17.07.2017

{Gehört}: Kalter Grund | Eva Almstädt

170716 PiaKoritzki1

Autorin: Eva Almstädt
Titel: Kalter Grund
Reihe: Pia Korittki (1)
Genre: Kriminalroman
Verlag: Audible GmbH, [12.06.2014]
Sprecherin: Anne Moll
Hörminuten: [440 Minuten], ungekürzt
auch als eBook und TB erhältlich
Whispersync for Voice verfügbar

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Ein mysteriöser Dreifachmord auf einem Bauernhof versetzt die Bewohner eines holsteinischen Dorfes in Angst. Für Pia Korittki, neue Kommissarin bei der Lübecker Mordkommission, soll dieser Fall zur Bewährungsprobe werden. Als während der Ermittlungen ein sechzehnjähriges Mädchen spurlos verschwindet, wird die Zeit knapp. Und Pia erkennt, dass sich hinter der Fassade ländlicher Wohlanständigkeit abgrundtiefer Hass und verbotene Leidenschaften verbergen...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2004 Bastei Lübbe GmbH & Co. KG (P)2014 Audible GmbH

Meine Meinung:

Nachdem mich der dritte Band der Metro-Reihe so dermaßen gelangweilt hat, dass ich ihn bei Audible umgetauscht habe, kann ich zu diesem Auftakt einer deutschen für mich neuen Krimi-Reihe einen geradezu “mordsmäßigen” Unterschied verzeichnen. Und schwups, gibt es wieder eine neue Reihe, die ich sammeln werde Winking smile

spannend, fesselnd, unterhaltsam

Das Cover erinnert mich an die Reihe um Kate Burkholder von Linda Castillo – ob dies der gleiche Gestalter ist? Man sieht ein einsames Gehöft, darüber fliegende Vögel und durch die dunklen Wolken am Himmel verdichtet sich eine düstere Stimmung. Mich hat der Einband auf jeden Fall angesprochen.

Im Auftakt der Reihe führt Eva Almstädt ihre Kriminalkommissarin Pia Korittki in ihre neue Aufgabe ein: sie bekommt zusammen mit Marten Unruh ihren ersten Fall in der Mordkommission und muss ihre Ellenbogen einsetzen, um sich gegen ihre durchweg männlichen Kollegen behaupten zu können. Und gleich hat sie es mit einer kompletten ermordeten Familie zu tun. Die Dorfgemeinschaft scheint entweder nichts zu wissen oder nichts verraten zu wollen, und so zieht sich die Ermittlung leider so lang hin, bis ein weiterer Mord verübt wird und ein junges Mädchen verschwindet. Pia kommt kaum zum Schlafen und Essen und begibt sich selbst in tödliche Gefahr.

Die Autorin lässt uns in der Rolle des Erzählers bei den Mordermittlungen, aber auch dem Alltäglichen ihrer Ermittler zuschauen, gestaltet die Dialoge nachvollziehbar und die Szenenwechsel so gekonnt, dass ich lange Zeit keine Ahnung hatte, wer für die Morde in Frage kommt. Ein gelungener Einstieg, der Lust auf weitere Fälle mit Pia Korittki macht.

Der Freund der Ermittlerin taucht erst gegen Ende kurzzeitig auf, und es ist davon auszugehen, dass er auch nur diese kurze Gastrolle gegeben hat. Pia ist viel zu emanzipiert, als dass sie sich Dinge gefallen lassen würde, die sie nicht toleriert. War sie am Anfang noch unsicher, wie es mit ihnen weitergehen würde, trifft sie gegen Ende eine Entscheidung.

Anne Moll hat dieses Buch wirklich sehr gut eingelesen. Ich konnte mich gut in die Personen einfühlen und diese von einander unterscheiden. Anne Moll gab ihnen teilweise sogar Dialekte mit auf den Weg, die ich nicht zu übertrieben fand.

Für mich ist dieses Hörbuch ein gelungener Auftakt dieser Serie und 09/10 Punkte wert.

09-10

Bücher der Reihe:

1. Kalter Grund – beendet 16.07.2017 – 09/10 Punkte
2. Engelsgrube
3. Blaues Gift
4. Grablichter
5. Tödliche Mitgift
6. Ostseeblut
7. Düsterbruch
8. Ostseefluch
9. Ostseesühne
10. Ostseefeuer
11. Ostseetod
12. Ostseejagd

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...