22.09.2018

{Gelesen}: Ich.Liebe | Thariot

180918 IchLiebeA
Autor: Martin Langner (Thariot)
Titel: Ich.Lebe
Reihe: Hamburg Sequence (2)
Genre: Sci-Fi, Wissenschafts-Thriller
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform, [10.12.2015]
Kindle-Edition: 449 Seiten
gelesen auf dem Kindle Paperwhite
auch im TB-Format erschienen

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Hamburg 2037: Lisa XIII öffnet die Augen. Sie ist anders. Sie will leben. Und ist bereit dafür zu kämpfen.
Alex kehrt nach drei Jahren in die Stadt zurück. Niemand kann allein gegen die ganze Welt kämpfen.
Dr. Agnes Gutter konnte als CEO von Better Life seit den mysteriösen Ereignissen vor drei Jahren vieles zum Besseren wenden. Nur ein Projekt entzieht sich noch ihrer Kontrolle.
Zu viel Naivität, zu viel Profitgier und zu viel Ignoranz. Es hätte verhindert werden können.

Meine Meinung:

Was für eine Fantasie, was für eine Vorstellungskraft, was für ein Talent, dies alles in Worte zu fassen, mit extrem hoher Spannung zu versehen und der breiten Öffentlichkeit zum Verschlingen für wirklich wenig Geld anzubieten! Ich bin immer wieder überwältigt und fasziniert, freue mich auf Fortsetzungen, neue Bücher und Reihen und komme von diesem wunderbaren Autor nicht mehr los.

In Band 2 der Trilogie gibt es nun neben Alex Baringhaus noch eine Frau, die ganz besondere Fähigkeiten hat. Doch, was genau ist sie? Und wen muss man tatsächlich fürchten? Da sich die befehlenden Stellen darüber nicht ganz im Klaren sind, beginnt eine Hetzjagd, doch mit was für Konsequenzen! Der Spannungslevel ist nie ganz unten, doch nimmt er dennoch während der Story noch rasant zu, so dass ich das Buch wirklich nicht aus der Hand legen wollte.

Ich kann die Trilogie uneingeschränkt jedem empfehlen, der auf Wissenschafts-Thriller in naher Zukunft steht. Von mir gibt es natürlich wieder die volle Punktzahl – 10/10 Punkte.

Zitat:

Da war ein Licht, das langsam größer wurde. Zuerst noch schüchtern, um einen Moment später ihr gesamtes Blickfeld auszufüllen. Das gefiel ihr, sie griff danach, ohne es fassen zu können. Sie lachte, gleich würde sie es erneut probieren.
Begehren, I. Lisa III., Erste Sätze

180918 IchLiebeB

Bücher der Reihe Instabil von Sam Feuerbach & Thariot:

- Instabil. Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen – beendet 03.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Gegenwart ist nur ein Kartenhaus – beendet 14.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Zukunft ist Schnee von gestern – beendet 25.05.2018 – 10/10 Punkte

Weitere Bücher von Sam Feuerbach & Thariot:

- Echtzeit-Trilogie – beendet 07.07.2018 – 10/10 Punkte

Weitere Bücher von Sam Feuerbach:

Die Krosann-Saga in 6 Bänden (noch nicht gelesen)

Der Totengräbersohn: Buch 1 – gelesen 26.02.18 – 08/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 2 – gelesen 13.04.18 – 10/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 3 – gelesen 20.04.18 – 11/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 4 – soll 2018 erscheinen

Weitere Bücher von Thariot:
Genesis-Reihe:

1. Genesis. Die verlorene Schöpfung – beendet 24.01.2016 – 11/10 Punkte
2. Genesis. Brennende Welten – beendet 15.03.2016 – 10/10 Punkte
3. Genesis. Post Mortem – beendet 21.04.2016 – 11/10 Punkte
4. Next Genesis – beendet 19.07.2016 – 10/10 Punkte

Solarian-Reihe:

