01.06.2016

{Gelesen und Gehört via Whispersync}: Der zehnte Heilige | Daphne Niko

klick zu Amazon.de

Autor: Daphne Niko
Titel: Der zehnte Heilige 
Genre: Mystery, Abenteuer, Zeitreise, Thriller
Übersetzer: Madeleine Seither
Verlag: Luzifer [30.11.2015]
TB, 400 Seiten, 13,95 €
ISBN: 3958350658
Kindle-Edition: 2,99 € – 23.03.2016
ASIN: B00XU6MF9A
hier: am 28.10.2015 gekauft
[Whispersync for Voice verfügbar
Hörbuchmanufaktur Berlin: 17.05.2016
Hörminuten: 584 [ungekürzt], 2,95 €
Sprecher: Lisa Boos, Patrick Giese, Mike Götze

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

DER ZEHNTE HEILIGE erzählt von der gefährlichen Reise der Archäologin Sarah Weston aus der schroffen äthiopischen Wüste auf die Straßen von Paris, London und Texas. Sie riskiert alles auf ihrer Suche nach der Entzifferung einer längst vergessenen Prophezeiung, die den Planeten vor einer brutalen, drohenden Katastrophe retten kann. Doch ist die Wahrheit den Preis wert, den sie zahlen muss?

Meine Meinung:

Ich weiß nicht genau, woran es liegt, dass das Whispersync dieses Mal nicht funktioniert hat. Möglicherweise daran, dass ich das eBook bereits 1m 28.10.2015 gekauft habe (eine offenbar ältere Version) oder ob es an einer der beiden Apps liegt – oder womöglich an einer neuen iOS-Version. Wer kann das schon sagen? Amazon und Audible sind sich jedenfalls einig, dass ich eBook und Hörbuch gekauft habe und demzufolge hin und her springen könnte.

Dass es nicht ging, ließ mich immer die richtige Stelle suchen. Wenn ich gelesen hatte und zum Hörbuch wechselte, ging das ziemlich einfach, denn ich las einfach bis Kapitelende und wählte das nächste Kapitel dann beim Hörbuch aus. Umgekehrt hatte ich ein Problem, denn in der Auswahl der App waren keine Kapitel angegeben. Ich hätte höchstens eine Position eingeben können…

Letzten Endes las ich dann aber doch mehr als dass ich hörte, denn die Sprecher waren nicht so ganz meins. Ich will damit nicht sagen, dass sie schlecht wären, das sind sie nicht. Sie haben gut gelesen. Aber für meinen hohen Anspruch haben sie teilweise einfach herunter gelesen (jeder Satz hatte fast die gleiche Modulation) bzw. falsch betont. Möglicherweise bin ich inzwischen einfach zu verwöhnt von den einzigartigen Sprechern. Möglich.

Nun aber zum Buch:

Es geht um Ausgrabungen, Archäologie, eine Botschaft, das Überleben unserer Erde, viele Rätsel und letzten Endes sogar um Zeitreise, wenn dies auch nur am Rande erwähnt und nicht weiter ausgeführt wird. Dieser Umstand ist nicht Hauptaugenmerk des Buches und darum nebensächlich, wenn er mich auch besonders interessiert hätte. Aber nun ja.

Ein bisschen wie bei Indianer Jones geht es auch in dieser Story zu. Und wenn auch nicht ganz nachzuvollziehen ist, warum alle anderen um sie herum immer das Zeitliche segnen und ausgerechnet Sarah am Leben gelassen wird, auch wenn sie etliche Male angegriffen wird und um ihr Leben fürchten muss, so macht die Lektüre dennoch Spaß! Das Thema ist ein wirklich ernst zu nehmendes, denn es geht um das Ende aller Enden, um die Zerstörung unserer Erde.

Der Spannungsbogen wird die ganze Zeit hochgehalten. Nicht zuletzt, weil wirklich ständig etwas geschieht. Action ohne Ende. Und auch der Stil der Autorin ließ sich sehr gut lesen. Die Dialoge waren fast perfekt, im erzählenden Part viel Information enthalten – kurz: ich war mittendrin und habe die Lektüre wirklich genossen.

Meine Punktvergabe ist dieses Mal wieder ein Mix aus:

09/10 Punkte für die Story
07/10 Punkte für die Sprecher

also 08/10 Punkte für den Mix, den ich leider nicht wirklich über Whispersync genießen konnte.

Zitat:

“Andere haben in der Vergangenheit dieses Wissen begehrt. Sie waren nicht vertrauenswürdig.”
”Ich bin nicht Andere.”
”Die Botschaft des zehnten Heiligen ist eine göttliche. Sie darf nicht in die falschen Hände gelangen.”
37 %, Pos. 1700

160601 Der10Heilige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...