07.10.2014

{Gehört}: Die Seiten der Welt | Kai Meyer


Kai Meyer
Die Seiten der Welt
Jugendbuch, Fantasy
Fischer FJB, 25.09.2014
Woche 41/2014 Platz 22 der Spiegel-Bestseller-Liste
HC, 560 Seiten, 19,99 €
Kindle-Edition: 17,99 €
Argon Verlag, 25.09.2014
Spieldauer: 14 Std., 20 Min (ungekürzt)
Sprecher: Simon Jäger
Regulärer Preis: 15,95 €
im Premium-Abo 14,85 € oder 1 Guthaben
im Flexi-Abo: 9,95 €

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Audible):

"Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt." Furia lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie steht auf einer unendlichen Bibliothek. Sehnlichst erwartet sie ihr Seelenbuch - mit ihm will sie die Magie der Worte entfesseln. Doch dann wird ihr Bruder entführt und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie in die Stadt der verschwundenen Buchläden und in einen Wald, in dem aus toten Büchern Bäume wachsen. Sie begegnet Cat, die "jedes Ding besorgt", und Finnian, dem Rebell. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg - gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.

©2014 FISCHER FJB, S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)2014 Argon Verlag GmbH

Meine Meinung:

Ein Jugendbuch, das in einer fantastischen Buchwelt spielt, in der schlechterdings alles möglich zu sein scheint, hat in der Tat neben der Tintenwelt noch gefehlt. Kai Meyer entwirft eine Welt der Wunder voller Bibliomantik, einer Art Magie, die der Bibliomant in sich selbst spürt, aber durch sein Seelenbuch wesentlich verstärken kann.

Furia, ein 15jähriges Mädchen, ist die Hauptfigur. Als angehende Bibliomantin wartet sie eigentlich nur noch darauf, von ihrem Seelenbuch gefunden zu werden, um mit ihrem Vater zusammen Jagd auf leere Bücher zu machen, um die gesamte Literatur zu retten. Doch dann ist sie plötzlich auf sich allein gestellt und das Abenteuer beginnt.

Manches aus dieser Welt habe ich mit begehrlichen Augen betrachtet, wie z.B. die zum Leben erweckten Origami, die sämtliche Bücher staubfrei halten oder so ein wundersames Lesezeichen, das wie ein Schlüssel zu Libropolis fungiert. Und auch ein sprechender Lesesessel sowie Leselampe haben durchaus ihren Reiz.

Bei so viel Magie und Spannung gibt es doch einen Punkt der Kritik. Obwohl Kai Meyer mit vielen Details aufwartet und den Spannungsbogen die ganze Zeit hält, sich die Story auch erst nach und nach entrollt, blieben manche der Charaktere für mich leider etwas blass und facettenlos.

Dieses Buch ist für Buchliebhaber gedacht. Und das gedruckte hat sogar ein wundervolles Cover. Beim Hörbuch sieht und fühlt man dieses allerdings nicht, da sollte man sich schon überlegen, ob man eher mit den Fingern und Augen lesen möchte oder die Stimme des Sprechers mag. In jedem Fall aber ist es den Kauf wert!

Zitat:

Es gab Händler handgeschriebener Tagebücher und rätselhafter Folianten aus Alraunenpapier, Beschwörer von Bücherflüchen, die jeden Dieb oder säumigen Entleiher verdammten, eine Manufaktur von Duftwasser mit Buchgerüchen für den eitlen Bibliomanten; und angeblich wurden irgendwo sogar Bücher verkauft, die sich die Kunden nur erträumten.

Zum Sprecher:
Simon Jäger, einer der besten Sprecher, die Audible zu bieten hat, hat dieses Buch eingelesen. Die Wahl ist auf jeden Fall großartig, denn er bringt seine Begeisterung über die Stimme mit in das Hörbuch. Jede Figur erhält eine eigene Stimmennuancierung, Sessel und Leselampe erinnern dabei ein wenig an das sprechende Geschirr in “Alice im Wunderland” – es macht einfach Spaß, ihm zuzuhören und die Magie des Buches zu erleben.

Ich gebe gute 08/10 Punkte oder 84/100 Grad ;)

Kommentare:

  1. Hallo Sunsy!
    Ich habe das Buch noch nicht gelesen oder gehört, aber ich denke bei dem Buch immer unwillkürlich an "Die Stadt der träumenden Bücher" von Walter Moers. Kann man die Bücher irgendwie vergleichen`?

    Gruß Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, vergleichen nicht unbedingt. Es sind 2 völlig unterschiedliche Welten. Während bei Walter Moers auch viel Humor mitschwingt, ist es bei Kai Meyer mehr Spannung, Action und viele magische Momente. Aber ich mochte beide Bücher :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...