- 2227 Extinction: Phase 1 – beendet 06.05.2018 – 10/10 Punkte

1. Solarian. Tage des Aufbruchs – beendet 30.07.2016 – 08/10 Punkte
2. Solarian. Tage der Asche – beendet 14.08.2016 – 10/10 Punkte
3. Solarian. Tage der Stille – beendet 08.09.2016 – 10/10 Punkte
4. Solarian. Tage der Rache – beendet 03.11.2016 – 10/10 Punkte
5. Solarian. Tage der Suche – beendet 06.05.2017 – 10/10 Punkte
6. Solarian. Tage der Ewigkeit – beendet 25.06.2017 – 10/10 Punkte

Hamburg Sequence

1. Ich.Lebe – beendet 13.09.2018 – 10/10 Punkte
2. Ich.Liebe – beendet 18.09.2018 – 10/10 Punkte
3. Ich.Sterbe

15.09.2018

{Gelesen}: Ich.Lebe | Thariot

180913 IchLebe
Autor: Thariot (Martin Langner)
Titel: Ich.Lebe
Reihe: Hamburg Sequence (1)
Genre: Sci-Fi, Wissenschafts-Thriller
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform, [03.03.2015]
Kindle-Edition: 408 Seiten, ASIN: B00TCJOEPC
gelesen über die Prime-Bibliothek
auf dem Kindle Paperwhite

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Hamburg 2034: Alex liebt Farben, Bewegung und Emotionen. Er hat alles dafür gegeben, sich für den Studiengang »Bildende Künste« einzuschreiben. Eine Fehlentscheidung, so seine Professorin, die ihm empfiehlt ein technisches Studium in Erwägung zu ziehen.
Wegen seiner Freundin nimmt Alex an einer Testreihe für logische Puzzles teil. Er hasst Mathematik, aber die Bezahlung ist lukrativ und die Aufgabe ist lächerlich einfach. Eine Entscheidung mit Folgen.
Sieben Jahre zuvor: Dr. Olaf Baringhaus hat aus Liebe zu seiner Frau seine Seele an die Wissenschaft verkauft. Heute ist Zahltag. Sie liegt im Sterben und sein Sohn redet schon lange nicht mehr mit ihm.
Zu viel Gier, zu viel Macht und zu viel Dummheit. Seine militärischen Auftraggeber hätten Dr. Baringhaus nicht in die Enge treiben sollen. Es ging um weit mehr als seine Karriere.

Meine Meinung:

Wer Lust auf einen Wissenschafts-Thriller in naher Zukunft hat, der zudem in Hamburg spielt, sollte sich die Trilogie von Thariot um Alex Baringhaus nicht entgehen lassen. Thariot gehört seit einiger Zeit ohnehin zu meinen favorisierten Autoren. Mich interessieren seine Themen, mir gefällt die Umsetzung, und ich liebe die Spannung, die in jedem seiner Bücher rasant zunimmt und schlussendlich nahezu explodiert.

So geht es mir auch mit dem ersten Buch dieser Reihe, das ich mir zunächst über die Kindle-Bibliothek als Prime-Mitglied leihen konnte. Band 2 landete dann unweigerlich sofort gekauft auf meinem Kindle, und Band 3 wird in Kürze folgen, denn es ist nahezu unerträglich, nicht Tag und Nacht lesen zu können, um die Story in seiner Gänze aufzusaugen.

Ich möchte der Story hier nichts vorweg nehmen, in der Inhaltsangabe steht ohnehin schon genug, und letztendlich sagt meine volle Punktvergabe eigentlich schon genug aus. Ich liebe auch diese Reihe und kann sie jedem wärmstens empfehlen.

10/10 Punkte – was sonst? Winking smile

Zitat:

“Wissen Sie, warum ich Sie habe durchfallen lassen?”, fragte sie auf eine nahezu unerträglich mütterliche Art.
”Weil ich zu blöd bin?” Ales sah sie an, ihr schmales Gesicht mit Brille hatte vor hundert Jahren bestimmt einmal gut ausgesehen.
”Nein.”
III. Bildergeschichten, Seite 42/404, bei 9 %

180913 IchLebeB

Bücher der Reihe Instabil von Sam Feuerbach & Thariot:

- Instabil. Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen – beendet 03.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Gegenwart ist nur ein Kartenhaus – beendet 14.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Zukunft ist Schnee von gestern – beendet 25.05.2018 – 10/10 Punkte

