27.07.2016

{Gelesen}: Between the Lines. Wilde Gefühle | Tammara Webber

IMG_2222

Autor: Tammara Webber
Titel: Between the Lines. Wilde Gefühle
Reihe: Between the Lines (1)
Genre: Jugendbuch, Liebesroman
Verlag: MIRA Taschenbuch [10.03.2016]
TB: 352 Seiten, 9,99 €
ISBN: 3956492897
Kindle-Edition: 337 Seiten, 9,99 €
hier: am 27.05.2016 kostenlos
ASIN: B0198GDFFI
gelesen auf dem Kindle Paperwhite

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Eigentlich müsste Emma durchdrehen vor Glück: Sie soll die Hauptrolle in einem Blockbuster spielen. Ihr Filmpartner ist niemand anderes als Hollywoods heißester Bad Boy Reid Alexander! Der für sein ausschweifendes Sexleben und seine Skandalpartys bekannt ist - und der alles daran setzt, sie zu verführen. Bei seinen Küssen bekommt Emma ganz weiche Knie. Doch ist es wirklich eine gute Idee, sich auf Reid einzulassen? Denn in Wahrheit fühlt sich Emma mit all dem Glamour nicht wohl. Außerdem ist da auch noch ihr sensibler Co-Star Graham Douglas, allerdings scheint dieser schon vergeben zu sein …

Meine Meinung:

Manchmal gibt es unglaublich gute Angebote bei Amazon. Da bekommt man ein paar Bücher, hier die ersten Bände einiger Reihen, zu statt der üblichen ca. 10 € pro eBook für lau. Ich habe schon einige Autoren durch diese Angebote entdeckt, deren Bücher ich sonst wohl nie gelesen hätte.

Tammara Webber schreibt in der Ich-Form abwechselnd als Reid und Emma und schildert das Leben von Jugendlichen Schauspielern, die oft seit der Kindheit in irgendwelchen Werbespots und Fernsehsendungen mitspielen und nun für einen großen Hollywood-Film gecastet wurden. Da treffen die Hauptdarsteller aufeinander, die sich bis auf wenige zuvor noch nicht kannten bzw. noch nicht miteinander gearbeitet haben. Und alle scheinen aus Familien zu stammen, die man sich nicht wünschen würde. Natürlich werden einige Klischees bedient, und es entstehen Beziehungen und Spannungen untereinander, Paparazzi sind auf der Tagesordnung, Bilder und Gerüchte kursieren im Net.

Reid gefällt das Leben so, wie es für ihn ist. Er ist bereits ein Star, verbringt seine Freizeit größtenteils in Clubs, wo er seiner trinkenden Mutter nacheifert und jedes Mädchen, das er kriegen kann, in sein Hotelzimmer schleppt. Schlichtweg eine männliche Schlampe. Aber halt ein Superstar und Held aller Mädchen. Nun scheint sich dieses A-Loch in Emma zu verlieben und sie unbedingt haben zu wollen. Emma dagegen ist noch Jungfrau, ihr gefällt der Trubel überhaupt nicht, sie würde lieber auf unabhängigen Bühnen Theater spielen und gerät in die bemerkenswerte Situation, zwischen zwei Darstellern wählen zu können. Dass dies natürlich alles andere als einfach ist, könnt ihr euch denken. Und so nehmen die Verwicklungen ihren Lauf.

Ich hatte Schwierigkeiten, mich in die Darsteller hineinzuversetzen. Bis auf Reid und Emma bleiben die anderen Charaktere eher blass. Und selbst bei den beiden hatte ich so meine Schwierigkeiten mit dem Identifizieren – hier haben wir es quasi mit Teufel und Engel zu tun.

Leider war ich zu keinem Zeitpunkt wirklich Teil der Story. Und so gebe ich nach reiflicher Überlegung 06/10 Punkte.

Zitat:

Völlig grundlos erröte ich den ganzen Morgen – jedes Mal, wenn ich daran denke, dass ich zwei unglaublich heiße Jungs in den letzten zwei Tagen geküsst habe. Von Graham habe ich noch nichts gehört. Doch Reid hat mir heute Morgen eine Nachricht geschickt, in der er mir viel Glück für die heutigen Dreharbeiten wünscht.
21. Kapitel, Pos. 2014/4783, bei 42 %

Bücher der Reihe:

1. Between the Lines. Wilde Gefühle – beendet 27.07.2016 – 06/10 Punkte
2. Between the Lines. Wie du mich liebst
3. Between the Lines. Weil du mich hältst
4. Between the Lines. Weil du alles für mich bist

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...