22.08.2012

Kurzrezi: Das Zeitalter der Fünf (3) – Trudi Canavan

cover

#
Trudi Canavan
Das Zeitalter der Fünf (3)
Götter
Fantasy
Blanvalet
Kindle-Edition,
ASIN: B004OL2RMU, 8,99 €
TB, 798 Seiten, 9,95 €

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

Das [neue] atemberaubende Fantasy-Epos von Trudi Canavan! [2009 erschienen, Anmerkung von mir]
Eine starke Heldin in einer mittelalterlichen Fantasy-Welt: Helden, Götter und eine verbotene Liebe.
Die Zeichen stehen auf Krieg – und obwohl Auraya in ihrer neuen Rolle als Beschützerin der Siyee alles daran setzt, nicht in diesen Konflikt mit hineingezogen zu werden, kann sie ihm doch nicht entrinnen. Wenn Auraya die retten will, die sie liebt, muss sie sich auf die Seite Leiards und gegen die Götter stellen. Doch dies würde Verrat an jenen bedeuten, denen sie so lange treu gedient hat …

Die australische Autorin hat eine Menge Fantasie, hat für ihre Epen jeweils eigene Welten erschaffen mit ihren Bewohnern, Pflanzen, Tieren, Bedürfnissen, Wünschen, Krankheiten, Intrigen, Kriegen und jeder Menge Magie. Ihr Schreibstil ist flüssig, die Figuren sehr detailreich und wie ich es mag mit einem Spannungsbogen versehen, der im letzten Viertel rapide ansteigt. Die Wesen sind mir teilweise ans Herz gewachsen, während ich die Überheblichkeit und Arroganz mancher Götterdiener verabscheue. Aber genauso führen sich so manche Machtmenschen auf!

Diese Trilogie erzählt uns von Auraya, einer außergewöhnlich klugen jungen Frau, die so manche Hindernisse überwinden, Rätsel lösen und so manche Entscheidung treffen muss.

Jedes der 3 Bücher erzählt eine Etappe. Im ersten Buch wird Auraya zu einer der Weißen erwählt, Priestern, die den 5 Göttern Nordithanias dienen und mit außergewöhnlichen Fähigkeiten unterstützt werden. Im 2. Buch erfahren wir viel über die Magier Itanias, die Unsterblichen, und die magischen und heilenden Fähigkeiten der Traumweber. Und in diesem dritten Buch nun geht es um die große Schlacht Nord gegen Süd, Zirkler gegen Pentadrianer… Eine Glaubensrichtung gegen die andere. Kommt uns das nicht etwas bekannt vor? Doch eigentlich kommt es gar nicht zu dieser Schlacht, und der Krieg endet abrupt völlig unerwartet, damit hat wohl niemand gerechnet… am allerwenigsten die Götter.

Für alle Fantasy-Fans ist diese Trilogie sehr empfehlenswert!
Ich gebe 09/10 Punkte.

Ich habe auch dieses Buch wieder mit meinem Kindle Touch gelesen. Seit ich dieses Gerät mein eigen nenne, lese ich doch viel mehr als zuvor, schon allein deshalb weil ich mir keine Sorgen um den Zustand meiner Bücher zu machen brauche, während ich sie mit mir führe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...