15.05.2022

{Gehört}: Die letzte Witwe | Karin Slaughter


Autorin: Karin Slaughter
Titel: Die letzte Witwe
Reihe: Georgia (7)
Genre: Thriller
Übersetzer: Fred Kinzel
Verlag: HarperCollins bei Lübbe Audio, [01.08.2019]
Spieldauer: [18 Std., 5 Min.], ungekürzt
Sprecherin: Nina Petri
auch im eBook-, TB- und HC-Format erschienen
Whispersync vor Voice verfügbar
hier: gehört über die Audible-App

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de
klick zu Thalia.de

Inhaltsangabe (Audible): 

Der neue Thriller von Bestseller-Autorin Karin Slaughter. Ein neuer Fall für Will Trent und Sara Linton

Zwei gewaltige Explosionen reißen Gerichtsmedizinerin Sara Linton und ihren Partner, Special Agent Will Trent, aus der sommerlichen Idylle. Sie sind geübt darin, in Notsituationen zu helfen. Doch als sie an diesem Tag den Sirenen folgen, führt ihr Instinkt sie mitten hinein in das dunkle Herz einer mächtigen Neonazi-Gruppierung. Zu spät erkennt Sara, dass sie direkt in eine Falle läuft.

Will kann nur noch hilflos zusehen, wie Sara zur Gefangenen wird. Jetzt muss er alles riskieren und verdeckt ermitteln. Denn die Spuren des FBIs lassen keine Zweifel: Der Anführer des Netzwerks geht für seine Zwecke über ein Meer aus Leichen. Kann Will Sara finden, bevor es zu spät ist?

©2018 HarperCollins Germany. Übersetzung von Fred Kinzel (P)2019 HarperCollins bei Lübbe Audio

Meine Meinung:

Entgegen vieler Meinungen, die ich gerade online entdeckt habe, hat mir das Hörbuch wieder ausnehmend gut gefallen. Dass es einige Längen gibt, liegt einfach daran, dass die Autorin so genau wie möglich schildern möchte, welche Gedankengänge und Entscheidungen zu jenen Handlungen führen, die dann schlussendlich in den Spuren und dem Showdown enden. Alles war für mich stimmig und nachvollziehbar. Einiges wurde sogar aus verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet. Genial!

Es war absolut spannend, mitzuerleben, wie alle Beteiligten versuchten, ohne eine wirkliche Möglichkeit der Kommunikation zu haben, dennoch Anhaltspunkte und Erkenntnisse weiterzugeben. Ich habe in jeder Minute mit Will und Sara gezittert und gehofft, dass das scheinbar Unvermeidliche noch abgewiegelt werden kann.

Somit ist dies ein gewohnt toller Slaughter 👍😍

Nina Petri hat mir als Sprecherin auch sehr gut gefallen. Ihre Stimme ist angenehm, und ich habe keinerlei Probleme gehabt, ihr zu folgen, während ich meine Kilometer abgerissen habe. Somit KANN ich nur die volle Punktzahl geben 😁 - 10/10 Punkte.

Die Georgia-Reihe:

1. Tote Augen – gelesen 30.08.2021 – 09/10 Punkte
2. Letzte Worte - gelesen 26.12.2021 - 10/10 Punkte 
3. Harter Schnitt - gelesen 20.01.2022 - 10/10 Punkte
4. Bittere Wunden - gelesen 09.02.2022 - 10/10 Punkte
4.1 Stiller Schmerz - gelesen 12.02.2022 - 10/10 Punkte
4.2 Kalte Narben - gelesen 11.02.2022 - 08/10 Punkte
5. Schwarze Wut - gelesen 01.05.2022 - 10/10 Punkte
6. Blutige Fesseln – beendet 21.11.2016 – 10/10 Punkte
7. Die letzte Witwe - gehört 11.05.2022 - 10/10 Punkte
8. Die verstummte Frau – gehört 23.05.2021 – 10/10 Punkte

Die Grant County-Reihe:

1. Belladonna – beendet 30.06.2006 – 11/10 Punkte
2. Vergiss mein nicht – beendet 14.11.2006 – 11/10 Punkte
3. Dreh dich nicht um – rezensiert 01.09.2007 – 10/10 Punkte
4. Schattenblume
5. Gottlos
6. Zerstört – rezensiert 10.01.2012 – 09/10 Punkte

Atlanta-Romane:

1. Verstummt – rezensiert 12.04.2011 – 10/10 Punkte
2. Entsetzen

- Unverstanden
- Cop Town – Stadt der Angst
- Pretty Girls
Die gute Tochter – beendet 10.09.2017 – 11/10 Punkte
- Ein Teil von ihr
- Die falsche Zeugin
- Die Vergessene 

