24.07.2011

Huckup-Denkmal

23.07.a

Den gestrigen Tag war ich wieder viel unterwegs. Mich zog es nach Niedersachsen, und dort mit meinen Kindern nach Hildesheim. Dorthin sind wir jeden Monat einmal gefahren, die Stadt hat was. Seit ich nicht mehr in Niedersachsen, sondern NRW wohne, fahre ich zwar immer noch alle paar Wochen meine Sprösslinge besuchen, aber nicht immer fahren wir dann auch in andere Stadte.

Hier seht ihr das Hukup-Denkmal. Ein Kobold, der das schlechte Gewissen verkörpern soll, springt hier einem Apfeldieb auf den Rücken. Eine Warnung für Diebe und Wegelagerer Zwinkerndes Smiley

23.07.b

Kirchen gibt es auch überall, der Blick  hier gefiel mir. Hildesheim hat auch einige zu bieten. In der Andreaskirche zum Beispiel kann man die Stufen des Turms erklimmen und dann weithin über Hildesheim blicken. Nur der Name dieser Kirche ist mir entfallen…

Morgens losgefahren, war ich um Mitternacht wieder daheim. Leider war die lange Autofahrt meinem Rücken nicht zuträglich, so dass ich mir für morgen ganz früh einen Termin beim Sportarzt / Orthopäden geholt habe. Ich hoffe also auf Schmerzlinderung, damit ich meine Arbeit voll konzentriert erledigen kann Smiley

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...