23.08.2014

{Gelesen}: Harry Potter und der Feuerkelch | J. K. Rowling

klick zu Amazon.de

Joanne K. Rowling
Harry Potter und der Feuerkelch
Harry Potter (4)

Übersetzer: Klaus Fritz
Fantasy, Kinder- und Jugendbuch
Pottermore Limited, 2012
HC, 768 Seiten, 22,90 €
TB, 768 Seiten, 11,99 €
Kindle-Edition: geschätzte 618 Seiten, 9,99 €
ASIN: B005CRQ2QM
gelesen auf dem Kindle Paperwhite

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Amazon):

Für Harry beginnt das vierte Schuljahr in Hogwarts. Doch davor steht noch ein sportliches Großereignis, das die scheußlichen Sommerferien vergessen lässt: die Quidditch-Weltmeisterschaft. Und ein weiterer Wettkampf wird die Schüler das ganze Schuljahr über beschäftigen: das Trimagische Turnier, in dem Harry eine Rolle übernimmt, die er sich im Traum nicht vorgestellt hätte. Natürlich steckt dahinter das Böse, das zurück an die Macht drängt: Lord Voldemort. Es wird eng für Harry, sehr eng. Doch auf seine Freunde und ihre Unterstützung kann Harry sich auch in verzweifelten Situationen verlassen.

Meine Meinung:

Harry Potter ist mittlerweile 14 Jahre alt, ein Alter, in dem Jugendliche normalerweise aufmüpfig werden, ihre Grenzen austesten und nicht wissen, wie sie mit ihren neu erwachten Gefühlen und Gedanken umgehen sollen. Ein wenig kommt dies auch in diesem Buch zum Tragen, bei Ron ganz besonders, der eifersüchtige Gefühle entwickelt, wenn Hermine sich mit Krum, einem der Champions des Trimagischen Turniers, abgibt, und ganz verzückt dem Einfluss einer Veelastämmigen zu erliegen droht.

Bei Harry herrschen sorgenvolle Gedanken vor, eigentlich viel zu erwachsen für so einen Jungen, und er wird auch in diesem Buch in eine Rolle gezwängt, die eigentlich noch viel zu hoch für ihn ist. Dass er sie dennoch meistert und sich einmal wieder dem Bösen gegenüber behauptet, ist nicht zuletzt auch der Hilfe und Unterstützung seiner Freunde geschuldet.

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite, ohne große Längen, begeben wir uns in eine andere Welt und erleben ein komplettes Schuljahr in Hogwarts mit, sehen uns Kreaturen wie “Knallrümpfigen Krötern” gegenüber, “Todessern”, einer Lügen verbreitenden Reporterin namens Rita Kimmkorn und erleben mit, wie schwierig es ist, Zaubersprüche beherrschen zu lernen.

Diese magische Welt, die Frau Rowling erschaffen hat, ist gut durchdacht und gliedert sich nahtlos in die Realität ein. Einfach wundervoll – diese Fantasie!

Ich gebe 10/10 Punkte und freue mich auf den dicken folgenden Wälzer :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...