22.12.2015

{Gelesen}: Bernsteintränen | Izabelle Jardin

Autor: Izabelle Jardin
Titel: Bernsteintränen 
Genre: Liebesroman
Verlag: Amazon Publishing [17.11.2015]
TB, 386 Seiten, 9,99 €
ISBN: 1503953890
Kindle-Edition: 4,99 €
über Amazon Prime und Unlimited leihbar
ASIN: B016M3FIQY
gelesen via Prime auf dem Kindle Paperwhite 3

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

»Halt dich nicht mit Gefühlsduseleien auf. Geh deinen Weg, schau weder rechts noch links, nutz deine Bildung zum Erfolg!«

Mit diesem Leitspruch ist Nicola bisher ausgezeichnet durchs Leben gekommen. Als Justitiarin eines international agierenden Unternehmens steht ihr eine glänzende Karriere bevor. Eine große Liebe, die sie von ihrem Weg abbringen konnte, hat sie noch nie erlebt. Bis ausgerechnet eine Geschäftsreise in das Land des Bernsteins alles auf den Kopf stellt. Unversehens gerät sie in einen Strudel aus Vergangenheit und Gegenwart, der sie dazu bringt, ihr Lebensmotto infrage zu stellen und mehr als nur das eigene Schicksal in die Hand zu nehmen.

Ein Roman über Liebe, die jede Grenze überwindet. Übers Fortgehen und Zurückkehren, Verlieren und Wiederfinden. Über Zufall und Bestimmung, Sehnsucht und Hoffnung. Eine Geschichte, die das Heute und das Damals für die Zukunft zusammenfügt.

Meine Meinung:

Meine Wahl des monatlichen eBooks über die Leihbibliothek Amazons fiel im Dezember auf “Bernsteintränen” von Izabelle Jardin. Dieses Buch ist in mehreren Blogs, die ich verfolge, besprochen worden, und durchweg wurden meines Erachtens 5 Sterne vergeben.

Ganz so viele Sterne sind es dann bei mir doch nicht geworden, aber ich habe die Lektüre genossen und habe mich gefreut, dass die Autorin scheinbar hervorragend recherchiert hat und sogar einige polnische Worte mit hat einfließen lassen.

Dass dieses Buch jemand mit hoher Bildung geschrieben hat, wird durch Attribute und die gewählten Beschreibungen deutlich, aber auch durch Worte, die ich so in einem Liebesroman noch nie gelesen habe und tatsächlich einmal nachschlagen musste.

Es wird die sich schließende Geschichte einer Familie erzählt, die im Krieg fliehen musste und sich aus den Augen verlor, eine ganz besondere Liebesgeschichte gleich zweier Generationen mit einigen Höhen und Tiefen. Manches war zwar vorhersehbar, aber deshalb nicht weniger schön, als sich meine Annahme bestätigte. – Dieses Buch ist vor allem für diejenigen unter uns interessant, die eine Liebesgeschichte mit Happy End bevorzugen und gern ein wenig Geschichtliches mögen.

Ich gebe 08/10 Punkte.

Zitat (1. Satz):

Nicola stand am Fenster ihres Büros. Versonnen sah sie dem Wintervogel zu, der sich an den Hagebutten der Wildrosenhecke im Garten gütlich tat.

151222 Bernsteintränen

Bücher der Autorin:

  • Snow Angel
  • Unter die Haut
  • Bernsteintränen – beendet 21.12.2015 – 08/10 Punkte
  • Remember

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...