03.11.2016

{Gehört}: Spiel der Zeit | Jeffrey Archer

161102 Clifton1

Autor: Jeffrey Archer
Titel: Spiel der Zeit
Reihe: Die Clifton-Saga (1)
Übersetzer: Martin Ruf
Verlag: Heyne Verlag [13.07.2015]
TB: 560 Seiten, 9,99 €, ISBN: 3453471342
Kindle-Edition: 560 Seiten, 8,99 €, ASIN: B00QZELL0S
Random House Audio, [10.07.2015]
Spieldauer: [816 Minuten] (ungekürzt)
Sprecher: Erich Räuker, Richard Barenberg, Britta Steffenhagen 
Reg. Preis/im Premium-Abo/im Flexi-Abo:
25,95 € / 24,16 € bzw. 1 GH / 9,95 €
Whispersync for Voice verfügbar

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de

Beschreibung (Audible):

Zwei Leben, die unterschiedlicher nicht sein könnten - und doch verwoben sind

Das Leben ist für den jungen Harry Clifton, der um 1930 im Hafen von Bristol aufwächst, nicht einfach. In Jeffrey Archers Roman "Spiel der Zeit", dem ersten Teil der Clifton-Saga, bringt Mutter Maisie ihren Sohn Harry nur mit Mühe und Not durch, sein Vater ist schon lange im Krieg gefallen. Als er plötzlich jedoch eine Eliteschule besuchen darf, scheint sich sein Leben zum Guten zu wenden. Dort trifft er auf den gut gestellten Giles Barrington und seine hübsche Schwester Emma, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Doch schon bald muss er feststellen, dass er seiner Liebe nähersteht, als er dachte.

Jeffrey Archer legt mit "Spiel der Zeit" ein historisches Werk voller Überraschungen vor. Mit den Top-Sprechern Erich Räuker, Richard Barenberg und Britta Steffenhagen wurde eine hervorragende Wahl für dieses ungekürzte Hörbuch getroffen. Die stimmlichen Meisterleistungen sorgen für echten Hörgenuss in stimmungsvoller Atmosphäre.

Meine Meinung:

Und schon wieder habe ich es getan: Ich habe eine neue Reihe begonnen. Wenn ich nicht langsam aufhöre, immer neue Reihen zu beginnen, werde ich es nie schaffen, sie alle bis zu Ende zu lesen oder zu hören Winking smile

Aber ehrlich – es hat sich gelohnt. Nicht immer muss es ein spannender Krimi oder brutaler Thriller sein, so eine Familiensaga mit Verwicklungen hat auch etwas. Bei diesem Buch bzw. Hörbuch spielt der größte Teil der Handlung in England in den 1930er Jahren. Durch 3 Sprecher haben wir Hörer auch das besondere Vergnügen, uns teilweise direkt aus der Ich-Perspektive in z.B. Maisie hineinversetzen zu können, die zusammenfassend und sachlich aus ihrem Leben erzählt. Die Passagen, die Old Jack erzählt sind da schon etwas ausholender, aber natürlich geht es in erster Linie um Harry, einen Jungen, der ohne Vater aufwächst und dessen Mutter es dennoch schafft, ihn auf eine Eliteschule zu schicken.

Ich habe sehr interessiert gelauscht und konnte mir alles bildhaft vorstellen. Natürlich waren einige Reaktionen vorhersehbar, andere wiederum nicht, und als ich gegen Ende eine schreckliche Vermutung hatte, muss ich gestehen, dass ich nicht froh darüber war, denn sie bewahrheitete sich. Und dann werden wir Leser und Hörer mit einem unerhörten Cliffhanger allein gelassen. Zum Glück ist aber der nächste Band bereits zu haben, egal ob als eBook-Version, gedruckt oder für die Ohren und unterwegs. Gleich nach der Rezension wird die Fortsetzung also in den Warenkorb und somit meine Bibliothek einziehen, denn ich MUSS wissen, wie es weitergeht…

Die Idee, die Hörbücher von gleich 3 Sprechern einlesen zu lassen, ist wirklich eine gute. Alle drei haben sehr gute Arbeit geleistet, und es gab auch keine Antipathie meinerseits.

Für diesen wunderbaren Serienauftakt gibt es von mir 09/10 Punkte.

Weitere Bücher der Reihe:

1. Spiel der Zeit – beendet 02.11.2016 – 09/10 Punkte
2. Das Vermächtnis des Vaters
3. Erbe und Schicksal
4. Im Schatten unserer Wünsche
5. Die Wege der Macht
6. Möge die Stunde kommen
7. Winter eines Lebens

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...