10.05.2022

{Gelesen}: Der Fünf-Minuten-Killer | Paul Cleave


Autor: Paul Cleave
Titel: Der Fünf-Minuten-Killer
Reihe: Theodore Tate (4); Christchurch (8)
Genre: Thriller
Übersetzer: Frank Dabrock
Verlag: Heyne, [424 Seiten]
Kindle-Edition: ASIN B098B52K2G, [29.06.2021]
auch im TB-Format erschienen
hier: gelesen auf dem Kindle Paperwhite und
über die Kindle-App

klick zu Amazon.de


Inhaltsangabe (Amazon): 

Für jeden Detective ist es ein Albtraum: Die Begegnung mit den Angehörigen von Mordopfern, die tief erschüttert nur noch einen Wunsch haben. Fünf Minuten alleine mit dem Täter, fünf Minuten, um sich zu rächen. Der Polizist Theo Tate kann ein Lied davon singen, denn seine Heimatstadt Christchurch ist in den letzten Jahren von mehreren brutalen Verbrechensserien heimgesucht worden. Und jetzt ist es wieder soweit. Ein perfider Mörder terrorisiert die Stadt. Er wird bekannt als der Fünf-Minuten-Killer, denn er gibt den Hinterbliebenen von Gewaltopfern eben jene fünf Minuten der Rache: Ob sie wollen oder nicht ....

Meine Meinung: 

Das mittlerweile 8. Buch, das in Christchurch spielt, hat das Thema Selbstjustiz im Fokus, und das auf eine Art, die den Hinterbliebenen kaum eine andere Chance lässt. Der uns bekannte Detective Theodore Tate, dem in diesem Fall die Leitung angetragen wurde, steht vor einer schrecklichen Wahl. Sein Leben ist schon einmal aus den Fugen geraten, in vergangenen Büchern der Reihe konnten wir vom Unfall seiner Familie lesen, bei welchem seine Tochter tödlich verunglückte und seine Frau ins Koma viel, dann fiel er selbst ins Koma, nun ist seine Frau wieder erwacht, ist aber nicht wirklich die Alte, hat Gedächtnislücken und bringt Theo in eine ausweglose Situation...

In der ersten Person geschrieben, vermittelt der Autor uns das Gefühl, das Geschriebene selbst zu durchleben, was in den meisten Büchern von Vorteil ist. Für mich war dies hier eher von Nachteil, denn ich bin generell gegen Selbstjustiz. Somit war der Verlauf der Story am Ende für mich dann eher eine Bestätigung... 

Das Ende konnte mich tatsächlich nicht aussöhnen, obwohl ich es teilweise vorhersehen konnte. Ich bin zwiegespalten, honoriere die Spannung und neue Umsetzung des Themas, den flüssigen und gefälligen Schreibstil, aber bin nicht so begeistert, wie meistens. 08/10 oder 75/100 Punkte gebe ich für das 4. Buch mit Theodore Tate.

Bücher des Autors:

  1. Der siebte Tod – rezensiert 06.04.2010 – 09/10 Punkte
  2. Die Stunde des Todes – gelesen 07.04.2021 – 08/10 Punkte
  3. Die Toten schweigen nicht - gehört 25.04.2021 – 08/10 Punkte
  4. Der Tod in mir – rezensiert 15.03.2011 – 08/10 Punkte
  5. Die Totensammler – rezensiert 26.11.2011 – 09/10 Punkte
  6. Das Haus des Todes - gehört 04.05.2021 – 09/10 Punkte
  7. Opferzeit - gehört 10.11.2021 - 09/10 Punkte
  8. Der Fünf-Minuten-Killer - gelesen 09.05.2022 - 08/10 Punkte
  9. Zerschnitten
  10. Die Saat des Killers
  11. Blutbringer – gehört 13.08.2021 – 08/10 Punkte

04.05.2022

{Gelesen}: Verbotene Küsse in der Halbzeit | Poppy J. Anderson


Autorin: Poppy J. Anderson
Titel: Verbotene Küsse in der Halbzeit
Reihe: New York Titans (4)
Genre: Frauenroman, Liebesroman, Humor
Verlag: Amazon Publishing, [28.09.2013]
als Teil des Sammelbands "Titans küssen besser #1"
auch im TB- und HB-Format erschienen
Whispersync for Voice verfügbar
hier: gelesen auf dem Kindle Paperwhite
und über die Kindle-App

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de
klick zu Thalia.de

Inhaltsangabe (Amazon): 

Erin Hamilton hat klare Zielvorstellungen vor Augen und weiß, wohin ihr Weg gehen wird ... wären da nicht ständig Komplikationen, die ihr das Leben erschweren.

