28.10.2020

{Gelesen}: Den lass ich gleich an | Ellen Berg

201027 Denlass
Autorin: Ellen Berg
Titel: Den lass ich gleich an
Reihe: nicht wirklich
Genre: Humor, Liebesroman
Verlag: Aufbau Digital, [05.12.2012]
Kindle-Edition: ASIN B00AJO9PGC [320 Seiten]
auch im TB- und HB-Format erschienen
Whispersync for Voice verfügbar
hier: gelesen auf dem Kindle Paperwhite

klick zu Amazon.de
klick zu Thalia.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Nimm zwei!
Die alleinerziehende Fotografin Lulu hat völlig vergessen, wie es sich anfühlt, nicht nur Mutter, sondern Frau zu sein. Und dann mischt sich auch noch ihre Mutter ein und bucht für Lulu und ihre Tochter Lotte ungefragt einen Urlaub in einem Pauschalparadies auf Mallorca: für Familien ein Traum, für eine Mutter mit Kind ohne Mann leider die Hölle. Hier lernt sie Alex kennen, der es wert scheint der Männerwelt noch eine letzte Chance zu geben – und dem sie sicherheitshalber vorenthält, dass es sie nur im Paket mit Lotte gibt. Aber was stimmt nicht mit Alex, dass er in den besten Momenten immer verschwindet? Verbirgt er etwas vor ihr? Und wie zum Teufel verheimlicht man eine achtjährige Tochter?

Meine Meinung:

Wer leichte Lektüre und kurzweilige Kost mit Humor sucht, wird auch bei diesem Buch der Autorin nicht enttäuscht werden. Natürlich sollte man davon ausgehen, dass Vieles vorhersehbar ist, gerade, wenn man an ein Happy End denkt, und dass die Romantik nicht voll ausgeschöpft wird, dürfte sogar gewollt sein. Bei einem Buch, das man an einem Tag durchaus durchlesen kann, wäre das auch gar nicht so einfach.

Mir hat das Lesen viel Freude bereitet und war nach den vielen Schlachten der letzten Tage denn auch eine erfreuliche Abwechslung. Ein bisschen überspitzt wie immer tauchen wir in ein Leben einer eigentlich erfahrenen Frau Ende 30 ein, mit Kind, aber ohne Mann, hasten mit ihr zu ihrem Job, kümmern uns liebevoll um die Tochter mit deren eigenen Vorstellungen und stehen mit ihr vor dem Kleiderschrank, der eigentlich nur praktische Kleidung enthält und nichts für ein Date in einem gehobenen Restaurant.

Viele Parallelen habe ich entdeckt und bejahe die Art der Umsetzung dieses Problems. Mit einem Augenzwinkern und dem positiven Gefühl, dass alles möglich ist, habe ich mit einer Träne in den Augen das Buch beendet und gebe 09/10 Punkte.

Übrigens finde ich die Art der “Nicht-Reihe”, die aus jeglichem Rahmen fällt, ganz besonders gelungen. Dieser hier ist somit (k)ein Single-Roman :D

201027 Denlass1

Weitere Bücher der Autorin:

  1. Du mich auch – beendet 22.06.2015 – 09/10 Punkte
  2. Das bisschen Kuchen: (K)ein Diät-Roman – beendet 25.09.2020 – 09/10 Punkte
  3. Den lass ich gleich an: (K)ein Single-Roman - gelesen 27.10.2020 – 09/10 Punkte
  4. Ich koch dich tot: (K)ein Liebes-Roman  - beendet 09.07.2015 – 07/10 Punkte
  5. Gib’s mir Schatz: (K)ein Fessel-Roman
  6. Ich will es doch auch: (K)ein Beziehungs-Roman – beendet 20.09.2020 – 09/10 Punkte
  7. Zur Hölle mit Seniorentellern!: (K)ein Senioren-Roman
  8. Alles Tofu, oder was?: (K)ein Koch-Roman
  9. Mach mir den Garten, Liebling!: (K)ein Landlust-Roman
  10. Ich schenk dir die Hölle auf Erden: (k)ein Trennungs-Roman – beendet 17.06.2017 – 10/10 Punkte
  11. Blonder wir’s nicht: (k)ein Friseur-Roman – beendet 01.09.2016 – 08/10 Punkte
  12. Manche mögen’s steil: (k)ein Liebes-Roman – beendet 31.10.2017 – 09/10 Punkte
  13. Wie heiß ist das denn? (k)ein Liebes-Roman -
  14. Ich küss dich tot: (k)ein Familien-Roman – beendet 28.01.2019 – 06/10 Punkte
  15. Trau dich doch. (k)ein Hochzeits-Roman
  16. Der ist für die Tonne. (k)ein Männer-Roman – beendet 20.11.2019 – 09/10 Punkte
  17. Willst du Blumen, kauf dir welche: (k)ein Romantik-Roman – beendet 12.10.2020 – 09/10 Punkte

