22.06.2011

Ausgehört [Rezi] Machtlos – A. Berg

Alex Berg
Machtlos
Thriller
Dauer: 10 Std, 35 Min (ungekürzt)
gelesen von Detlef Bierstedt

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

In Hamburg laufen die Vorbereitungen für den internationalen Krisengipfel auf Hochtouren. Erste Terrorwarnungen sind bereits bei den Geheimdiensten eingegangen. Zur selben Zeit wird die Anwältin Valerie Weymann am Flughafen verhaftet. In endlosen Verhören unterstellen ihr Agenten von BKA und CIA Kontakte zu Terrormitgliedern von al-Qaida. Die Anwältin ist fassungslos und verweigert die Aussage. Doch ihr juristisches Wissen nützt ihr nichts, als am Hamburger Hauptbahnhof eine Bombe explodiert. Der mutmaßliche Täter ist ein Bekannter von ihr. Noch in derselben Nacht wird Valerie in ein geheimes Gefängnis nach Osteuropa gebracht, und eine rasante Jagd auf Leben und Tod beginnt.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

So etwas ist mir auch noch nicht passiert. Da höre ich ein Hörbuch aus, bin völlig begeistert und sitze dann vor dem Bildschirm, und mir will partout kein “anständiger” Anfang für die Rezension einfallen…

Bei diesem Hörbuch ist es mir eiskalt den Rücken herunter gelaufen. Anfangs noch skeptisch, ob wohl so etwas tatsächlich in unserem Rechtsstaat passieren könnte, war ich zunehmend mehr und mehr in Bann gezogen und musste sogar einmal wie bei manchen ganz brutalen Thrillern im Fernsehen, bei denen ich dann meist eben kurz aus dem Raum gehe, das Hörbuch unterbrechen und etwas später weiter hören, weil ich mich derart mit der Protagonistin identifizieren konnte, dass mir schon fast übel wurde.

Ein Buch, das ohne “Schmusebubu” auskommt, das mit einer Brisanz Möglichkeiten aufzählt, dass man das kalte Grausen bekommen könnte. Und die Autorin hat das Buch so packend geschrieben, dass die Spannung bereits nach der kurzen Einleitung und dem Beginn der Katastrophe beginnt, sich in mehreren Spannungsspitzen entlädt und dennoch bis zum Schluss anhält. Enorm! Langeweile ist anders.

Hinter dem Pseudonym Alex Berg verbirgt sich die freie Journalistin und Autorin Stephanie Baumm. Nach meiner Recherche ist dies ihr erster Roman – also ihr Debüt, somit ist ihr ein Meisterwerk gelungen. Nur wenigen Autoren gelingt ein dermaßen fantastischer Einstieg. Der Folgeroman “Die Marionette” soll im November 2011 in den Handel kommen, und ich hoffe, Audible bekommt die Rechte für das Hörbuch!

Absolut empfehlenswert für alle, die auf Action, Spionagethriller und Spannung stehen und bekommt von mir die volle Punktzahl.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...