Weitere Bücher von Sam Feuerbach & Thariot:

- Echtzeit-Trilogie – beendet 07.07.2018 – 10/10 Punkte

Weitere Bücher von Sam Feuerbach:

Die Krosann-Saga in 6 Bänden (noch nicht gelesen)

Der Totengräbersohn: Buch 1 – gelesen 26.02.18 – 08/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 2 – gelesen 13.04.18 – 10/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 3 – gelesen 20.04.18 – 11/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 4 – soll 2018 erscheinen

Weitere Bücher von Thariot:
Genesis-Reihe:

1. Genesis. Die verlorene Schöpfung – beendet 24.01.2016 – 11/10 Punkte
2. Genesis. Brennende Welten – beendet 15.03.2016 – 10/10 Punkte
3. Genesis. Post Mortem – beendet 21.04.2016 – 11/10 Punkte
4. Next Genesis – beendet 19.07.2016 – 10/10 Punkte

Solarian-Reihe:

- 2227 Extinction: Phase 1 – beendet 06.05.2018 – 10/10 Punkte

1. Solarian. Tage des Aufbruchs – beendet 30.07.2016 – 08/10 Punkte
2. Solarian. Tage der Asche – beendet 14.08.2016 – 10/10 Punkte
3. Solarian. Tage der Stille – beendet 08.09.2016 – 10/10 Punkte
4. Solarian. Tage der Rache – beendet 03.11.2016 – 10/10 Punkte
5. Solarian. Tage der Suche – beendet 06.05.2017 – 10/10 Punkte
6. Solarian. Tage der Ewigkeit – beendet 25.06.2017 – 10/10 Punkte

Hamburg Sequence

1. Ich.Lebe – beendet 13.09.2018 – 10/10 Punkte
2. Ich.Liebe
3. Ich.Sterbe

{Gehört}: Symphonie des Todes | J.D. Robb

180911 EveDallas12
Autorin: J.D. Robb (Nora Roberts)
Titel: Symphonie des Todes
Reihe: Eve Dallas (12)
Übersetzerin: Uta Hege
Genre: Thriller, Leidenschaft, Sci-Fi
Verlag: Audible Studios, [04.03.2010]
Spieldauer: [819 Minuten], ungekürzt
Sprecherin: Tanja Geke
auch im eBook- und TB-Format erschienen
Whispersync for Voice verfügbar
gehört über die Audible-App

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Die Tatort: die Suite 4602 im luxuriösen Palace Hotel in New York City. Das Mordopfer: ein Zimmermädchen. Die Tatwaffe: ein dünner Silberdraht. Der Tatverdächtige: Sylvester Yost, ein Profikiller. Sein Markenzeichen: Er hört Musik, wenn er mordet. Doch Lieutenant Eve Dallas wirft der Fall zu viele Fragen auf: Wer heuert einen Profikiller an, um ein Zimmermädchen zu ermorden? Ist ihr Mann Roarke, der Besitzer des Hotels, das eigentliche Ziel? Und welche Rolle spielt Mick Connelly, ein früherer Freund ihres Mannes aus seiner dunklen Zeit in Dublin? Koste es, was es wolle, Eve Dallas muss die Geheimnisse der Vergangenheit ans Licht zerren, erst dann kann sie den wahren Killer überführen...

>> Diese Hörbuch-Fassung ist ausschließlich im Download erhältlich.

Meine Meinung:

Ich glaube, so langsam brauche ich zu der Reihe um Eve Dallas nichts mehr zu sagen, denn ich höre mich langsam durch alle bereits erschienenen Hörbücher hindurch. Eine Reihe, die ich als Serienjunkie auf jeden Fall weiterverfolge.

Auch in diesem Fall treibt ein Mörder sein Unwesen. Dieses Mal wurde ein Auftragskiller engagiert, der Gefallen an seiner Arbeit hat, sich aber strikt an die Regeln hält. Sein Zeitplan ist derart gut durchdacht, seine Tarnung perfekt, die gewählten Opfer ohne erkennbares Motiv, dass Eve mit ihrem Team, aber auch das FBI seit Jahren im Trüben fischen. Wer ist der Auftragsmörder, wer der Killer? Hat er es auf Roarke abgesehen?