Zum einen gibt es da ihre jüngere Schwester, deren überdimensionale Hochzeit jeden vernünftigen Rahmen zu sprengen droht, dann treibt ihre sexuell orientierungslose Mitbewohnerin sie beinahe in den Wahnsinn und Geldsorgen hat Erin auch noch. Zu allem Überfluss muss sie mit dem verantwortungslosen und arroganten Tom Peacock klarkommen, der sie als Kindermädchen für seine vierjährige Tochter engagiert, damit er sich nicht selbst um die Kleine kümmern muss.

Der berühmte Footballspieler ist es gewöhnt, seinen Willen durchzusetzen und das zu bekommen, was er haben will. Doch bei Erin beißt er auf Granit, denn sie ist alles andere als beeindruckt von ihm und zeigt dies deutlich. Sie zwingt ihn dazu, Zeit mit seiner süßen Tochter zu verbringen. Ob Tom gegen so viel Weiblichkeit um ihn herum eine Chance hat?

Meine Meinung: 

Ich liebe diese Reihe! Immer, wenn ich etwas Schönes mit Humor zwischendurch benötige, greife ich zu einem solchen Liebesroman. Weder kitschig, noch vulgär, sondern wirklich wunderschön, spannend geschrieben und mit der gewissen Zutat, die uns noch träumen lässt. Deshalb mache ich es heute auch kurz und schmerzlos, ohne zu viel zu verraten. Ihr solltet das Buch lesen! Es lohnt sich 😍

Meine Fantasie setzte hin und wieder ein, besonders dann, wenn natürlich nicht alles wie am Schnürchen lief 😊 - Erfreut konnte ich feststellen, dass Poppy auf die gleiche Idee gekommen ist, sie nur viel besser formulieren kann, natürlich. Eine rundum "runde" Geschichte, sehr humorvoll und positiv erzählt. TOP!

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Ich habe nichts zu meckern und gebe die volle Punktzahl.


Bücher der Autorin

Heldenhafte Küsse (Sammelband Boston 5-Serie) – beendet 14.08.2019 – 09/10 Punkte

New York Titans-Reihe
1.Verliebt in der Nachspielzeit - gelesen 08.03.2022 - 09/10 Punkte
2. Touchdown fürs Glück - gelesen 14.03.2022 - 09/10 Punkte 
3. Make Love und spiel Football - gelesen 02.04.2022 - 09/10 Punkte 
4. Verbotene Küsse in der Halbzeit - gelesen 03.05.2022 - 10/10 Punkte
5. Knallharte Schale – zuckersüßer Kerl
6. Kein Mann für die Ersatzbank
7. Unverhofft verliebt
8. Auszeit für die Liebe
9. Hände weg vom Quarterback
10. Küss mich, du Vollidiot
11. Cheerleader küsst man nicht
12. Spiel ins Herz
13. Gleich und gleich küsst sich gern
14. Wer will schon einen Footballspieler?
15. Verrückt nach einem Tollpatsch
16. Küsse lügen nie
17. Verlieben auf eigene Gefahr
18. Kuss gesucht, Liebe gefunden - gelesen 02.02.2022 - 10/10 Punkte

Hailsboro-Reihe
Beim zweiten mal küsst es sich besser
Nachträglich ins Glück
Ein Hinterwäldler zum Verlieben
Hals über Kuss
Acht Pfoten und ein Traummann
Der und niemand sonst
Herzensbrecher gesucht
Puderzuckerküsse
Verküsst noch mal

Ashcroft-Reihe
Nur ein Kuss
Nur ein Augenblick
Nur ein Funke
Nur ein Hauch

Rockstar Love-Reihe 
1. Ein Song für Alexis
2. Ein Song für Holly
3. Ein Song für Sloane
4. Ein Song für Piper

Die Köche von Boston 
1. Geheimzutat Liebe
2. Küsse zum Nachtisch
3. Zart verführt
4. Mit Sehnsucht verfeinert
5. Rezept fürs Happy End

Just married-Reihe 
1. Vier Hochzeiten und ein Ex
2. Vier Hochzeiten und ein Highlander
3. Vier Hochzeiten und ein Herzensbrecher
4. Vier Hochzeiten und ein Rockstar

01.05.2022

{Gelesen}: Schwarze Wut | Karin Slaughter


Autorin: Karin Slaughter
Titel: Schwarze Wut
Reihe: Georgia-Reihe (5)
Übersetzer: Klaus Berr
Genre: Thriller
Verlag: Blanvalet [24.05.2016]
auch im TB-, HC- und HB-Format erschienen
Kindle-Edition: ASIN B0196U7PVG, [513 Seiten]
hier: gelesen über die Skoobe-App 

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de
klick zu Thalia.de
klick zu Skoobe.de

Inhaltsangabe (Amazon): 

Sara Linton und Will Trent sind wieder im Einsatz – aber diesmal auf gegnerischen Seiten ...

