01.02.2013

Ausgehört: Der Talisman – Stephen King


Stephen King & Peter Straub
Der Talismann
Horror
Dauer: 31 Std., 10 Min. (ungekürzt)
gelesen von David Nathan
Download: 34,95 € oder im
Flexi-Abo: 9,95 €
veröffentlicht: 2012, Audible GmbH

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Der zwölfjährige Jack Sawyer hat eine weite, abenteuerliche Reise vor sich. Er begibt sich auf die Suche nach dem Talisman, der allein durch seine magische Kraft Jacks todkranke Mutter retten kann. Um ihn zu erreichen, muss Jack nicht nur die Vereinigten Staaten vom Atlantik bis zur Pazifikküste durchqueren, sondern auch ihre geheimnisvolle, fantastische Gegenwelt, die Territorien. Die Territorien, so wirklich und zugleich unwirklich wie Atlantis oder Avalon und an das Mittelalter der Menschheit gemahnend, sind eine Welt magischer Spiegelungen. In beiden Welten hat Jack auf seiner Suche nach dem Talisman Abenteuer zu bestehen, Mut zu beweisen und Gefahren zu überwinden, aus denen ihn oft nur das "Flippen" rettet, der Sprung in die jeweils andere Welt. Doch hier wie dort liegen Idyll und Entsetzen nahe beieinander.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Dieses Hörbuch ist sicherlich nicht für diejenigen unter uns gemacht, die keine dicken Wälzer mögen, denn ehe es hier richtig los geht, sind gekürzte Hörbücher schon fast ausgehört. Aber Leute, es lohnt sich!

Wer von uns hat noch nie davon geträumt, ein Held zu sein? In unseren Träumen, den Tagträumen, ist Alles möglich. In ihnen können wir Abenteuer bestehen, fremde Welten besuchen, ja sogar Menschenleben retten. Und wie war das mit der Theorie, dass mehrere Wirklichkeiten unserer Erde zeitgleich existieren?

Die wohl beste Story über Wirklichkeit gewordene Tagträume eines 12jährigen Jungen ist dieses Buch, in so vielen Einzelheiten geschildert, dass man beim Lesen oder hier Hören direkt miterlebt, was Jack erlebt, wie er an seinen Erfahrungen wächst und trotz aller Widrigkeiten erreicht, was er erträumt hat.

Und wenn das allein noch nicht ausreicht, um sich dieses Hörbuch sofort auf den mp3-Player zu laden, liest kein anderer als David Nathan. Welches Gespann wäre wohl besser geeignet, uns eine solche Story zu Gehör zu bringen, als King und Nathan?

Begeisterte 11/10 Punkte vergebe ich für dieses wunderbare Hörvergnügen. DANKE Audible!

Kommentare:

  1. Wenn ich Deine King-Rezis lese, dann fällt mir immer wieder ein, dass es schon viel zu lange her ist, seit ich die gelesen (und geliebt) habe.

    Beim Talisman kann ich mich erinnern, dass ich zwei Anläufe gebraucht habe - den ersten Teil der Geschichte fand ich so "langweilig", dass ich es für Monate auf die Seite gelegt habe. Aber dann habe ich noch einmal begonnen und als ich über den bekannten Teil hinaus war, wurde es auch richtig spannend! Ich kann Deiner Beurteilung nur zustimmen.

    Liebe Grüße auch an den Laird und ein schönes Wochenende für euch.
    Junifee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Liebelein für deinen Kommentar :D

      Du hast recht, man braucht bei King fast immer ein bisschen Durchhaltevermögen, aber dann lohnt es sich, stimmts? Ich glaube, ich könnte dieses Buch irgendwann noch lesen oder noch einmal hören... Zum Schluss hin habe ich dann wirklich so lange gehört und dabei gestrickt, bis ich vor lauter Gähnen WIRKLICH ins Bett musste ;)

      Ganz, ganz liebe Wochenendgrüße für dich von uns zurück! *drückdich* - Elke

      Löschen
  2. Ach ja, wie lange ist es schon her, das ich dieses Buch gelesen habe. Es war mit eines meiner ersten Bücher von Stephen King und mir hat es auch sehr gut gefallen. :-)

    Viele Bezeichenen Stephen Kings Schreibstil ja als zu langatmig. Aber ich finde, genau das macht seine Bücher so toll. Denn keiner versteht es so gut, langatmig und doch unheimlich spannend zu schreiben, wie Stephen King. Und wenn man erstmal da durch ist, und er dann zum Kern der Geschichte kommt, merkt man, das man vieles aus dem langatmigen Teil braucht, sonst wäre die Geschichte unvollständig und man würde nur die Hälfte verstehen? ;-)

    Was macht eigentlich dein RVO ? Meiner liegt hier, und ich komme einfach nicht weiter..... :-(
    Ich weiß es ja auch nicht, aber irgendwie macht es mir auch gerade so gar keine Spaß ind dieser Technik zu stricken. Ich glaube mir liegt mitlerweile doch eher die herkömmliche Methode, auch wenn ich dann nähen muß. Blöd nur, das ich noch einige Pullianleitungen von Birgit hier liegen habe, die mir eigentlich vom Muster sehr gut gefallen.

    Liebe Grüße und ein schänes Wochenende,
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Iris,

      ich bin völlig deiner Meinung :) - vielen Dank für deinen Kommentar! Ich kenne keinen, der so spannend schreibt, wenn eigentlich nichts passiert, nur Stephen King. Einige scheitern an dem Überqueren der Sturststrecke, aber ich reiße mich zusammen und versuche, alles in mich aufzunehmen und werde dann mit einer Fantasy belohnt, die seinesgleichen sucht.

      Ich bin immer noch ganz hin und weg und konnte noch nicht mit "Wintergeister" beginnen ;)

      Mein RVO wächst, nachdem ich den kompletten linken Ärmel wieder ribbeln musste. Hab mir doch noch einen Strang dazu gekauft, damit ich 500g habe und auch einen Rollkragen gestrickt. Nun stricke ich den 2. Ärmel, und dann stricke ich den Rumpf weiter und zwar so lang, wie ich mag :D

      Hör mir auf mit Anleitungen ;) - ich hab noch soooooo viele hier liegen, die ich im letzten Jahr gesammelt habe. In diesem Jahr habe ich wieder Lust, und ich werde zusehen, einiges fertig zu bekommen, aber ohne Druck, nur, wenn mir danach ist :D

      Hab ein schönes Wochenende!!! - Elke

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...