Jungen, der ohne Vater aufwächst und dessen Mutter es dennoch schafft, ihn auf eine Eliteschule zu schicken.

Ich habe sehr interessiert gelauscht und konnte mir alles bildhaft vorstellen. Natürlich waren einige Reaktionen vorhersehbar, andere wiederum nicht, und als ich gegen Ende eine schreckliche Vermutung hatte, muss ich gestehen, dass ich nicht froh darüber war, denn sie bewahrheitete sich. Und dann werden wir Leser und Hörer mit einem unerhörten Cliffhanger allein gelassen. Zum Glück ist aber der nächste Band bereits zu haben, egal ob als eBook-Version, gedruckt oder für die Ohren und unterwegs. Gleich nach der Rezension wird die Fortsetzung also in den Warenkorb und somit meine Bibliothek einziehen, denn ich MUSS wissen, wie es weitergeht…

Die Idee, die Hörbücher von gleich 3 Sprechern einlesen zu lassen, ist wirklich eine gute. Alle drei haben sehr gute Arbeit geleistet, und es gab auch keine Antipathie meinerseits.

Für diesen wunderbaren Serienauftakt gibt es von mir 09/10 Punkte.

Weitere Bücher der Reihe:

1. Spiel der Zeit – beendet 02.11.2016 – 09/10 Punkte
2. Das Vermächtnis des Vaters
3. Erbe und Schicksal
4. Im Schatten unserer Wünsche
5. Die Wege der Macht
6. Möge die Stunde kommen
7. Winter eines Lebens

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...