Als krimineller Biker getarnt kommt Will Trent nach Macon, Georgia, um die Drahtzieher im dortigen Drogengeschäft zu entlarven. Sollte er erkannt werden, ist er ein toter Mann. Doch die Sache wird noch komplizierter, als klar wird, dass Detective Lena Adams in den Fall verwickelt ist. Nach einer Razzia auf einen Fixertreff wurde sie in ihrem Haus überfallen. Dabei wurde ihr Mann Jared schwer verletzt und liegt seitdem im Koma. Sollte Sara Linton erfahren, dass ihr Stiefsohn Jared zwischen Leben und Tod schwebt, wird sie nicht nur nach Macon kommen und Lena zur Rede stellen – sondern sie könnte auch Wills Tarnung auffliegen lassen. Will muss um jeden Preis verhindern, dass sie sich in die Ermittlungen einmischt – andernfalls würde es bedeuten, dass sie diesmal auf gegnerischen Seiten stehen …

Meine Meinung: 

Immer wieder bin ich von dem schriftstellerischen Können, der Spannung und der Szenerie beeindruckt, die die Autorin vor meinen Augen entstehen lässt. Interessant, spannend, brutal und gefährlich, dabei mit menschlichen Ängsten, Unzulänglichkeiten, Intrigen, Feindschaften und Anderem gespickt entwickeln sich auch ihre Charaktere weiter. Uns lieb gewordene Figuren agieren und reagieren äußerst menschlich, und so gibt es kaum reine schwarze und weiße Schafe, sondern viele Schattierungen von Grau.

Wir erhalten näheren Einblick in die Undercover-Tätigkeit von Will und können sehr gut nachvollziehen, dass die Frau an seiner Seite damit nicht so ohne Weiteres umgehen kann. Schließlich hat Sara schon ihren Mann im Polizeidienst verloren. So ist es kein Wunder, dass Will ihr Dinge verheimlicht, vor allem, um sie nicht zu verletzen. Dass dies die falsche Entscheidung war, muss er dann am eigenen Leib erfahren.

Dass Jared wie Will überleben, grenzt fast an ein Wunder. Und was Menschen einander antun können, ist so unmenschlich und grausam. Vor allem, wenn auch noch kleine Kinder involviert sind. Schrecklich und erschütternd. Glücklicherweise wird auch dieser Fall aufgeklärt, und es werden die Schuldigen zur Rechenschaft gezogen.

Mir hat der 5. Fall aus der Georgia-Reihe sehr gut gefallen. Ich gebe die volle Punktzahl.

Die Georgia-Reihe:

1. Tote Augen – gelesen 30.08.2021 – 09/10 Punkte
2. Letzte Worte - gelesen 26.12.2021 - 10/10 Punkte 
3. Harter Schnitt - gelesen 20.01.2022 - 10/10 Punkte
4. Bittere Wunden - gelesen 09.02.2022 - 10/10 Punkte
4.1 Stiller Schmerz - gelesen 12.02.2022 - 10/10 Punkte
4.2 Kalte Narben - gelesen 11.02.2022 - 08/10 Punkte
5. Schwarze Wut - gelesen 01.05.2022 - 10/10 Punkte
6. Blutige Fesseln – beendet 21.11.2016 – 10/10 Punkte
7. Die letzte Witwe
8. Die verstummte Frau – gehört 23.05.2021 – 10/10 Punkte

Die Grant County-Reihe:

1. Belladonna – beendet 30.06.2006 – 11/10 Punkte
2. Vergiss mein nicht – beendet 14.11.2006 – 11/10 Punkte
3. Dreh dich nicht um – rezensiert 01.09.2007 – 10/10 Punkte
4. Schattenblume
5. Gottlos
6. Zerstört – rezensiert 10.01.2012 – 09/10 Punkte

Atlanta-Romane:

1. Verstummt – rezensiert 12.04.2011 – 10/10 Punkte
2. Entsetzen

- Unverstanden
- Cop Town – Stadt der Angst
- Pretty Girls
Die gute Tochter – beendet 10.09.2017 – 11/10 Punkte
- Ein Teil von ihr
- Die falsche Zeugin