23.08.2014

{Gehört}: Level | Hugh Howey

Hugh Howey
Level
Silo (2)
HörbucHHamburg HHV GmbH, 2014
Übersetzerin: Gaby Wurster
Science Fiction, Dystopie
Spieldauer: 10 Std., 51 Min (ungekürzt)
Sprecher: Peter Bieringer
Regulärer Preis: 13,95 €
im Premium-Abo: 12,99 € / 1 Guthaben
im Flexi-Abo 9,95 €
gehört über die Audible-App

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Audible):

Im Jahr 2049 wird der junge amerikanische Architekt Donald Keene von Senator Thurman mit dem Bau einer riesigen unterirdischen Anlage beauftragt. Noch ahnt er nicht, was dahintersteckt: Ein politischer Konflikt zwischen Iran und den USA steht bevor - und eine Katastrophe, die die Erde unbewohnbar machen wird. In fünfzig unterirdischen Silos sollen die Menschen Zuflucht suchen. Aber das streng reglementierte Leben fordert Opfer. Als ein Aufstand ausbricht, muss der Wärter Troy alle Bewohner in den sicheren Tod schicken. Doch Troy weiß mehr über die Silos, als alle vermuten.

©2014 Piper Verlag GmbH, München. Aus dem Amerikanischen von Gaby Wurster (P)2014 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Meine Meinung:

Dieser zweite Band ist eigentlich der Anfang. Wie alles begann, wieso es dazu kam, dass die Menschen unter der Erde leben und es mehr als nur ein Silo gibt. Es ist unglaublich und furchtbar, denn nicht nur Machtgier, Intrigen und Tücke stecken dahinter, auch eine große Lüge und ein Vertrag.

Erst nach und nach verblasst der Nebel, der die Erinnerungen verbirgt, und Troy setzt die Tablettenrationen ab, versteckt sie im Mund, bevor er sie vernichten kann, obwohl sie im Innern seiner Mundhöhle verheerende Folgen auslösen. Und plötzlich sieht er klarer, erinnert sich…

Anna ist irgendwie der Dreh- und Angelpunkt, der Auslöser für viele Manöver, das Austauschen von Personen. Was genau dahinter steckt, hat sich mir nicht erschlossen. Vor allem, weil es ihr nicht das Geringste gebracht hat. Und eigentlich hätte ihr das klar sein müssen, denn Lügen kommen immer ans Tageslicht.

Eine spannende Episode einer Dystopie unter der Erde. Und durch die anfangs wechselnden Spots zwischen 2049 und 100 bzw. 200 Jahre später bleibt die Spannung auch erhalten, obwohl nicht wirklich viel geschieht. Wir erleben das Auslösen der Katastrophe mit und wie die Menschen unter der Erde unter Kontrolle gehalten werden. Wir hören von verschiedenen Aufständen der einzelnen Silos und den Folgen. Und dann fallen Namen, an die wir uns vom 1. Buch erinnern und sind wieder mitten in der Geschichte, nur aus einem anderen Blickwinkel. Das Buch endet eigentlich da, wo auch Buch 1 geendet hat. Und nun? Ich hatte mir eigentlich mehr erhofft.

Zum Sprecher:
Der Sprecher Peter Bieringer hat mir schon im 1. Buch recht gut gefallen. Seine Stimme passt gut zu der Story, zu den einzelnen Personen, vor allem aber zum Protagonisten dieses Buches, Donald Keene. Man kann sehr gut zuhören, auch längere Zeit am Stück.

Ich gebe 08/10 Punkte.

  1. SILO
  2. LEVEL

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...