27.10.2020

{Gelesen}: Seele aus Licht | Marie Rapp

201026 Seele3
Autorin: Marie Rapp
Titel: Seele aus Licht
Reihe: Seelen-Saga (3)
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Verlag: Independent Standard, [2019]
Kindle-Edition: ASIN B0818VZ7CL, [508 Seiten]
hier auch im TB-Format erhältlich
gelesen auf dem Kindle Paperwhite

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Lena spürte die Anwesenheit des Legionärs hinter der blauen Tür ihrer Gedanken. Sie war sich sicher, dass er auch in der Wirklichkeit auf der anderen Seite der Tür stand und darauf wartete, dass sie ihn hineinließ, aber Lena konnte es nicht.
Er hatte recht. Wie unbequem die Wahrheit auch sein mochte, es war die Realität, vor der sie die Augen nicht länger verschließen durfte. Lena musste die Tatsachen akzeptieren und irgendwie weitermachen, weiterleben. Sofort füllten sich ihre Augen mit Tränen. Lukas ist tot. Darian hat ihn getötet. Wie sollte sie ohne Lukas weitermachen? Wie konnte sie Darian jemals wieder in die Augen sehen?

Meine Meinung:

Mit diesem Cliffhanger jetzt mit Lesen aufhören und auf die Fortsetzung warten zu müssen, ohne einen Erscheinungstermin für den vierten Band zu wissen, das ist hart, denn ich möchte gern wissen, wie sich Lena aus dieser schier ausweglosen Situation befreien wird, ob und wer ihr dabei hilft, helfen kann, und wie die so unterschiedlichen Freunde verschiedenster Völker – inclusive Hannibal – den Krieg der Welten beenden werden, ob alle überleben… was noch geschieht… FOLTER !!!

Einige lose Fäden der Story, die im ersten Band bereits geknüpft wurden, werden in Band 3 wieder aufgenommen, andere fehlen noch, die Spannung scheint zu knistern und treibt den Leser dazu, unbedingt weiterlesen zu wollen, aber es hilft nichts, wir müssen noch warten, noch ist Band 4 nicht erschienen.

Äußerst spannend, mit vielen Wendungen, Intrigen, Illusionen und einer Kriegerin, die gereift ist, sich ihrer Macht mehr und mehr bewusst wird, dabei aber immer noch sie selbst bleibt, ist dieses Buch schon fast die volle Punktzahl wert, wären da eben nicht noch die Fragen, die hoffentlich im Abschlussband allesamt geklärt werden.

Ich bin beeindruckt, gebe 09/10 Punkte und hoffe, dass Amazon mich anschreiben wird, sowie Band 4 auf deren Erscheinungsliste steht (den Folgebutton habe ich angeklickt). – UNBEDINGT LESENSWERT !!!