Natürlich ist das Hörbuch, von Tanja Geke professionell gelesen, ein spannender Genuss für viele Autostunden. Von mir gibt es 08/10 Punkte.

Bücher der Reihe:

- Rendezvous mit einem Mörder – rezensiert 22.02.2012 – 07/10 Punkte
- Tödliche Küsse – beendet 05.01.2016 – 08/10 Punkte
- Eine mörderische Hochzeit – beendet 28.05.2016 – 09/10 Punkte
- Bis in den Tod – beendet 11.06.2016 – 09/10 Punkte
- Der Kuss des Killers – beendet 22.08.2016 – 08/10 Punkte
- Mord ist ihre Leidenschaft – beendet 26.11.2016 – 09/10 Punkte
- Liebesnacht mit einem Mörder – beendet 23.03.2017 – 09/10 Punkte
- Der Tod ist mein – beendet 18.05.2017 – 09/10 Punkte
- Ein feuriger Verehrer – beendet 25.08.2017 – 09/10 Punkte
- Spiel mit dem Mörder – beendet 17.11.2017 – 08/10 Punkte
- Sündige Rache – beendet 13.04.2018 – 08/10 Punkte
- Symphonie des Todes – beendet 11.09.2018 – 08/10 Punkte
- Das Lächeln des Killers
- Tödliche Unschuld
- Einladung zum Mord
- Der Hauch des Bösen
- Das Herz des Mörders
- Ein gefährliches Geschenk
- Im Tod vereint
- Tanz mit dem Tod
- In den Armen der Nacht
- Stich ins Herz
- Stirb. Schätzchen. Stirb
- In Liebe und Tod
- Sanft kommt der Tod
- Mörderische Sehnsucht
- Sündiges Alibi
- Im Namen des Todes
- Tödliche Verehrung
- Süßer Ruf des Todes
- Sündiges Spiel
- Mörderische Hingabe
- Verrat aus Leidenschaft
- In Rache entflammt
- Tödlicher Ruhm
- Verführerische Täuschung

08.09.2018

{Gelesen}: Gefährliche Zeugin | Rebecca Forster

180907 GefährlicheZeuginA
Autorin: Rebecca Forster
Titel: Gefährliche Zeugin
Reihe: Josie Bates (1)
Übersetzerin: Karin Will
Genre: Gerichtsthriller
Verlag: Edition M, [26.08.2014]
Kindle-Edition: 434 Seiten, ASIN: B00L3NQCNM
auch im TB-Format erschienen
hier: gelesen auf dem Kindle Paperwhite

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Als die sechzehnjährige Hannah Sheraton wegen des Mordes an ihrem Stiefgroßvater, einem Richter am Obersten Gerichtshof von Kalifornien, verhaftet wird, bittet Hannahs verzweifelte Mutter ihre ehemalige Mitbewohnerin aus College-Zeiten, Josie Baylor-Bates, um Hilfe.

Josie, früher eine gefragte Strafverteidigerin, hat die große Karriere zugunsten einer kleinen Kanzlei in Hermosa Beach, Kalifornien, aufgegeben. Aber Hannah macht sie neugierig, und als das Mädchen nach dem Erwachsenenstrafrecht angeklagt wird, bringt Josie es nicht über sich, sie im Stich lassen.

Doch je länger sie sich mit dem Fall beschäftigt, desto klarer wird Josie, dass Politik, Justiz und familiäre Beziehungen hier eine explosive und gefährliche Situation schaffen. Als die furchtbare Wahrheit ans Licht kommt, kann das Hannah Sheraton retten – oder sie beide vernichten.

Meine Meinung:

Es ist schon Jahre her, dass ich einen Justiz-Thriller gelesen habe, und bislang noch nichts von Rebecca Forster. Ich war entsprechend gespannt und wurde nicht enttäuscht.

Erfrischend anders ist das Thema, spannend in der dritten Person geschrieben, aufgebaut fast wie ein Buch zum Film, so dass ich von Anfang an das Gefühl hatte, in einem Kino zu sitzen, mit Wendungen, Prota- und Antagonisten. Ich habe mich bewusst einfach auf den Fall eingelassen, ohne selbst Detektiv spielen zu wollen. Somit war für mich nicht alles vorhersehbar.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gern Gerichts-Thriller liest. Von mir gibt es 09/10 Punkte.

