28.11.2009

Das letzte Weihnachtsgeschenk ist angeschlagen

socken2009.22a

Nach längerer Zeit habe ich nun wieder ein Paar Socken auf den Nadeln. Aber keins zum eben mal nebenbei Stricken. Dieses Shetland-Muster aus der Verena Spezial aus Brauntönen hat es in sich. Aufatmen werde ich, wenn ich nicht mehr für jede einzelne Masche den Faden um meinen Finger wechseln muss... Und hier kann ich leider nicht meinen Strickhelfer mit den beiden Ösen verwenden, weil ich die Fäden jedes Mal auch verdrehen muss. Zum Glück ist das Gros des Sockens in dem dunkleren Braunton gehalten - einfarbig. Das Endresultat wird sich dann sehen lassen und sicherlich auch das Herz meiner SchwieMu erfreuen

Und Spaß macht es auf jeden Fall. Auch wenn ich gestern Abend nur dieses kleine Stück geschafft habe. Es geht mir aber auch nicht so gut... Es sind wieder meine NNH und ich glaube, diesmal ist auch die Stirnhöhle betroffen.

Nun, Gejammere hilft nicht - nachher kommt unsere neue Bücherwand - da werde ich für den einen oder anderen Handgriff gebraucht. Und anschließend beginnt das lustige Aus- und Einräumen der Bücherkartons... Aber für den Fall, dass ich mich übers WE dann nicht mehr zu Wort melden sollte - dann liege ich flach.

Euch allen ein

1 Kommentar:

  1. Lass mal beide Fäden gleichzeitig über den Finger laufen, dann geht das erheblich schneller :)

    Mir wurde heute gesagt, dass das am 28. machbar ist! Also Termin in den Kalender eintragen!!!

    Ich wünsche dir gute Besserung!

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...