17.10.2015

{Gehört}: Todessommer | Julie Hastrup

Autor: Julie Hastrup
Titel: Todessommer
Reihe: Rebekka Holm (3)
Genre: Skand. Krimi
Übersetzer: Hanne Hammer
Verlag: Piper, [10.03.2014]
TB, 400 Seiten, 9,99 €
Kindle-Edition: 8,99 €
Audible GmbH, [08.05.2015]
Spieldauer: 10 Std., 14 Min (ungekürzt)
Sprecher: Vera Teltz
Regulärer Preis: 19,95 €
im Premium-Abo 18,57 € oder 1 Guthaben
im Flexi-Abo: 9,95 €

Bewertung: 

Inhaltsangabe (Audible):

NORDIC KILLING - Frisches Blut aus Skandinavien. Eiskalte Morde für alle Fans von Kommissaren und Killern aus dem hohen Norden. Freuen Sie sich auf Schockstarre, Fjordmorde und unerhörte Top-Autoren, die wir in dieser Krimi- und Thriller-Reihe fortlaufend veröffentlichen.
An einem heißen Sommertag verschwindet die 9-jährige Sophie Larsen von einem Spielplatz in Kopenhagen. Kurz darauf wird sie tot aufgefunden. Als ein weiteres Mädchen vermisst wird, gerät der Fall für die Ermittlerin Rebekka Holm zum Wettlauf gegen die Zeit. Zu ihrem Entsetzen weisen die wenigen Spuren, die der Täter hinterlässt, bald darauf hin, dass er ihr näher sein muss, als sie es für möglich hält: Zu viel spricht dafür, dass er aus den eigenen Reihen kommt...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2014 Piper Verlag GmbH. Übersetzung von Hanne Hammer (P)2014 Audible GmbH

Meine Meinung:

Dies ist der 3. Band der Rebekka Holm-Reihe und hat mir wie seine Vorgänger wieder richtig gut gefallen.

Die einzelnen Kriminalfälle sind unabhängig von einander lesbar, wenn auch eine chronologische Herangehensweise sicherlich von Vorteil ist, da sich die Ermittler und deren Beziehungen zu einander weiterentwickeln, wie in allen guten Reihen.

Rebekka Holm ist eine gute Kommissarin, die sich engagiert, über eine gute Kombinationsgabe verfügt und darüber sogar hin und wieder das Essen vergisst. In diesem Fall geht es um vermisste und ermordete Mädchen, und da zunächst keinerlei Spuren zu finden sind, klammern sich die Ermittler an die Erfahrungswerte eines FBI-Mannes, der gerade vor Ort ist. Doch die Rückschlüsse verwirren Rebekka und scheinen ihr alles andere als schlüssig. Trotzdem ist sie nicht aufmerksam genug und gerät in eine lebensbedrohliche Situation.

Mir hat der Krimi fast schon sehr gut gefallen, er war spannend und fast immer nachvollziehbar. Nur der Umstand, dass plötzlich alle Kollegen von Rebekka aufgrund einer einzigen Aussage und fingierter Indizien all ihre eigenen Erfahrungen über Bord werfen und einen der ihren für schuldig halten, fand ich etwas zu weit hergeholt.

Vera Teltz ist in meinen Augen eine der besten Sprecherinnen. Ausdrucksstark und mit viel Engagement katapultiert sie uns mitten in das Geschehen. Sie hat auch hier wieder sehr gute Arbeit geleistet.

Ich gebe alles in allem 08/10 Punkte.

Bücher der Reihe:

1. Vergeltung – beendet 21.01.2015 – 08/10 Punkte
2. Blut für Blut – rezensiert 24.10.2014 – 08/10 Punkte
3. Todessommer – beendet 15.10.2015 – 08/10 Punkte
4. Die Toten am Lyngbysee
5. Stiller Hass

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...