Zitat:

Inzwischen wusste Josie, sie behielt sie als Erinnerung daran, dass man Zerbrochenes zwar kitten konnte, aber immer eine Narbe zurückblieb.
Kapitel 20, Seite 294

180907 GefährlicheZeuginB

Bücher der Autorin:

1. Gefährliche Zeugin – beendet 07.09.2018 – 09/10 Punkte
2. Verschwundene Zeugin

01.09.2018

{Gelesen}: Tödliche Versuchung | Janet Evanovich

180831 StepahiePlum
Autorin: Janet Evanovich
Titel: Tödliche Versuchung
Reihe: Stephanie Plum (6)
Übersetzer: Thomas Stegers
Genre: Romantische Komödie, Krimi
Verlag: Goldmann Verlag, [23.03.2015]
Kindle-Edition: 320 Seiten, ASIN: B00UEILBGA
hier: gelesen auf dem Kindle Paperwhite

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

»Ich stehe vor so vielen Dilemmas, dass ich mich nicht einmal an alle erinnern kann«, meint Stephanie Plum, unkonventionelle Kautionsjägerin und ehemalige Unterwäsche-Verkäuferin. Und tatsächlich herrscht in ihrem Leben derzeit kein Mangel an Problemen. Da ist zunächst einmal der Mord an dem Spross der kriminellsten Familie in Stephanies Heimatstadt Trenton. Ausgerechnet der mysteriöse Ranger soll Homer Ramos getötet haben, doch trotz seiner undurchsichtigen Geschäfte und unklaren Identität glaubt Stephanie nicht an Rangers Schuld.

Meine Meinung:

Wer etwas für spritzig-witzige Romantik-Komödien übrig hat, in denen es spannend zugeht und überspitzten Charakteren wie Machos und Blondchen bei der Verbrechensbekämpfung folgen möchte, der wird früher oder später über die Romane der Stephanie Plum-Reihe stolpern.

Stephanie ist eigentlich überhaupt nicht für den Beruf einer Kopfgeldjägerin geeignet, denn sie mag keine Waffen und bewahrt die ihre in einer Keksdose auf. Sie bringt sich immer in die unmöglichsten Situationen, hat ein großes Herz und eine einmalig schräge Familie.

Eine leichte Unterhaltungslektüre für gemütliche Stunden. Ich gebe 07/10 Punkte.

Zitat:

“Ich weiß nicht. Du siehst schlecht aus. Ich finde es nicht ratsam, einer Frau mit Pickeln Munition anzuvertrauen. Wer weiß, was sie damit anstellt?”
Kapitel 8, Pos. 2405/4583, bei 52 %

180831 StepahiePlumA

Bücher der Reihe:

01. Einmal ist keinmal – beendet 11.11.2015 – 09/10 Punkte
02. Zweimal ist einmal zu viel – beendet 07.03.2016 – 08/10 Punkte
03. Eins, zwei, drei und du bist frei – beendet 16.07.2016 – 08/10 Punkte
04. Aller guten Dinge sind vier – beendet 29.03.2017 – 09/10 Punkte
05. Vier Morde und ein Hochzeitsfest – beendet 22.06.2017 – 07/10 Punkte
06. Tödliche Versuchung – beendet 31.08.2018 – 07/10 Punkte
07. Mitten ins Herz
08. Heiße Beute
09. Der Winterwundermann – beendet 11.12.2015 – 07/10 Punkte
10. Reine Glückssache
11. Kusswechsel
12. Die Chaos Queen
13. Kalt erwischt
14. Liebeswunder und Männerzauber
15. Ein echter Schatz
16. Glücksklee und Koboldküsse
17. Kuss mit lustig
18. Kuss mit Soße
19. Der Beste zum Kuss
20. Küsse sich, wer kann
21. Kuss Hawaii
22. Küssen und küssen lassen
23. Küss dich glücklich
24. Zusammen küsst man weniger allein

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...