201026 Seele3a

Bücher der Reihe:

  1. Seele aus Eis – gelesen 19.10.2020 – 08/10 Punkte
  2. Seele aus Feuer - gelesen 24.10.2020 – 09/10 Punkte
  3. Seele aus Licht - gelesen 26.10.2020 – 09/10 Punkte
  4. Seele aus Donner (noch kein Erscheinungstermin)

25.10.2020

{Gelesen}: Seele aus Feuer | Marie Rapp

201024 Seele2
Autorin: Marie Rapp
Titel: Seele aus Feuer
Reihe: Seelen-Saga (2)
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Verlag: Independent Standard, [2018]
Kindle-Edition: ASIN B075VYFTH7, [616 Seiten]
hier auch im TB-Format erhältlich
gelesen auf dem Kindle Paperwhite

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Musik, Gelächter und bunte Spirits erfüllten die Luft und erzeugten die Illusion, man wäre in ein wunderschönes Märchen gefallen, aber Märchen hatten immer ein gutes Ende. Lena kannte das Ende dieser Geschichte und eines konnte sie mit Sicherheit sagen: Das hier war kein Märchen. Die Menschen waren hier, um zu feiern – Lena war hier, um einen Mord zu begehen und einen Krieg zu beenden. Alle Visionen, die sie in den letzten Tagen von der Zukunft gehabt hatte, endeten hier und heute. Das konnte nur bedeuten, dass es für sie danach keine Zukunft mehr geben würde.

Meine Meinung:

Die Seelen-Saga geht weiter. Ursprünglich waren nur 3 Bücher geplant, deswegen wurde von einer Trilogie gesprochen, nun können wir noch auf Band 4 warten, denn die Story hat sich doch ein bisschen verselbständigt und die Eckpfeiler des Plottens gesprengt ;). Der Titel steht schon, der Erscheinungstermin nicht.

Die Protagonisten, so unterschiedlich und oft unberechenbar sie auch sind, wachsen mir langsam ans Herz. Vieles scheint anders, als es tatsächlich ist, viel geschieht auf mentaler und psychischer Ebene, aber es geht auch um Kämpfe, einen Krieg, Manipulation und für uns Leser das langsame Verstehen der komplexen vollkommen anderen Welt, in der es Menschen mit besonderen Fähigkeiten gibt. Und es gibt auch andere Wesen, die es auf der Erde nicht gibt.

Noch immer habe ich mit den Begriffen aus dieser anderen Welt (Parallelwelt?) meine Schwierigkeiten, sie kommen mir nicht so leicht über die Lippen und bleiben auch nicht im Gedächtnis. Meine Zunge will die Silben immer vertauschen, das ist ungewöhnlich.

In Band 2 der Saga nimmt die Story im Laufe des Lesens dann eine dermaßen extrem spannende Wendung, dass ich tatsächlich bis in die Nacht hinein gelesen habe, da ich ohnehin ohne den Schluss nicht hätte schlafen können. Auch das ist ungewöhnlich.

Das gedruckte Buch, das man übrigens über die Homepage der Autorin erstehen kann, umfasst 616 Seiten. Mir ist nicht so ganz klar, warum Amazon für das eBook angibt, es seien nur 441 Seiten. Auf diese Weise habe ich eine extrem schlechte Lesebilanz von nur 28,5 Seiten pro Stunde. – Ich gebe steigerungsfähige 09/10 Punkte und bin bereits bei Band 3.

201024 Seele2a

Bücher der Reihe:

  1. Seele aus Eis – gelesen 19.10.2020 – 08/10 Punkte
  2. Seele aus Feuer - gelesen 24.10.2020 – 09/10 Punkte
  3. Seele aus Licht
  4. Seele aus Donner (noch kein Erscheinungstermin)

24.10.2020

{Gehört}: Seine dunkelste Stunde | Harlan Coben

201022 MyronBolitar7
Autor: Harlan Coben
Titel: Seine dunkelste Stunde
Reihe: Myron Bolitar (7)
Übersetzer: Gunnar Kwisinski & Friedo Leschke
Genre: Psychothriller
Verlag: der Hörverlag, [05.02.2019]
Whispersync for Voice verfügbar
Sprecher: Detlef Bierstedt
Spieldauer: [10 Std., 12 Min.], ungekürzt
auch erschienen im eBook- u. TB-Format erschienen
hier: gehört über die Audible-App

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de
klick zu Thalia.de

Inhaltsangabe (Audible):

Der 7. Fall für Myron Bolitar und sein persönlichster.

