08.03.2016

[Gelesen]: Zweimal ist einmal zuviel | Janet Evanovich

klick zu Amazon.de

Autor: Janet Evanovich
Titel: Zweimal ist einmal zuviel 
Reihe: Stephanie Plum (2)
Genre: humorvolle Gangsterkomödie
Übersetzer: Anna Seifert, Regina Rawlinson 
Verlag: Goldmann Verlag [01.05.1999]
TB, 320 Seiten, 8,95 €
ISBN: 3442428785
Kindle-Edition: 7,99 €
ASIN: B005K7YW6Q
hier: gelesen auf dem Kindle Paperwhite

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

Nichts beschwingt den Gang eines Mädchens mehr, als eine Pistole in ihrer Handtasche. Stephanie Plum ist wieder auf der Jagd nach den Gaunern der Großstadt. Zwei Fälle beschäftigen sie gerade: das Verschwinden des Angeklagten Kenny Mancuso und ein Fall von Sargdiebstahl. Gemeinsam mit Grandma Mazur - die alte Dame genießt Beerdigungen wie andere Leute Sahnetorten - macht sie sich auf die Suche - quer durch die Hinterhöfe Trentons und Omas liebste Beerdigungsunternehmen...

Meine Meinung:

Humorvolle, leichte und sogar spannende Unterhaltung, das hat man mit den Büchern der Stephanie Plum-Reihe. Ein spritziger Mix mit einem klitzekleinen Schuss erotischem Knistern. Die Bücher lesen sich einfach mit einem Grinsen im Gesicht, zumal es immer neue Fälle gibt, an denen sich die sympathische Protagonistin als Kopfgeldjägerin fast die Zähne ausbeißt, wären da nicht ihre Freunde und die Familie. Grandma Mazur ist eine Type für sich, ich habe sie sofort ins Herz geschlossen.

in diesem Buch habe ich ein Weilchen gerätselt, was wohl mit dem Titel gemeint sein könnte. Was geschah in diesem Buch zweimal? Einiges. Zum Beispiel bekommt Stephanie 2 Sendungen zugestellt, die Leichenteile enthalten, wobei ein dritter in ihrem Kühlschrank lauert… Oder sind die Autos gemeint? Erst wird der Jeep gestohlen, dann dem Buick der Reifen zerstochen… Eine dritte Attacke brachte lediglich eine kleine Schramme am Buick. Oder sind die zufälligen kurzen Begegnungen mit dem Kautionsflüchtling gemeint? Ihr seht schon, ich bin mir nicht ganz sicher.

Nichts desto trotz habe ich das Buch sehr genossen. Ich muss ja nicht immer mit einer Wendung überrascht werden, die ich nicht vermute.

Kurz: Dieses Buch ist eine willkommene Lektüre für zwischendurch und verdient eigentlich etwas mehr als 08/10 Punkte, aber ganze 09 sind es dann doch noch nicht. Zum Glück gibt es noch jede Menge Bücher in dieser Reihe Winking smile

Zitat:

»Ich hätte auswandern sollen, als noch Zeit dazu war. Ich hätte in der Navy bleiben sollen.«
Ich sah zu seinem Auto hinüber. Ein Teil des Kotflügels fehlte, und die Stoßstange lag auf der Erde. »Es ist gar nicht so schlimm. Wahrscheinlich fährt es sogar noch.«
Wir betrachteten das hellblaue Monster. Es hatte nicht den kleinsten Kratzer abbekommen.
»Ist eben ein Buick«, sagte ich entschuldigend. »Ich habe ihn geliehen.«
Morelli würdigte mich keines Blickes.
»Scheiße.«

Bücher der Reihe:

01. Einmal ist keinmal – beendet 11.11.2015 – 09/10 Punkte
02. Zweimal ist einmal zu viel – beendet 07.03.2016 – 08/10 Punkte
03. Eins, zwei, drei und du bist frei
04. Aller guten Dinge sind vier
05. Vier Morde und ein Hochzeitsfest
06. Tödliche Versuchung
07. Mitten ins Herz
08. Heiße Beute
09. Der Winterwundermann – beendet 11.12.2015 – 07/10 Punkte
10. Reine Glückssache
11. Kusswechsel
12. Die Chaos Queen
13. Kalt erwischt
14. Liebeswunder und Männerzauber
15. Ein echter Schatz
16. Glücksklee und Koboldküsse
17. Kuss mit lustig
18. Kuss mit Soße
19. Der Beste zum Kuss
20. Küsse sich, wer kann
21. Kuss Hawaii
22. Küssen und küssen lassen
23. Küss dich glücklich
24. Zusammen küsst man weniger allein

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...