Dreizehn Jahre ist es her, dass Myron Bolitar - Ex-Basketballstar, Sportagent und zudem Privatdetektiv im Nebenberuf - seine College-Liebe Emily einen anderen heiraten sah. Um so schockierter ist er nun, als Emily auftaucht und behauptet, dass Myron der Vater ihres dreizehnjährigen Sohnes Jeremy sei. Doch für lange Diskussionen bleibt keine Zeit. Denn Jeremy ist lebensbedrohlich erkrankt, und der einzige Mensch, der ihm helfen kann, ist spurlos verschwunden. Bolitar soll ihn aufspüren. Eine Suche, die ihn unversehens die längst verwischte Fährte eines Serienkillers kreuzen lässt - und bei der Bolitar mehr als eine Grenze überschreitet.

©2018 Goldmann Verlag, München. Übersetzung von Gunnar Kwisinski und Friedo Leschke (P)2019 der Hörverlag

Meine Meinung:

Harlan Coben schreibt vor allem in der Myron Bolitar-Reihe nicht nur spannend mit etlichen Wendungen und dem Leser-/Hörerwunsch, das Buch in einem Rutsch zu verschlingen, er hat seinem Protagonisten Myron Bolitar auch einen ganz unnachahmlichen Humor geschenkt, der wiederum jegliche schwierige, gefährliche und groteske Situation auflockert, uns fast erstarren lässt ob der großen Klappe des Ermittlers und des Einfallsreichtums seines Freundes.

Einfach und langweilig ist anders, hier wird uns wirklich einiges geboten. Und Detlef Bierstedt liest gewohnt brillant, so dass das grandiose Hörerlebnis garantiert ist.

Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen, ich kann es jedem Thrillerfan wärmstens empfehlen, wie übrigens auch die gesamte Reihe. 09/10 Punkte.

Eine Besonderheit ist mir bei dieser Reihe jedoch aufgefallen: Die Hörbücher sind nicht in der richtigen Reihenfolge erschienen, zumindest nicht im Deutschen. Das hat mich ein wenig durcheinander gebracht. Zwar sind alle Fälle in sich eigentlich abgeschlossen und können unabhängig von einander gehört werden, durch die Nebenstory jedoch führt ein roter Faden, der aufgrund des Erscheinungstermins der Hörbücher mehrfach abgerissen ist und neu geknüpft werden musste.

Myron Bolitar-Reihe:

1. Das Spiel seines Lebens – beendet 30.12.2018 – 09/10 Punkte
2. Schlag auf Schlag – rezensiert 04.06.2011 – 07/10 Punkte
3. Der Insider – beendet 24.11.2018 – 09/10 Punkte
4. Preisgeld – beendet 21.04.2019 – 08/10 Punkte
5. Abgeblockt – beendet 18.11.2019 – 09/10 Punkte
6. Böses Spiel – gehört 09.05.2020 – 08/10 Punkte
7. Seine dunkelste Stunde – gehört 22.10.2020 – 09/10 Punkte
8. Ein verhängnisvolles Versprechen – rezensiert 06.06.2011 – 09/10 Punkte
9. Von meinem Blut – rezensiert 13.01.2011 – 10/10 Punkte
10. Sein letzter Wille -
11. Der Preis der Lüge -

Mickey Bolitar-Reihe:

1. Der schwarze Schmetterling
2. Das dunkle Haus
3. Das geheimnisvolle Grab -

- Kein Sterbenswort – rezensiert 01.09.2009 – 08/10 Punkte
- Kein Lebenszeichen
- Keine zweite Chance – rezensiert 04.01.2013 – 07/10 Punkte
- Kein böser Traum – rezensiert 14.11.2009 – 10/10 Punkte
- Kein Friede den Toten
- Das Grab im Wald – rezensiert 29.10.2009 – 09/10 Punkte
- Sie sehen dich – rezensiert 17.12.2009 – 09/10 Punkte
- In seinen Händen
- Wer einmal lügt
- Ich finde dich
- Ich vermisse dich
- Ich schweige für dich
- In ewiger Schuld
- In deinem Namen